Auch Air-Berlin-Stewardess sorgt für Diskussionen

„Maischberger“-Aufreger: Millionär nutzt Steuertricks - zum Wohle aller?

„Paradise Papers“ und Co. haben es bewiesen: Bei der Steuer wird kräftig getrickst - oft von denen, die ohnehin schon reich sind. Der „Maischberger“-Talk zum Thema offenbarte einige Seltsamkeiten.
„Maischberger“-Aufreger: Millionär nutzt Steuertricks - zum Wohle aller?

Verband beschwert sich

Nach Air-Berlin-Pleite steigen die Flugpreise in den Himmel

Vor allem auf innerdeutschen Flügen sind nach der Insolvenz von Air Berlin die Ticketpreise gestiegen. Mehr Konkurrenz und sinkende Tarife sind wohl erst 2018 wieder zu erwarten.
Nach Air-Berlin-Pleite steigen die Flugpreise in den Himmel

Zugleich Schelte für Nahles

12 Euro Mindestlohn: Wagenknecht bietet SPD Zusammenarbeit an

Während die Jamaika-Parteien noch streiten, will Sahra Wagenknecht die Opposition zusammenschweißen: Sie sucht den Schulterschluss mit der SPD - zum Beispiel in Sachen Mindestlohn.
12 Euro Mindestlohn: Wagenknecht bietet SPD Zusammenarbeit an

Ca. 800 Menschen

Mega-Ansturm: Warum stehen Ex-Air-Berlin-Mitarbeiter hier Schlange?

Rund 800 Menschen warteten am Samstagmorgen vor der Alten Kongresshalle – alle mit einen Wunsch: Hinaus in die große, weite Welt. Die Lufthansa veranstaltete an der Theresienhöhe ein Casting für Flugbegleiter.
Mega-Ansturm: Warum stehen Ex-Air-Berlin-Mitarbeiter hier Schlange?

Auswahlprozess hat bereits begonnen

Easyjet und Verdi vereinbaren Einstellungsbedingungen für Air-Berlin-Beschäftigte

Der britische Billigflieger Easyjet, der bis zu 25 Flugzeuge von Air Berlin kaufen will, bietet rund 1000 Piloten und Flugbegleitern der insolventen Airline einen neuen Job zu fairen Bedingungen.
Easyjet und Verdi vereinbaren Einstellungsbedingungen für Air-Berlin-Beschäftigte

Erst 200 Anmeldungen eingegangen

Air-Berlin-Insolvenz: Arbeitsagentur beunruhigt über wenige Meldungen

Nach Angaben der Berliner Arbeitsagenturen haben sich dort bislang nur wenige Mitarbeiter von Air Berlin arbeitslos gemeldet - womöglich auch aus Verunsicherung.
Air-Berlin-Insolvenz: Arbeitsagentur beunruhigt über wenige Meldungen

Nach Air-Berlin-Pleite

Lufthansa landet mit erstem Jumbojet in Berlin

Nach der Air-Berlin-Insolvenz ist der Ansturm auf die Strecke Frankfurt-Berlin ist groß. Lufthansa setzt deswegen jetzt einen ganz großen Vogel ein. Die Premiere am Flughafen Tegel war jedenfalls pünktlich.
Lufthansa landet mit erstem Jumbojet in Berlin

Nach Air-Berlin-Insolvenz

Anonymer Brief von Mitarbeitern der Lufthansa-Tochter Eurowings veröffentlicht

Wenige Tage nach dem Ende des Flugbetriebs von Air Berlin ist offiziell das Insolvenzverfahren über das Vermögen der bankrotten Fluggesellschaft eröffnet worden. Gleichzeitig wurde ein anonymer Brief von Mitarbeitern der Lufthansa-Tochter Eurowings öffentlich.
Anonymer Brief von Mitarbeitern der Lufthansa-Tochter Eurowings veröffentlicht

„Fliegen war nie günstiger als heute“

Nach Air-Berlin-Übernahme: Lufthansa-Chef verspricht stabile Ticketpreise

Auch nach Übernahme eines großen Teils der Air-Berlin-Flotte sollen laut Lufthansa-Chef Carsten Spohr die Preise für Flugtickets stabil bleiben.
Nach Air-Berlin-Übernahme: Lufthansa-Chef verspricht stabile Ticketpreise

Einen Tag nach dem letzten Flug

Flugbetrieb eingestellt, aber gute Nachrichten an Tag 1 nach Air Berlin

Air Berlin ist Geschichte. Für alle Teile der insolventen Fluggesellschaft gibt es nun Käufer. Am Freitagabend landete die letzte Linienmaschine der zweitgrößten deutschen Fluggesellschaft in Berlin-Tegel.
Flugbetrieb eingestellt, aber gute Nachrichten an Tag 1 nach Air Berlin