Angela Merkel

+
Angela Merkel

Die Zahl 8 erwies sich als Glückszahl für Angela Merkel. Sie war der achte Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland.

Wobei diese Aussage nicht ganz richtig ist. Sie war zwar der achte Bundeskanzler, doch eigentlich war und ist sie unsere erste Bundeskanzlerin. Geboren als Angela Dorothea Kasner am 17. Juli 1954 in Hamburg, engagierte sich Merkel bereits früh für Politik. So tratt sie bereits während ihrer Schulzeit in Berlin der Pionierorganisation Ernst Thälmann und später der Freien Deutschen Jugend (FDJ) bei. Sie schloss 1973 ihr Abitur mit einem Notendurchschnitt von 1,0 ab, was es ihr ermöglichte ihr Wunschfach Physik zu studieren.

mehr weniger anzeigen

Nach ihrem Studium nahm Angela Merkel eine Stelle am Zentralinstitut für Physikalische Chemie der Akademie der Wissenschaften in Berlin an. 1986 machte sie dort dann auch ihren Doktor in der Physik.

Verheiratet war Merkel zwei Mal. Die erste Ehe war mit dem Physikstudenten Ulrich Merkel, den sie bei einem Jugendaustausch mit Physikstudenten in Moskau und Leningrad kennen lernte. Die Ehe dauerte von 1977 bis 1981.

1984 begegnete Merkel ihrem jetzigen Ehemann, dem Quantenchemiker Joachim Sauer. Die beiden heirateten 1988 und sind bis heute glücklich verheiratet.

1989 wurde sie Mitglied des Demokratischen Aufbruchs, der sich 1990 mit der CDU vereinigte. Sie wurde stellvertretende Regierungssprecherin der ersten frei gewählten Regierung der DDR.

1990 bewarb Merkel sich um einen Sitz im Bundestag für den Wahlkreis Rügen, Stralsund, Grimmen und gewann diesen mit 48,5 Prozent der abgegebenen Erststimmen.

1991 wurde sie in der Regierung Helmut Kohl zur Bundesministerin für Frauen und Jugend ernannt. 1994 wurde sie überraschend Bundesministerin für Umwelt; Naturschutz und Reaktorsicherheit.

1998 schlug Wolfgang Schäuble, der damals Bundesvorsitzender war, Angela Merkel als Generalsekretärin der CDU vor – was sie dann auch wurde.

Als Schäuble im Februar 2000 seinen Rücktritt als Partei- und Fraktionsvorsitzender der CDU bekannt gibt, nimmt Merkel kurz darauf diese Position ein. Sie wird mit 897 von 937 gültigen Stimmen zur CDU-Bundesvorsitzenden gewählt.

2005 wird sie dann zum ersten Mal Bundeskanzlerin. Vier Jahre später wird sie ein zweites Mal Bundeskanzlerin und auch 2013 nimmt sie noch das Amt der Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland ein.

Ticker zur Großen Koalition

Klöckner, Spahn und Karliczek neu dabei: Das sagt Merkel über ihr Team

CDU-Chefin Angela Merkel hat am Sonntag bekannt geben, wer in ihrer Partei welchen Ministerposten bekommt. Auch die SPD hat für Personalfragen einen Zeitplan.
Klöckner, Spahn und Karliczek neu dabei: Das sagt Merkel über ihr Team

Schwierige Regierungsbildung

GroKo-Kabinett: Wer könnte welchen Ministerposten übernehmen?

Nach zähem Ringen haben sich Union und SPD bei der Ressortverteilung geeinigt. Einige Minister stehen wohl schon fest, andere müssen noch zittern. Für die CDU will Parteichefin Merkel am Sonntag bekannt geben, wer welchen Posten bekommt.
GroKo-Kabinett: Wer könnte welchen Ministerposten übernehmen?

UN-Sicherheitsratssitzung bleibt ergebnislos

Merkel spricht von „Massaker“ in Ost-Ghuta

Täglich bombardieren Syriens Regierungstruppen das Rebellengebiet Ost-Ghuta. 400.000 Menschen sind dort eingeschlossen, die humanitäre Lage ist dramatisch. Doch im UN-Sicherheitsrat gibt es erneut keine Einigkeit.
Merkel spricht von „Massaker“ in Ost-Ghuta

Regierungserklärung am Donnerstag

Merkel ermahnt EU-Länder: Wer keine Flüchtlinge aufnimmt, der...

Kanzlerin Merkel hat bei ihrer Regierungserklärung am Donnerstag ein gemeinsames Asylsystem in Europa gefordert. “Solidarität darf keine Einbahnstraße sein“, mahnt sie.
Merkel ermahnt EU-Länder: Wer keine Flüchtlinge aufnimmt, der...

Peinliche Panne im Video

„Echte Fehlleistung, oje oje“ - Merkel sorgt bei Pressekonferenz für Lacher

Bei der Vorstellung Annegret Kramp-Karrenbauers als künftiger Generalsekretärin ist CDU-Chefin Angela Merkel kurz mit der Parteigeschichte ins Schleudern gekommen - und ihrer eigenen.
„Echte Fehlleistung, oje oje“ - Merkel sorgt bei Pressekonferenz für Lacher

Kanzlerin schätzt Loyalität

Merkel stellt Weichen: Kramp-Karrenbauer wagt den Sprung nach Berlin

Es ist ungewöhnlich, dass eine erfolgreiche Ministerpräsidentin sich als Generalsekretärin in den Dienst ihrer Partei stellt. Hinter der Entscheidung dürfte ein langfristiger Plan stecken.
Merkel stellt Weichen: Kramp-Karrenbauer wagt den Sprung nach Berlin

CDU

Will Annegret Kramp-Karrenbauer neue Kanzlerin werden?

Es ist ungewöhnlich, dass eine erfolgreiche Ministerpräsidentin sich als Generalsekretärin in den Dienst ihrer Partei stellt. Hinter der Entscheidung dürfte ein langfristiger Plan stecken. Will Annegret Kramp-Karrenbauer neue Kanzlerin werden?
Will Annegret Kramp-Karrenbauer neue Kanzlerin werden?

Nominierung von Kramp-Karrenbauer

Angela Merkel hat begonnen, ihr Erbe zu regeln

Wenn noch jemand Zweifel hatte, dass Angela Merkel an einem geordneten Übergang ihrer Macht arbeitet, ist dieser seit Montag ausgeräumt. Die Kanzlerin will ihr Erbe nicht dem Zufall überlassen.
Angela Merkel hat begonnen, ihr Erbe zu regeln

CDU-Generalsekretär hört auf

„Geile Zeit“: Peter Tauber verfasst emotionalen Abschied von seinem Amt

Peter Tauber war vier Jahre lang einer der engsten Mitarbeiter von Kanzlerin Angela Merkel. Jetzt geht er - und gibt auf seinem Blog persönliche Einblicke.
„Geile Zeit“: Peter Tauber verfasst emotionalen Abschied von seinem Amt

43-Jähriger in Partei seit langem umstritten

Merkel-Vertrauter gibt auf: CDU-Generalsekretär Tauber will Amt abgeben

CDU-Generalsekretär Peter Tauber will sich nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur aus Parteikreisen von seinem Amt zurückziehen.
Merkel-Vertrauter gibt auf: CDU-Generalsekretär Tauber will Amt abgeben