Spielte auf vielen Bühnen Deutschlands

Berühmter Schauspieler und Regisseur gestorben: Eine Rolle spielte er mehr als 1500 Mal

Schauspieler und Regisseur Pavel Fieber gestorben.
+
Schauspieler und Regisseur Pavel Fieber gestorben.

Er war Schauspieler, Regisseur und Intendant. Pavel Fieber ist unerwartet mit 78 Jahren in Würzburg gestorben. Eine Rolle macht ihn unvergessen.

  • Schauspieler und Regisseur Pavel Fieber ist gestorben.
  • Er war 78 Jahre alt, als er in Würzburg unerwartet verstarb.
  • Der gebürtige Tscheche war auf vielen Bühnen Deutschlands zuhause.

Würzburg - Seine Schauspielkarriere führte den gebürtigen Tschechen Pavel Fieber an die berühmtesten Theater Deutschlands. Selbst leitete er jahrelang das Theater in Ulm, Kaiserslautern und das Badische Staatstheater in Karlsruhe. Jetzt ist Fieber im Alter von 78 Jahren in Würzburg gestorben, wie seine Agentur mitteilte.

Pavel Fieber verkörperte den Professor Higgins aus „My Fair Lady“ über 1500 Mal

Geboren wurde Fieber 1941 in Jägerndorf in der ehemaligen Tschechoslowakei. Nach seinen Abitur studierte er Psychologie an den Universitäten Erlangen und Wien. In der österreichischen Hauptstadt entdeckte er auch seine Leidenschaft für das Schauspielen. Er ging an die Akademie für Musik und Darstellende Kunst in Wien und in das Max-Reinhardt-Seminar, wo er Schauspiel, Regie und Musical lernte.

Schauspieler und Regisseur Pavel Fieber gestorben.

Weitere Stationen in seiner Laufbahn waren die Theater in Lübeck, Mainz, Oberhausen und Ingolstadt. Aber auch auf vielen anderen Bühnen war Fieber zuhause. Am häufigsten spielte der 78-Jährige wohl den Professor Higgins in „My Fair Lady“. Laut seiner Agentur schlüpfte Fieber über 1500 Mal in die Rolle. 

Pavel Fieber war lange Jahre Intendant verschiedener Theater in Deutschland

1985 verschlug es den gebürtigen Tschechen dann nach Ulm. Hier übernahm er bis 1991 als Intendant die Leitung des Theaters. Unter anderem inszenierte er dort Hamlet und Nathan der Weise. Dann ging es für Fieber von 1991 bis 1997 ans Pfalztheater nach Kaiserslautern. Anschließend holte ihn das Badische Staatstheater in Karlsruhe als Generalintendant. Dort blieb er bis 2002. Neben seiner Tätigkeit auf der Bühne, wirkte Fieber immer wieder in Fernsehproduktionen mit. Er spielte unter anderem im Tatort

Sein ehemaliger Arbeitgeber, das Badische Staatstheater, verabschiedete sich mit herzlichen Worten von ihrem früheren Leiter. Operndirektorin Nicole Braunger sagt: „Wir sprechen den Angehörigen und Freunden unser tief empfundenes Beileid aus. Pavels Andenken und künstlerisches Schaffen wird uns weiter begleiten und Teil dieses Hauses sein.“ Eigentlich sollte Fieber in der kommenden Spielzeit wieder in Karlsruhe auftreten, dazu kommt es jetzt aber nicht mehr. Fieber hinterlässt eine Frau und einen Sohn. (tel)

Video

MDR-Kultmoderator Juergen Schulz ist im Alter von 76 Jahren verstorben, das teilter der MDR mit. Auch der ehemalige Tatort-Kommissar Tilo Prückner ist überraschen gestorben. Der Film-Komponist Ennio Morricone erlag in einem Krankenhaus in Rom den Folgen eines Oberschenkelbruchs mit 91 Jahren.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion