Sie bekommt ihre eigene Eighties-Show

Kim Wilde wird deutsche Radio-Moderatorin

+
Eighties-Ikone Kim Wilde

Ludwigshafen - Popsängerin Kim Wilde ist demnächst beim Radiosender RPR1 als Moderatorin zu hören. Schwerpunkt der „Kim Wilde Eighties Show“ ist das Jahrzehnt, in dem die 52-Jährige ihre größten Hits hatte.

Ab dem 18. November - ihrem Geburtstag - soll Wilde regelmäßig on air gehen, teilte der Sender am Mittwoch in Ludwigshafen mit. Die Sängerin werde montags bis donnerstags jeweils eine Stunde lang live aus London senden und dabei auch Freunde aus der Pop-Szene der 80er Jahre zu Wort kommen lassen.

Derzeit lerne die Sängerin Deutsch und wolle von Show zu Show immer mehr in der neuen Sprache sprechen. Wilde wurde in den 80ern mit Hits wie „Kids in America“ und „You keep me hangin' on“ berühmt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Benedict Cumberbatch ist kein Smartphone-Fan
Benedict Cumberbatch ist kein Smartphone-Fan
Daniela Katzenberger hat Angst um ihre Tochter
Daniela Katzenberger hat Angst um ihre Tochter
Größter pinkfarbener Diamant fand keinen Käufer
Größter pinkfarbener Diamant fand keinen Käufer
Neue Belästigungsvorwürfe gegen Kevin Spacey
Neue Belästigungsvorwürfe gegen Kevin Spacey

Kommentare