Geberkonferenz

Geld für Kampf gegen Aids, Tuberkulose und Malaria gesucht

Eine große Geberkonferenz in Frankreich will Milliarden einsammeln, um gefährliche Krankheiten wie Aids und Malaria zu besiegen. Auch US-Milliardär Bill Gates zieht mit. Werden die Ziele erreicht?
Geld für Kampf gegen Aids, Tuberkulose und Malaria gesucht

Hemmschwelle sinkt

Frei verkäufliche HIV-Selbsttests kommen gut an

Die Hemmschwelle, sich beim Hausarzt oder im Gesundheitsamt auf den Aids-Erreger HIV testen zu lassen, ist für viele Menschen groß. Entsprechend groß waren die Hoffungen bei der Freigabe von Selbsttests - wohl zurecht, wie aktuelle Schätzungen zeigen.
Frei verkäufliche HIV-Selbsttests kommen gut an

30.000 Tests in einem Jahr

Frei verkäufliche HIV-Selbsttests werden angenommen

Die Hemmschwelle, sich beim Hausarzt oder im Gesundheitsamt auf den Aids-Erreger HIV testen zu lassen, ist für viele Menschen groß. Entsprechend groß waren die Hoffungen bei der Freigabe von Selbsttests - wohl zurecht, wie aktuelle Schätzungen zeigen.
Frei verkäufliche HIV-Selbsttests werden angenommen

Gesundheitliche Aufklärung

Zahl der sexuell übertragenen Infektionen steigt

Das Sexleben vieler Menschen ist heute freier als auf dem Höhepunkt der Aids-Epidemie. Allerdings fehlt häufig das Bewusstsein, dass man sich schützen muss. Experten fordern mehr Aufklärung schon in der Schule.
Zahl der sexuell übertragenen Infektionen steigt

Wissenschaftler

Humanitäre Krisen erschweren Kampf gegen Aids

Mexiko-Stadt (dpa) - Humanitäre Krisen und Diskriminierung gefährden nach Ansicht von Wissenschaftlern die Fortschritte im Kampf gegen Aids und HIV.
Humanitäre Krisen erschweren Kampf gegen Aids

Genschere CRISPR/Cas9

Aids-Erreger vollständig aus Erbgut lebender Mäuse entfernt

Ein HIV-Heilmittel steht auf der Wunschliste vieler Forscher, Ärzte und Patienten ganz oben. Jetzt ist es gelungen, das Virus aus dem Genom lebender Tiere zu entfernen. Ein wichtiger Schritt, aber der Weg zur möglichen Anwendung beim Menschen ist noch lang.
Aids-Erreger vollständig aus Erbgut lebender Mäuse entfernt

Filmfestspiele Cannes

Star-Schaulaufen bei Aids-Gala an der Côte d'Azur

Stars, Glamour und großzügige Spende: Traditionell findet im Rahmen des Filmfestivals von Cannes die Gala der Aids-Hilfe amfAR statt. Schauplatz war ein Luxushotel.
Star-Schaulaufen bei Aids-Gala an der Côte d'Azur

Vor allem bei Kindern

Hunderte positive HIV-Tests in Südpakistan

Islamabad (dpa) - Hunderte positive HIV-Tests haben in der südpakistanischen Provinz Sindh zu einer Panik geführt. Nachdem im März bei mehreren Kindern eine HIV-Infektion entdeckt worden war, hatten die Behörden im April beschlossen, alle Bewohner der Region rund um die Stadt Rato Dero zu testen.
Hunderte positive HIV-Tests in Südpakistan

Spendengala gegen Aids

Wiener Life Ball findet dieses Jahr zum letzten Mal statt

Fast drei Jahrzehnte sammelte der Wiener Life Ball Spendengelder zugunsten von Aids- und HIV-Kranken. 2019 soll die Veranstaltung jedoch zum letzten Mal über die Bühne gehen.
Wiener Life Ball findet dieses Jahr zum letzten Mal statt

