Ein Ehe-Rückblick

Wolke Hegenbarth gibt Einblicke in ihre erste Ehe

Wolke Hegenbarth beim  Bavaria Film Fest Empfang in Muenchen
+
Wolke Hegenbarth blickt zurück

Wolke Hegenbarth erinnert sich an die Höhen und Tiefen ihrer ersten Ehe zurück. Sie bedankt sich bei ihrem Ex für die gemeinsame Zeit.

  • Wolke Hegenbarth und Justin Bryan waren von 2002 bis 2012 verheiratet.
  • Die Schauspielerin und der Südafrikaner sind beide wieder liiert und bereits Eltern
  • .Auf die gemeinsame Zeit schaut Wolke gern zurück und dankt ihrem Ex-Mann nun für die schöne erste Liebe.

Berlin – Die erste Liebe ist für die meisten Menschen etwas ganz Besonderes. An diese Beziehung erinnert man sich auf eine ganz andere Art zurück und auch Schauspielerin Wolke Hegenbarth ist da keine Ausnahme. Die „Alles Klara“-Darstellerin blickte nun in einem rührenden Instagram-Post auf die Zeit mit ihrem ersten Ehemann Justin Bryan, der ihre erste große Liebe war, zurück. Das Ex-Paar hatte sich bereits im Alter von 18 und 19 Jahren kennengelernt und sich sofort ineinander verliebt. Lange Zeit führten sie eine Fernbeziehung zwischen Köln und Kapstadt und mit gerade einmal 22 gab Wolke dem Südafrikaner das Ja-Wort. „Heute vor 19 Jahren habe ich meine erste große Liebe geheiratet. Justin. Wow. Das ist mal was! 19 Jahre. Wahnsinn“, schrieb die Schauspielerin nun zu einem Hochzeitsbild, das sie am 9. Februar auf Instagram postete. „Das Bild schaue ich mir mit großer Dankbarkeit an. Als wir uns trafen, waren wir 18 und 19. Hatten gerade beide das Abi in der Tasche. Waren frei in jedem Sinne. Und haben uns doch füreinander entschieden. Das war und ist für mich etwas Besonderes.“

Wolke Hegenbarth: Trennung nach zehn Jahren Ehe

Doch diese erste große Liebe sollte nicht halten, denn nach zehn Jahren Ehe trennte sich das Paar und ließ sich 2012 scheiden. „Ich schaue immer mit Liebe im Herzen zurück auf unsere Zeit. Eine Zeit, in der wir beide erwachsen wurden. Nur leider nicht gleichzeitig.“ Bereuen tut sie den gewagten Schritt der Ehe in solch jungen Jahren aber überhaupt nicht. „Ich bereue nichts. Im Gegenteil. Ich war immer stolz auf uns und dass wir unsere Beziehung über 2 Kontinente und 10.000km Entfernung von Köln nach Kapstadt gelebt haben.“ Auch heute noch sind die Ex-Partner sehr eng miteinander befreundet. Wolke, die mit ihrem Verlobten Oliver Vaid im September 2019 einen Sohn bekam, besuchte ihren Ex in seiner Heimat Kapstadt auch schon mit ihrer Familie. „Heute haben wir beide einen Sohn. Und waren in Kapstadt mit unseren Kindern zusammen am Meer. Seine Familie wird immer meine bleiben. Mein Herz immer für Kapstadt schlagen. Danke Justin.“ Na, wenn das nicht die perfekte Liebesgeschichte mit freundschaftlichem Happy End ist…

Auch interessant

Kommentare