1. tz
  2. Stars

„Einfach nicht okay“: Jetzt spricht Pietro Lombardi über den Streit mit Stefano Zarrella

Erstellt:

Von: Julia Hanigk

Kommentare

Stefano Zarrella erschien nicht zur Babyparty von Pietro Lombardi. Die beiden hatten Streit. Nun nennt der DSDS-Star Details.

Köln - Pietro Lombardi (30) nannte Stefano Zarrella (31) immer seinen „Bruder“, die beiden sah man gemeinsam in Instagramstorys oder in Kochvideos des Zarrella-Sprosses. Tatsächlich ist Zarrella auch Lombardis Manager. Nun gibt es zwischen den beiden offenbar Zoff hinter den Kulissen.

Stefano Zarrella und Pietro Lombardi im Clinch: Er kam nicht zur Babyparty des DSDS-Stars

Im Hause Lombardi scheint es gerade einigen Stress zu geben. Gerade erst entwickelte sich ein öffentlicher Streit zwischen dem DSDS-Juror und seiner Ex-Ehefrau Sarah Engels um die Haare ihres gemeinsamen Sohns Alessio. Sie sagt, sie habe von nichts gewusst und es erst im Instagramclip zur Gender-Reveal-Party des werdenden Vaters gesehen. Er meint, sie kenne „die Wahrheit“. Nun gibt es auch noch Zoff mit Stefano Zarrella!

Collage: Pietro Lombardi und Stefano Zarrella
Zwischen Pietro Lombardi und Stefano Zarrella herrscht derzeit Funkstille. © Screenshots Instagram/pietrolombardi/stefanozarrella

Was genau der Auslöser für den Streit zwischen den beiden war, ist zwar nicht bekannt, doch auch hier begann alles mit dem Clip der Babyparty. Denn: Fans fiel auf, dass Stefano und seine Freundin Romina Palm nicht wie sonst als Gäste anwesend waren. Es stellte sich die Frage, ob vielleicht Pietros Freundin Laura Maria Rypa etwas damit zu tun hat.

„Immer ein Team waren“: Bei Zarrella und Lombardi hängt der Haussegen schief

In einer Instagram-Fragerunde wollte ein Follower von Pietro Lombardi daher wissen: „Warum war Stefano nicht auf deiner Babyparty, ihr wart immer ein Team“. Der DSDS-Star gibt daraufhin zu: „Ja, es ist was passiert, das einfach nicht okay gegenüber mir war. Vor allem, weil wir immer ein Team waren, hätte ich damit nicht gerechnet.“

Pietro Lombardi äußert sich zum Streit mit Stefano Zarrella.
Pietro Lombardi äußert sich zum Streit mit Stefano Zarrella. © Screenshot Instagram/pietrolombardi

Der Bruder von Giovanni Zarrella habe sich aber bereits entschuldigt und habe selbst entschieden, nicht zu der Babyparty zu kommen, obwohl er eingeladen gewesen sei. Inzwischen sei das Thema aber auch schon vom Tisch, so Lombardi weiter: „Wir konnten das unter uns regeln, also alles gut, es gibt keinen Krieg oder so.“

Mehr als nur „der kleine Bruder von“

Stefano Zarrella ist nicht nur Giovanni Zarrellas kleiner Bruder! Der 31-Jährige hat sich etwas Eigenes aufgebaut. Auf Instagram hat Stefano 1,3 Millionen Follower. Das soziale Netzwerk nutzt der Influencer, um mehrmals die Woche Kochvideos zu teilen. Dabei überzeugt er besonders mit seiner charmanten Art und einfachen Rezepten, die jeder nachkochen kann. Neben seiner Tätigkeit als Koch-Blogger betreibt Stefano Zarrella mit seinem Geschäftspartner Daniele eine Influencer-Agentur. 

Laura Maria Rypa verriet in der Zwischenzeit, dass sie sich von Pietro Lombardi „extrem eingeengt“ gefühlt habe. Das ließ Rückschlüsse zu, dass Lombardi ganz schön kontrollierend sein kann. Verwendete Quellen: instagram.com/pietrolombardi

Auch interessant

Kommentare