Schock auf Schwanthalerhöhe

Schock auf Münchner Spielplatz: Drogen-Spritze verletzt Fünfjährigen

Auf einem Spielplatz in München sticht sich ein Kind an einer Drogen-Spritze. Auf ein sicheres HIV-Testergebnis muss die Familie sechs Wochen warten.
Schock auf Münchner Spielplatz: Drogen-Spritze verletzt Fünfjährigen

Historischer Eingriff

Frau mit HIV spendet Niere an HIV-infizierten Patienten

Baltimore (dpa) - Ärzte in den USA haben eine Spenderniere einer HIV-infizierten Frau in einen Empfänger mit HIV verpflanzt. Beide Patienten seien wohlauf, teilte die Johns-Hopkins-Universitätsklinik in Baltimore im US-Bundesstaat Maryland am Donnerstag (Ortszeit) mit.
Frau mit HIV spendet Niere an HIV-infizierten Patienten

Offenbar weiterer Durchbruch

Sensation: Wohl dritter HIV-Patient durch Stammzellen-Therapie virenfrei - ist Aids bald heilbar?

Eine Infektion mit HI-Viren kann zu Aids führen - eine Krankheit, die mit den richtigen Medikamenten zwar pausiert, allerdings nicht geheilt werden kann - doch jetzt schaffen Mediziner das Unglaubliche.
Sensation: Wohl dritter HIV-Patient durch Stammzellen-Therapie virenfrei - ist Aids bald heilbar?

Virus nicht nachweisbar

"Düsseldorfer Patient" womöglich von HIV geheilt

Düsseldorf (dpa) - Möglicherweise ist mit dem "Düsseldorfer Patienten" ein dritter Mensch von HIV geheilt worden. Nach einer speziellen Stammzelltransplantation sei bei dem Mann das HI-Virus aktuell nicht nachweisbar, teilte die Universität Düsseldorf mit.
"Düsseldorfer Patient" womöglich von HIV geheilt

Erst zweiter Fall weltweit

HIV-Patient möglicherweise geheilt

Es wäre eine medizinische Sensation: Ein ehemaliger HIV-Patient könnte nach einer besonderen Behandlung geheilt sein. Noch ist es zum Jubeln aber zu früh.
HIV-Patient möglicherweise geheilt

Mit der Krankheit leben

Familienglück mit HIV - was Therapien möglich machen

Sex ohne Kondom und gesunde Kinder trotz HIV? Was lange undenkbar schien, ist heute kein Problem. Wirksame Therapien erlauben ein ganz normales Leben. Doch wer weiß das?
Familienglück mit HIV - was Therapien möglich machen
Welt

Aufschrei der Empörung

Genmanipulierte Babys: Peking ordnet Untersuchung an

Der Forscher He Jiankui hat nach eigenen Angaben das Genom zweier Kinder manipuliert. Nach einem internationalen Aufschrei der Empörung schaltet sich die chinesische Regierung ein und ordnet eine Untersuchung an.
Genmanipulierte Babys: Peking ordnet Untersuchung an

Report des RKI

HIV-Neuinfektionen rückläufig - viele unwissentlich positiv

Vor dem Welt-Aids-Tag am 1. Dezember vermelden Experten in Deutschland eine erfreuliche Nachricht: Die Zahl der Neuinfektionen sinkt. Allerdings steigt die Zahl derer, die von ihrer Infektion nichts wissen - hierzulande und in anderen Regionen der Welt.
HIV-Neuinfektionen rückläufig - viele unwissentlich positiv

Neuinfektionen rückläufig

Jeder vierte HIV-Infizierte weiß nichts von Ansteckung

Vor dem Welt-Aids-Tag am 1. Dezember vermelden Experten in Deutschland eine erfreuliche Nachricht: Die Zahl der Neuinfektionen sinkt. Allerdings steigt die Zahl derer, die von ihrer Infektion nichts wissen - hierzulande und in anderen Regionen der Welt.
Jeder vierte HIV-Infizierte weiß nichts von Ansteckung