1. tz
  2. Stars

„Wir entfernen rasch zwei Rippen“: Rammstein richten Schönheitsklinik-Hotline ein, um neue Single vorzustellen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jonas Erbas

Kommentare

Rammstein-Sänger Till Lindemann steht neben OP-Besteck einer Schönheitsklinik (Fotomontage)
Rammsteins neue Single „Zick Zack“ behandelt höchstwahrscheinlich das Thema Schönheitsoperationen – und wurde von der Band um Till Lindemann entsprechend aufwendig vermarktet (Fotomontage) © Golovanov/Kivrin/agefotostock/Imago

Um ihre kommende Single „Zick Zack“ zu promoten, greifen Till Lindemann und seine Rammstein-Kollegen zu aufwendigen Mitteln: Die Berliner Metal-Band richtete eine eigene Schönheitsklinik-Hotline ein. Wer dort anruft, erfährt einiges über den neuen Song.

Berlin - Für den 29. April haben Rammstein ihr achtes Studioalbum „Zeit“ angekündigt, das von den Fans bereits seit einer Weile sehnsüchtig erwartet wird. Die erste, gleichnamige Single daraus überzeugte auf Anhieb. Nun wird die Band vor der Veröffentlichung eine weitere Single namens „Zick Zack“ präsentieren – dafür griffen Till Lindemann und Co. diesmal zu noch außergewöhnlicheren Mitteln als sonst.

Rammstein kündigen Single „Zick Zack“ an – Till Lindemann und Co. kann man nun anrufen

„Welcome to the ‚Zick Zack‘-Clinic“, meldet sich eine dunkle Stimme am anderen Ende der Leitung, wenn man die Telefonnummer (+49 30 24 77 99 99) wählt, welche Rammstein am Sonntagvormittag (3. April) über die sozialen Netzwerke teilten. Die Hotline der (fiktiven) Schönheitsklinik dient dazu, die kommende Single „Zick Zack“ zu promoten. Wer dort anruft, hat die Möglichkeit, drei Optionen zu wählen.

Drückt man die 1, so erfährt man, dass der neue Song am 7. April um 18:00 Uhr deutscher Zeit seine Premiere auf der Band-Website feiern wird. Die 2 leitet einen zu einer ersten Hörprobe des neuen Liedes weiter, während die 3 zum „Kundenservice“ führt. Dort meldet sich dann Till Lindemann und röchelt – getreu der Schönheitsklinik-Thematik – eine mögliche Textzeile von „Zick Zack“: „Wir entfernen rasch zwei Rippen, Schlauchboot basteln aus den Lippen.“

Rammstein-Single „Zick Zack“ kommt am 7. April – Till Lindemann und Co. im Schönheitswahn?

Auch optisch bleiben Rammstein dem Beauty-Motto treu: Die Schönheitsklinik-Hotline promotet die Metal-Band mit Bildern ihrer Bandmitglieder, die fast nicht wiederzuerkennen sind. Auf diesen wird gezeigt, wie etwa Till Lindemann nach mehreren Schönheitseingriffen aussehen könnte – mit dick aufgespritzten Lippen, einer faltenfreien Botox-Stirn und mittellangem, blondem Haar! Einer der Bandmitglieder erinnert gar stark an Designer Harald Glööckler, wie mannheim24.de berichtet*.

Diese verrückte PR-Aktion passt zu Rammstein, denn die Neue-Deutsche-Härte-Gruppe um Till Lindemann ist seit jeher für aufsehenerregende Aktionen bekannt, hat sich nun aber einmal mehr selbst übertroffen. Auch Sophia Thomalla, die mit dem Rockstar selbst einige Zeit liiert war, spricht auch nach der Trennung noch in höchsten Tönen von dem 59-jährigen Sänger, der bei ihr einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat. Verwendete Quellen: instagram.com/rammsteinofficial

*mannheim24.de ist Teil von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare