1. tz
  2. Stars

Wie Sie Nägel perfekt lackieren

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Sommerlicher Look
Damit der Lack auf den Nägeln hält und keine Bläschen bildet, sollte man die Farbe besser nicht in der Sonne auftragen. © Wolfgang Kumm/dpa

Wer seine Nägel selber lackiert, braucht beim Auftragen eine ruhige Hand und beim Trocknen etwas Geduld. Damit das Ergebnis gut aussieht und der Nagellack lange hält, helfen Ihnen diese Tipps.

Frankfurt/Main - Hatten Sie nach dem Lackieren auch schon mal Bläschen im Lack? Das kann an der Wärme liegen. Ihre Nägel sollten Sie deshalb nicht direkt in der Sonne lackieren.

Darauf macht der Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW) aufmerksam. Die Farbschicht kann dann zu schnell trocknen und die darunterliegenden Lösungsmittel schlecht verdunsten. Dadurch können diese Bläschen entstehen.

Auch nach einem ausgiebigen Baden sollten Sie nicht direkt die Nägel lackieren. Dann ist nicht nur die Haut schrumpelig. Auch die Nägel können sich laut IKW beim Trocknen zusammenziehen. Dadurch blättert der Lack ab.

Die Nägel sollten fettfrei sein

Sorgfältiges Waschen der Hände - und gegebenenfalls der Füße - ist vor dem Lackieren gut. Denn wenn Sie den Lack auftragen, sollten die Nägel fettfrei sein.

Daher der Tipp: Unmittelbar vor dem Auftragen des Lacks besser auf Handcreme oder Nagelöl verzichten - auch wenn zusätzliche Pflege sonst Händen und Nägeln gut tut.

Und noch eine Empfehlung der IKW-Expertinnen: Damit der Lack länger hält, können Sie einen Überlack auf dem farbigen Lack auftragen. Dieser verleiht den Nägeln zusätzlich Glanz. dpa

Auch interessant

Kommentare