Schlager-Star feiert runden Geburtstag

Wolfgang Petry wird demnächst 70 - So sieht er heute aus

Wolfang „Wolle“ Petry ist zurück. Mit neuer Musik und anderem Aussehen. Der Schlager-Star feiert in diesem Jahr seinen 70. Geburtstag.

Köln - „Verlieben, verloren, vergessen, verzeih‘n“ - Wer bei diesen vier Wörtern nicht direkt an einen mit 143 Armbändern verzierten Unterarm denken muss, der ist wohl erst in den 2000ern geboren. Der Mann, zu dem diese Hand gehört, nennt sich „Wolle“ und ist besser bekannt unter dem Namen Wolfgang Petry. Der Schlager-Star, der mit „Wahnsinn“ einen seiner größten Hits landete, war seit seinem Erfolg in den 80er und 90er Jahren lange Zeit fast gänzlich von der Bildschirmfläche verschwunden. Doch nun kehrt der inzwischen 69-jährige Sänger wieder zurück und überrascht nicht nur mit neuer Musik.

Wolfgang Petry ist jetzt 70 - So sieht er heute aus

Neben den Armbändern zählte vor allem seine lange Lockenmähne zu den Markenzeichen des Schlager-Stars. Auf aktuellen Fotos von Petry trägt er diese immer noch. Nur nicht mehr ganz so lang, etwas lichter und grauer. Aus seinem Schnauzer ist nun ein Vollbart geworden. Und auch das für ihn typische Karohemd wechselte er gegen ein schlichteres Jeanshemd. Die Armbänder scheint der fast 70-Jährige inzwischen jedoch abgelegt zu haben, wie Fotos auf seinem Instagram-Kanal beweisen. Dort bewirbt er derzeit sein neues Album „Auf das Leben“, das am 24. September erscheinen wird.

Auf einem seiner seltenen Auftritten in den letzten Jahren zeigte sich Petry nicht nur äußerlich verändert. Auch musikalisch schlug er damals neue Töne an. Unter dem Künstlernamen Pete Wolf sang er vor zwei Jahren auf Englisch bei der Spendengala „Ein Herz für Kinder“ im ZDF.

Schlager-Star Wolfgang Petry feiert sein Comeback

Seine neuen Lieder singt „Wolle“ jedoch wieder auf Deutsch. Seine erste neue Single „Kämpfer“ erschien bereits am 25. Juni. Mit seinem Album macht er seinen Fans und sich selbst wohl das größte Geschenk. Es erscheint im Herbst zwei Tage nach seinem 70. Geburtstag. Ob seine neuen Songs an seine früheren Ohrwürmer anknüpfen kann, wird sich dann wohl zeigen. Auch andere Stars haben sich zumindest äußerlich verändert. Hätten Sie etwa „Pippi Langstrumpf“-Darstellerin Inger Nilsson heute noch erkannt? (jbr)

Rubriklistenbild: © Horst Galuschka via www.imago-images.de

Auch interessant

Kommentare