Er spielte Stanford Blatch

„Sex and the City“-Star ist tot - Sarah Jessica Parker kämpft mit Verlust: „Ich bin noch nicht bereit“

Neben Carrie Bradshaw zählte Stanford Blatch zu den beliebtesten Haupt-Charakteren in „Sex and the City“. Nun ist der Schauspieler Willie Garson mit 57 Jahren verstorben.

Update vom 23. September, 9.50 Uhr: Die Trauer bei den Fans von „Sex and the City“ ist groß: Der beliebte Schauspieler Willie Garson, der in der Serie Carrie Bradshaws schwulen besten Freund Stanford Blatch verkörperte, ist mit nur 57 Jahren gestorben (siehe Erstmeldung vom 22. September 2021).

Inzwischen meldete sich auch Sarah Jessica Parker zum Tod ihres früheren Kollegen zu Wort. Für sie ist es ein tragischer Verlust, mit dem sie nun umgehen muss. Das zeigt sich auch in einem Kommentar, den sie unter ein Foto von sich und dem verstorbenen Garson schrieb. Das Bild teilte Schauspieler Chris Noth, Darsteller von „Mr. Big“, mit zwei gebrochenen Herz-Emojis auf seinem Instagram-Account. „Danke, liebster Chris“, kommentierte Parker und weiter: „Ich bin noch nicht bereit.“

Schauspiel-Star ist tot - Adoptivsohn teilt rührende Abschiedsworte

Erstmeldung vom 22. September 2021: New York - Es ist eine traurige Nachricht, die viele Filmliebhaber und Medienleute am frühen Morgen des 22. September lesen mussten. „Sex and the City“-Star Willie Garson ist im Alter von 57 Jahren verstorben. Seine Rolle als „Stanford Blatch“ machte ihn zum beliebten Serien-Charakter und zum erfolgreichen Schauspieler. Er spielte den schwulen besten Freund von Carrie Bradshaw (gespielt von Sarah Jessica Parker). Seine Fans und seine Familie trauern um Willie Garson. Noch in diesem Sommer stand der Schauspieler gemeinsam mit seinen Serien-Kolleginnen vor der Kamera, denn derzeit werden neue Folgen von „Sex and the City“ gedreht.

„Sex and the City“-Star Willie Garson ist verstorben: Todesursache noch nicht klar

Sein Sohn Nathen Garson bestätigte den Tod seines Vaters auf seinem Instagram-Account. Der SATC-Schauspieler adoptierte den Jungen 2009. Unter einem öffentlichen Foto schrieb er: „Ich liebe dich so sehr Papa. Ruhe in Frieden. Ich bin so froh, dass du all deine Abenteuer mit mir geteilt hast und so viel erreicht hast. Ich bin sehr stolz auf dich. Ich werde dich immer lieben - aber ich denke, es ist nun Zeit für dein eigenes Abenteuer. Du wirst immer bei mir sein (...) Ich bin so froh, dass du deine Liebe mit mir geteilt hast“. Zahlreiche Fans und Serien-Kolleginnen kommentierten den Beitrag und nehmen somit Abschied von Willie Garson.

Laut dem amerikanischen Online-Portal TMZ habe Garson gegen seine Krebserkrankung gekämpft. Ob dies auch seine Todesursache ist, wurde jedoch bisher noch nicht bestätigt.

„Sex and the City“-Star Willie Garson: SATC-Darstellerinnen nehmen Abschied von ihrem Freund

Kim Cattrall, sie spielte in der Serie Samantha Jones, twitterte: „Eine so traurige Nachricht und ein furchtbarer Verlust für die SATC-Familie“. „Es ist ist unfassbar traurig, dass wir Willie Garson verloren haben. Wir haben ihn alle geliebt und es genossen mit ihm zusammenzuarbeiten. Er war unendlich lustig, auf der Leinwand und im wirklichen Leben. Er war eine Quelle des Lichts, der Freundschaft und der Showbusiness-Weisheiten. Er war ein Profi. Mein Herz geht raus an seinen Sohn. Nathen, ich hoffe du weißt, wie sehr er dich liebt und wie stolz er war, dein Vater zu sein“.

Es sind Worte, die einem Gänsehaut bereiten. Zahlreiche Fans nehmen in den Social-Media-Netzwerken Abschied: „Du warst ein Held und das wirst du auch immer bleiben. Ruhe in Frieden. Du wirst uns alle immer gut in Erinnerung bleiben“, schrieb eine Userin. Wie es mit seiner Serienrolle an Standford dem Spin-Off der Erfolgsserie „Sex and the City“ weitergeht, steht derzeit noch aus.

Rubriklistenbild: © PBG/IMAGO

Auch interessant

Kommentare