1. tz
  2. Stars

„Böse Mutter“: Yeliz Koc hat nach der Geburt wieder mit dem Rauchen angefangen - aber mit Handschuh

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sarah Wolzen

Kommentare

Yeliz Koc raucht im Sommerhaus, daneben mit Tochter Snow Elanie
Yeliz Koc verrät bei Instagram, dass sie nun wieder raucht © Screenshots Instagram: _yelizkoc_ & RTL

Yeliz Koc hatte eigentlich mit dem Rauchen aufgehört. Doch nachdem sie Baby Snow Elanie abgestillt hat, greift die Influencerin nun wieder zur Kippe - jedoch mit Handschuh.

Hannover - Dass Yeliz Koc (28) passionierte Raucherin ist, wissen ihre Fans spätestens seit ihrer Teilnahme am Sommerhaus der Stars. Damals noch mit Johannes Haller (33) verbandelt, sah man die brünette Schönheit oft und gerne zur Kippe greifen.

Damit war jedoch Schluss als Yeliz schwanger wurde. Auch während der Stillzeit von Tochter Snow Elanie, die im Oktober 2021 das Licht der Welt erblickte, verkniff sich die Influencerin das Qualmen. Bis jetzt. Extratipp.com* von IPPEN.MEDIA berichtet.

Yeliz Koc hat abgestillt und raucht jetzt wieder

Während einer Fragerunde bei Instagram verrät sie ihren über 552.000 Followern, dass sie Baby Snow inzwischen nicht mehr stillt. „Und weil grade so viele von euch fragen, ob ich nicht mehr stille. Nein, tue ich nicht mehr. Und soll ich euch noch was sagen?“, fügt die 28-Jährige hinzu, bevor sie gesteht: „Ich rauche wieder.“ Ihr Statement versieht Yeliz mit einem Clowns-Emoji und dem Hashtag #bösemutter

Dazu erklärt sie zudem, dass sie nur behandschuht raucht und zeigt das Bild eines Einweg-Handschuhs. Die Kritk ihrer Fans lässt scheinbar nicht lange auf sich warten. Als eine Followerin sich echauffiert, es sei unverantwortlich, als Raucher das Baby auf den Mund zu küssen, stellt Yeliz klar: „Also wir küssen sie nicht auf den Mund und auch nicht auf die Hände. Die nimmt sie ja in den Mund. Alles andere ist, glaube ich, unbedenklich.“ *extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare