Amy Winehouse: Tattoo auf Tattoo 

+
Amy Winehouse

London - Amy Winehouse (26) möchte ihre Liebe zu Blake Fielder-Civil offenbar vergessen machen. Dafür muss sie zum Tätowierer.

Laut dem Boulevardblatt “The Sun“ möchte die britische Sängerin seinen Namen, den sie einst über ihrem Herzen trug, nun übertätowieren lassen. Vor Kurzem hatte Amy, die seit vergangenem Juli von Blake geschieden ist, noch die Hoffnung gehegt, sie könnten wieder zusammenfinden. Doch mit der Überarbeitung des Tattoos scheint sie nun einen Schlussstrichen ziehen zu wollen.

Amys Skandalauftritt vor Gericht

Der Skandalauftritt von Amy Winehouse

Mit dem Tätowierer Henry Hate spricht sie bereits seit Monaten über ein neues Motiv. Er sagte: “Ich habe sie nicht gefragt, was der Grund dafür ist. Ich glaube, dass sie etwas hinter sich lassen möchte. Sie gab zu verstehen, dass es weitergehen muss.“ Vorerst ist Amy allerdings damit beschäftigt, einen Song über ihr Lieblingsrestaurant auf St. Lucia aufzunehmen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Betrunkene schlagen ARD-Moderator auf Mallorca bewusstlos
Betrunkene schlagen ARD-Moderator auf Mallorca bewusstlos
So genial reagiert Tageszeitung auf Til Schweigers Leitungswasser-Klage
So genial reagiert Tageszeitung auf Til Schweigers Leitungswasser-Klage
Wirbel um Katy Perrys Bild von Hindu-Göttin
Wirbel um Katy Perrys Bild von Hindu-Göttin
"Klopf, klopf! Wer ist denn da?"
"Klopf, klopf! Wer ist denn da?"

Kommentare