Auszeit in der Natur

Ausgerechnet! "Stockl"-Star aus "Rosenheim Cops" hätte man überall im Urlaub erwartet - bloß nicht hier

Marisa Burger, bekannt als Miriam Stockl aus „Die Rosenheim Cops“ (ZDF), gibt private Einblicke. Ihr Urlaubsort könnte aber viele überraschen.

  • Marisa Burger wurde vor allem als Miriam Stockl bei „Die Rosenheim Cops“ (ZDF) bekannt.
  • In einem Interview verriet sie kürzlich Privates - auch zur Corona-Krise. Sie berichtet aber auch von einem unangenehmen Erlebnis.
  • Jetzt urlaubt sie an einem Ort, der nicht unbedingt erwartbar war.
  • Viele weitere spannende Geschichten aus dem TV-Ressort gibt es in unserer App.

Update vom 3. August 2020: Es ist Ferienzeit bei den Stars. Und viele dokumentieren ihre Reisen bei Instagram. Während es manche in die Ferne zieht, genießen andere lieber die Schönheit Deutschlands, etwa Schlager-Star Ross Antony. Auch Marisa Burger, bekannt als Miriam Stockl aus der ZDF-Reihe "Rosenheim Cops", verzichtet darauf, die Grenze zu übertreten.

Zumindest die Deutschlands. Doch wo sie urlaubt, dürfte dann doch viele überraschen. In Nordfriesland! Dabei lebt doch die Serie „Rosenheim Cops“ vom Kontrast zwischen alteingesessenen Bayern und den Zuagroasten, die teils etwas kritischer beäugt werden. Zu den Figuren, die die bayerische Flagge besonders hoch halten, zählt besagte Miriam Stockl. Aber das ist doch nur ihre Rolle.

Die private Marisa Burger genießt hingegen die Weite und die Natur von Nordfriesland. „Total glücklich und was für eine Luft", schreibt sie zu ihrer Aussicht aus dem Fenster. Mit den Hashtags #goodmorning #nordfriesland #roomwithaview.

„Genau das richtige um sich zu erholen um wieder neue Kraft für seinen Körper zu tanken“, schreibt ein Fan. „Willkommen im Norden“ ein anderer. Und ein weiterer Follower versteht die Reise von Marisa Burger ans Ende der Republik bestens: „Einmal Nordsee immer Nordsee, besonders wenn man aus dem tiefsten Süden kommt.“

Und dann gibt es sogar noch eine Lobeshymne auf Bairisch auf Nordfiesland: „Gibts nix griabigeres ois wia des südöstliche Nordfriesland nen“, schreibt ein Fan - und Schauspielerin Marisa Burger reagiert: „Da sagst was.“

ZDF: „Stockl“-Darstellerin aus „Rosenheim Cops“ privat - Sie begeistert Fans mit Wander-Foto

Update vom 22. Juli 2020: Auch ein TV-Star braucht mal eine Auszeit. Und manchmal dokumentieren die Promis das auch bei Instagram. So jetzt geschehen bei Marisa Burger, bekannt als Miriam Stockl aus dem ZDF-Dauerbrenner „Rosenheim Cops“. Mit zwei Freundinnen machte sie sich auf nach Fieberbrunn (Tirol) zu einer Wandertour. Und zeigt ihren Fans ein Strahle-Foto bei Instagram. „On tour grad schön“, schreibt Marisa Burger mit vielen Herzchen.

„Liab ole drei“, „Frauenpower“, „Sieht nach Spaß aus“, freuen sich die Follower. Und überhäufen Marisa Burger auch mit anderen Komplimenten. „Tolles T-Shirt“, heißt es da etwa mit Blick auf ihr Oberteil, das die Rolling-Stones-Zunge zeigt.

„Stockl“ aus „Rosenheim Cops“: Privates Video irritiert Fans - „Was haben Sie denn genommen? Mach mir Sorgen“

Update vom 30. Juni 2020: Die Stimmung bei den „Rosenheim Cops“-Darstellern scheint richtig gut zu sein - zumindest bei Marisa Burger alias Miriam Stockl. Die hat sich auf ganz kreative Art und Weise ein leckeres Fisch-Nudel-Gericht zubereitet. Die gar nicht so geheime Zutat: Musik!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#kitchendance immer noch #keepsmiling #happyweek

Ein Beitrag geteilt von Marisa Burger (@burger.marisa) am

In einem kurzen Clip ist zu sehen, wie sie tanzend zum Song „Los Ninos Del Parque“ von der Band „Liaisons Dangereuses“ die Nudeln für ihre Mahlzeit vorbereitet. Und geht dabei voll mit zur Musik. Ein Fan will wissen: „Marisa,was hast du denn genommen? Gibst du etwas ab?“. Ein anderer Fragt: „Aber Frau Burger...was haben Sie genommen? Mach mir Sorgen.“

Ihre Tanzeinlage scheint richtig gut anzukommen. Ein weiterer User schreibt: „Das muss ich mir angewöhnen, beim Kochen zu tanzen“

Miriam Stockl alias Marisa Burger tanzt beim Kochen - Fans sind begeistert

Und auch das Ergebnis ihr Tanz- und Kocheinlage verheimlicht die Schauspielerin auf ihrem Instagram-Account ihren Followern* zum Glück nicht. Fazit: Das Essen kann sich absolut sehen lassen und auch hier sind sich Burgers Fans einig: „Sieht lecker aus.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#ready #bonappetit

Ein Beitrag geteilt von Marisa Burger (@burger.marisa) am

Rosenheim Cops (ZDF): Dreh nach Corona-Pause wieder aufgenommen

Update vom 5. Juni 2020: „Endlich“, werden sich die „Rosenheim Cops“-Fans denken - und so geht es auch Marisa Burger, die Miriam Stockl spielt: Der Dreh für die ZDF-Serie wurde wieder aufgenommen. „Juhuuuuu 1. Drehtag es geht wieder los da ist sie wieder Miriam Stockl“, schreibt Burger auf ihrem Instagram-Profil. Und postet ein Foto von sich im typischen Stockl-Look. 

Auch die Fans jauchzen. „Freue mich auf Euch und neue Episoden!“, heißt es dort. Und: „Der Aperol Spritz aller Empfangsdamen.“ 

Bis das Ergebnis ausgestrahlt wird, könnte es noch eine Weile dauern. Aber dass Marisa Burger alias Miriam Stockl den Satz „Es gabat a Leich!“ fallen lässt, gilt schon mal als ziemlich sicher ...

Lesen Sie auch: „Rosenheim Cops“ - Detail auf Foto von neuen Dreharbeiten lädt zu wilden Spekulationen ein

Sasha zeigte sich ganz privat an einem Badesee - hätten Sie ihn erkannt?

„Stockl“-Star aus „Rosenheim Cops“: Marisa Burger verärgert nach unschönem Privat-Erlebnis am Flughafen

Unser Artikel vom 30. Mai 2020:

München - Es ist die Rolle ihres Lebens: Marisa Burger (46) spielt seit sage und schreibe 2002 in der Kult-Serie „Die Rosenheim Cops“* (ZDF) die Figur der Miriam Stockl als gute Seele des Kommissariats. Nicht nur durch ihren grenzenlosen Einsatz, den nie endenden Tratsch und den immer wiederkehrenden Satz „Es gabat a Leich“ ist die Sekretärin tief in den Herzen der Serien-Gucker verankert. Und damit natürlich auch die Schauspielerin, die dahinter steckt.

Private Einblicke gewährte Marisa Burger nun in einem Interview bei Frau im Spiegel. Ihre Agentur New Star Media hat dieses auch via Facebook und Instagram* verbreitet.

ZDF-„Rosenheim Cops“-Star Marisa Burger: Schwierige Entscheidung in der Corona-Krise

Darin verrät sie, dass sie in der Corona-Krise eine Entscheidung treffen musste. Gegen ihren Wohnort München und für ihren Ehemann Werner Müller (61), der als Chefrestaurator am Kunstmuseum Basel arbeitet und auch in Basel lebt. Nach der Grenz-Schließung sei sie „in der Schweiz gestrandet“, verrät Burger. 

