Bandwettbewerb von tz und Rock Antenne

Wir suchen Bayerns beste Band: Ist es „Line In The Landscape“?

Heimatkönig: Bandwettbewerb der tz und des Radiosenders Rock Antenne.
1 von 2
 Heimatkönig: Bandwettbewerb der tz und des Radiosenders Rock Antenne.
2 von 2
Die Band „Line In The Landscape“ kommt aus Straßlach und tritt an beim Heimatkönig, dem  Bandwettbewerb von tz und Rock Antenne.

Die tz und Rock Antenne suchen den Heimatkönig, der bei der Langen Nacht der Musik am 28. April in der Alten Rotation gekürt wird. Jede Woche, immer donnerstags, wird eine Band aus Bayern vorgestellt. Heute: Line in the Landscape.

Endlich einmal wieder eine weibliche Rockröhre: Die Stimme von Kristina Berchtold bestimmt den Drive bei der Band Line In The Landscape aus Straßlach. My Own Thoughts heißt das Stück, das die Band ins Netz gestellt hat. Ein Bass (von Stephan Wiltschko) mit leichten Peppers-Anklängen, dazu eine fette Gitarre von Greg Petrov. Getragen wird der Groove dann von Thomas Ganter an den Drums. Das Quartett erstellte in Eigenregie eine EP zu My Own Thoughts und ist jetzt vor allem heiß darauf, seine Musik live auf der Bühne für sich klingen zu lassen.

Hier bewerben Sie sich:

Line in the Landscape ist die neunte Band, die man auf www.tz.de/heimatkoenig im Netz begutachten kann. Über die gleiche Internet-Seite können sich auch weiterhin Bands bewerben. Rock Antenne stellt die Musiker donnerstags ab 20 Uhr in der Sendung Heimatklänge vor. Fünf Gruppen kommen am Ende zum Auftritt in die Alte Rotation.

 Heimatkönig: Bandwettbewerb der tz und des Radiosenders Rock Antenne.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgesehen

Die neuen Eyeliner-Varianten
Die neuen Eyeliner-Varianten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.