Angela Merkel

+
Angela Merkel

Die Zahl 8 erwies sich als Glückszahl für Angela Merkel. Sie war der achte Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland.

Wobei diese Aussage nicht ganz richtig ist. Sie war zwar der achte Bundeskanzler, doch eigentlich war und ist sie unsere erste Bundeskanzlerin. Geboren als Angela Dorothea Kasner am 17. Juli 1954 in Hamburg, engagierte sich Merkel bereits früh für Politik. So tratt sie bereits während ihrer Schulzeit in Berlin der Pionierorganisation Ernst Thälmann und später der Freien Deutschen Jugend (FDJ) bei. Sie schloss 1973 ihr Abitur mit einem Notendurchschnitt von 1,0 ab, was es ihr ermöglichte ihr Wunschfach Physik zu studieren.

mehr weniger anzeigen

Nach ihrem Studium nahm Angela Merkel eine Stelle am Zentralinstitut für Physikalische Chemie der Akademie der Wissenschaften in Berlin an. 1986 machte sie dort dann auch ihren Doktor in der Physik.

Verheiratet war Merkel zwei Mal. Die erste Ehe war mit dem Physikstudenten Ulrich Merkel, den sie bei einem Jugendaustausch mit Physikstudenten in Moskau und Leningrad kennen lernte. Die Ehe dauerte von 1977 bis 1981.

1984 begegnete Merkel ihrem jetzigen Ehemann, dem Quantenchemiker Joachim Sauer. Die beiden heirateten 1988 und sind bis heute glücklich verheiratet.

1989 wurde sie Mitglied des Demokratischen Aufbruchs, der sich 1990 mit der CDU vereinigte. Sie wurde stellvertretende Regierungssprecherin der ersten frei gewählten Regierung der DDR.

1990 bewarb Merkel sich um einen Sitz im Bundestag für den Wahlkreis Rügen, Stralsund, Grimmen und gewann diesen mit 48,5 Prozent der abgegebenen Erststimmen.

1991 wurde sie in der Regierung Helmut Kohl zur Bundesministerin für Frauen und Jugend ernannt. 1994 wurde sie überraschend Bundesministerin für Umwelt; Naturschutz und Reaktorsicherheit.

1998 schlug Wolfgang Schäuble, der damals Bundesvorsitzender war, Angela Merkel als Generalsekretärin der CDU vor – was sie dann auch wurde.

Als Schäuble im Februar 2000 seinen Rücktritt als Partei- und Fraktionsvorsitzender der CDU bekannt gibt, nimmt Merkel kurz darauf diese Position ein. Sie wird mit 897 von 937 gültigen Stimmen zur CDU-Bundesvorsitzenden gewählt.

2005 wird sie dann zum ersten Mal Bundeskanzlerin. Vier Jahre später wird sie ein zweites Mal Bundeskanzlerin und auch 2013 nimmt sie noch das Amt der Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland ein.

Zu Beratungen

Merkel und Macron treffen sich am Airbus-Standort Toulouse

Toulouse (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), der französische Präsident Emmanuel Macron und Minister beider Länder treffen sich heute (16.30 Uhr) zu Beratungen in Toulouse.
Merkel und Macron treffen sich am Airbus-Standort Toulouse

RTL-Trendbarometer

Politiker-Ranking: Neue Klatsche für AKK - Merkel kann sich freuen

Der Sender RTL hat mittels einer Umfrage ein neues Politiker-Ranking erstellt. Angela Merkel kann sich über das Ergebnis durchaus freuen.
Politiker-Ranking: Neue Klatsche für AKK - Merkel kann sich freuen
Politik

Erdogan unbeeindruckt

Merkel fordert Ende der türkischen Syrienoffensive

30 Kilometer tief sind türkische Truppen bereits in Nordsyrien vorgedrungen, Zehntausende haben die Flucht ergriffen. Kanzlerin Merkel fordert eine "umgehende Beendigung" der Offensive. Präsident Erdogan zeigt sich von Strafmaßnahmen der Europäer unbeeindruckt.
Merkel fordert Ende der türkischen Syrienoffensive

Jubel für Kramp-Karrenbauer

AKK spricht aktuell bei JU-Deutschlandtag: „Mit JU kuschelt man nicht, mit der streitet man“

Nachdem sich zuvor Friedrich Merz schon fast als Kanzlerkandidat beim JU-Deutschlandtag in Stellung gebracht hatte, macht AKK bei ihrer Rede am Sonntag einiges an Boden gut. Eine Blitz-Analyse.
AKK spricht aktuell bei JU-Deutschlandtag: „Mit JU kuschelt man nicht, mit der streitet man“

Gute Wete für Merkel

ARD-"Deutschlandtrend": Union und Grüne legen leicht zu

Köln/Berlin (dpa) - Union und Grüne legen in einer neuen Umfrage leicht in der Wählergunst zu.
ARD-"Deutschlandtrend": Union und Grüne legen leicht zu

Bundestag muss noch zustimmen

Kabinett segnet Klimaschutzpaket ab - und wieder gibt es harsche Kritik

Wieder gibt es Kritik, dass die Maßnahmen nicht weit genug reichen: Das Bundeskabinett hat das bis zuletzt umstrittene Klimapaket verabschiedet.
Kabinett segnet Klimaschutzpaket ab - und wieder gibt es harsche Kritik

Kanzlerin über künftige Herausforderungen

Merkel in Interview nachdenklich - „Ich weiß, dass ich in dem Punkt natürlich kein Vorbild bin“

In einem Interview äußert sich Angela Merkel zur Mammut-Aufgabe Klimaschutz. Dabei gibt sich die Kanzlerin auch selbstkritisch.
Merkel in Interview nachdenklich - „Ich weiß, dass ich in dem Punkt natürlich kein Vorbild bin“
Politik

Schuldzuweisung an die EU

London: Brexit-Einigung unter Umständen nicht mehr möglich

"Blame game" heißt das auf Englisch: Die britische Regierung schiebt Brüssel den Schwarzen Peter zu, weil beim Brexit keine Lösung in Sicht ist. Wohlgemerkt nach einem Telefonat von Premier Johnson mit Kanzlerin Merkel.
London: Brexit-Einigung unter Umständen nicht mehr möglich

„Radikal realistischer“ Grünen-Vorschlag

Klimaschutzgesetz steht - doch das Ministerium schwächt einige Ziele ab - Kritik auch aus eigenen Reihen

Nachdem die GroKo ihr Klimapaket beschlossen hat, stellen die Grünen ihren Klimaplan vor. Der geht weit über die Pläne der Regierung hinaus. Nun liegt ein finaler Entwurf des Umweltministeriums vor.
Klimaschutzgesetz steht - doch das Ministerium schwächt einige Ziele ab - Kritik auch aus eigenen Reihen

Problem-Serie reißt nicht ab

Panne an Regierungsflieger stoppt Seehofer - doch der denkt sich etwas Besonderes aus

Häufig gab es zuletzt Schwierigkeiten mit Flugzeugen der Bundesregierung. Das neueste Opfer einer Technik-Panne war nun Horst Seehofer in Griechenland. 
Panne an Regierungsflieger stoppt Seehofer - doch der denkt sich etwas Besonderes aus