„Ich hätte ausreisen dürfen. Aber da es sich so angefühlt hat, als würde die Situation länger dauern, habe ich mir gedacht: Ich will die Corona-Krise lieber zu zweit mit meinem Mann durchleben als allein.“ Bemerkenswert. „Natürlich ist so eine Krise auch belastend“, verrät Burger. Doch diese hatte auch positive Folgen für die Schauspielerin. So habe ihr die Auszeit vom Alltagsstress gutgetan, sie mal wieder durchatmen lassen. Und es habe sich auch erwiesen, dass die gemeinsame Zeit - normalerweise führen die beiden ja eine „Fern-Ehe“ - ausgezeichnet funktioniere.

Die beiden sind Teil einer Patchwork-Familie. Sie selbst brachte eine 26-jährige Tochter mit ein, ihr neuer Mann zwei weitere Kinder. Auch wenn alle bereits studieren, verbringt die Familie einmal im Jahr einen gemeinsamen Urlaub zusammen.

ZDF-„Rosenheim Cops“-Star Marisa Burger: Die meisten Fans sind nett

Spannende Einblicke, wie es sie vom „Rosenheim Cops“-Star, den viele nur aus dem ZDF kennen, noch nicht gab. Doch manchmal möchte sie Privates auch privat sein lassen. Das respektieren nicht alle, wie Marisa Burger klagt. Die meisten Fans seien „sehr nett und freundlich. Das ist schön und in gewisser Weise unser Applaus als TV-Schauspieler“, erklärt sie. Ab und zu gewährt sie auch bei Instagram* - wo sie ohne „blauen Haken“ unterwegs ist und nur auf knapp 9.000 Follower kommt - ein paar Einblicke.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#cooking #soup #chickensoup wirds was?

Ein Beitrag geteilt von Mariatheresa (@burger.marisa) am

ZDF-„Rosenheim Cops“-Star Marisa Burger berichtet von „grenzwertigen Begegnungen“ auch am Flughafen

Doch die „Rosenheim Cops“-Schauspielerin berichtet, dass es manchmal „auch zu grenzwertigen Begegnungen“ komme. Besonders im Gedächtnis blieb ihr offenbar ein Erlebnis am Flughafen. „Wenn ich zum Beispiel am Flughafen erkannt werde und beim Einchecken den Satz zu hören bekomme: ‚Jetzt schauen wir mal, wie die Stockl ihren Koffer auf das Band bekommt!‘. So unter Beobachtung zu stehen, finde ich sehr beklemmend. Manchmal vergessen die Leute, dass ich das gleiche Recht auf Privatsphäre habe wie sie auch.“

Und natürlich wird sie auch zum Tod von Joseph Hannesschläger befragt. Als Kommissar prägte er die ZDF-Serie „Rosenheim Cops“ von Anfang an mindestens genauso sehr wie sie. Burger vermisst Hannesschläger sehr. „Dass er jetzt plötzlich nicht mehr da ist, macht mich sehr traurig. Aber in Josephs Ehren müssen wir die Serie weitermachen - so gut und humorvoll wie bisher.“

Private Einblicke gibt auch Kai Pflaume immer wieder via Instagram - doch sein Outfit auf dem Starnberger See* sorgt nun für Diskussionen. An einem anderen Tag ging‘s in die Berge.

Nena hat mit ihrer Tochter bei einer "Bootstour" voll in den Gaga-Modus geschaltet.

Kai Pflaume ließ seine Instagram-Follower wieder an seinem Samstag teilhaben - samt Isar-Jogging-Runde

"Rosenheim Cops" (ZDF): Diese Bilder sind selbst in der Corona-Krise ungewöhnlich

*tz.de ist Teil des Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Rubriklistenbild: © Marisa Burger/Instagram

Auch interessant

Kommentare

michi meller
(0)(0)

Sommerloch....???

Luhabo
(1)(0)

Der Artikel ist also auch schon wieder uralt. Hammer

TeflonAntwort
(1)(0)

Dachte schon du führst hier 'Selbstgespräche' :))