1. tz
  2. Stars

Versteckte Botschaft von Anna-Carina Woitschack an Stefan Mross: „Wer glücklich sein will, braucht Mut“

Erstellt:

Von: Stella Rüggeberg

Kommentare

Anna-Carina Woitschack und Stefan Mross gehen fortan getrennte Wege. Doch statt der Vergangenheit hinterherzutrauern, blickt die Sängerin nach vorne. Das macht sie mit ihrem neusten Instagram-Beitrag deutlich.

Traunstein - Nach wochenlangen Gerüchten um ihre Ehekrise, machten Stefan Mross (46) und Anna-Carina Woitschack (30) ihre Trennung offiziell. In einem gemeinsamen Instagram-Beitrag verkündete das Paar, dass jeder ab jetzt seinen Weg gehen werde. Nun sorgt aber ein anderer Post der Schlagersängerin für Fragezeichen.

Frisch getrennte Anna-Carina Woitschack teilt Selfie auf Instagram

Auf Instagram bringt Anna-Carina Woitschack ihre 97.000 Fans fast täglich auf den neusten Stand. Auch nach der Trennung von Stefan Mross legt sie damit keine Pause ein. Ihr neuster Beitrag ist ein Selfie, auf dem sie recht glücklich wirkt.

Stefan Mross weint und Anna-Carina Woitschack lächelt
Am 11. November machten Anna-Carina Woitschack und Stefan Mross ihre Trennung offiziell © IMAGO / Bildagentur Monn & Instagram/ anna.carina.woitschack

Auch die Bildunterschrift wirkt motiviert und voller Energie. Doch ist der Text gleichzeitig auch eine versteckte Botschaft an Stefan Mross? Wer zwischen den Zeilen liest, wird sie raushören: „Wer glücklich sein will, braucht Mut… Mut zur Veränderung, neue Brücken zu bauen, alte Pfade zu verlassen und neue Wege zu gehen“, lautet die Bildunterschrift von Anna-Carina Woitschack.

Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack: Bei „Immer wieder sonntags“ fing ihre Liebesgeschichte an

Im Juni 2016 war Anna-Carina Woitschack zu Gast bei „Immer wieder sonntags“ und lernte Stefan Mross kennen. Vier Monate danach trafen sich die beiden auf einer Party wieder. „Wir fingen an zu reden – und haben bis heute nicht aufgehört“, so Stefan Mross einst. Seitdem galten Anna-Carina Woitschack und Stefan Mross als das Schlager-Traumpaar. Im November 2019 folgte die Verlobung vor einem Millionen-Publikum in der TV-Show „Das Adventsfest der 100.000 Lichter“. Die Traumhochzeit fand ebenfalls in einer Live-Sendung statt. Mit Florian Silbereisen als Trauzeuge heirateten Anna-Carina Woitschack und Stefan Mross am 6. Juni 2020 in der ARD-Show „Schlagerlovestory“. Am 11. November 2022 bestätigte das Paar die Gerüchte, die niemand wahrhaben wollte: Sie gehen nun getrennte Wege.

Versteckte Botschaft von Anna-Carina Woitschack an Stefan Mross

Mit der Trennung von Stefan Mross wagt Anna-Carina eine Veränderung. Sie verlässt „alte Pfade“ und geht „neue Wege“. War die einstige DSDS-Kandidatin also nicht mehr glücklich in der Beziehung zum „Immer wieder sonntags“-Moderator? Musste sie all ihren Mut zusammennehmen, um ihn zu verlassen? Diese Frage stellen sich vermutlich viele Fans. Auf eine Antwort warten sie jedoch vergeblich.

Klar ist, Anna-Carina möchte nach der Trennung nach vorne blicken und sich nicht vor neuen Erfahrungen und Veränderungen scheuen. Das machte sie bereits mit einem neuen Haarschnitt deutlich. Auch Solo-Auftritte sind geplant.

Für die blonde Sängerin sieht es momentan aber alles andere als rosig aus. Nicht nur, ist ihre Beziehung zu Stefan Mross vorbei, auch das Album von Anna-Carina Woitschack ist aus den Charts verschwunden. Verwendete Quellen: Instagram/anna.carina.woitschack

Auch interessant

Kommentare