Entschädigungszahlungen und Anlaufstellen

Unterstützung von Terroropfern muss dringend besser werden

Der Bundestag fordert dringend eine bessere Unterstützung und Betreuung von Terroropfern und deren Angehörigen. Das Parlament beschloss dazu am Mittwoch einen Antrag.
Unterstützung von Terroropfern muss dringend besser werden

„So viele Ermittlungsverfahren wie nie zuvor“

De Maizière ein Jahr nach Berlin-Anschlag: Deutschland ist sicherer geworden

Ein Jahr nach dem Terroranschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt sieht Bundesinnenminister Thomas de Maizière Fortschritte im Kampf gegen den Terrorismus
De Maizière ein Jahr nach Berlin-Anschlag: Deutschland ist sicherer geworden

Anschlag auf Weihnachtsmarkt

Fall Amri: Neue Vorwürfe gegen Berliner Polizei

Im Fall Anis Amri war die Berliner Polizei wenige Wochen vor dem Berliner Weihnachtsmarkt-Anschlag Medienberichten zufolge nicht über den Aufenthaltsort des Attentäters im Bilde.
Fall Amri: Neue Vorwürfe gegen Berliner Polizei

Die nächste Ermittlungspanne

BKA hatte Fotos von Attentäter Amri mit Waffen - wertete diese aber nicht aus

Bei der Auswertung von Anis Amris Mobiltelefon sind Fotos durch das Raster gefallen, die den späteren Attentäter mit Waffen zeigen. NRW-Innenminister Reul spricht von einem Fehler, „der nicht hätte passieren dürfen“.
BKA hatte Fotos von Attentäter Amri mit Waffen - wertete diese aber nicht aus

Sicherheitskonzepte

So beschützt Bayern seine großen Weihnachtsmärkte gegen Terroristen

Aus Sorge vor Terroranschlägen werden die bayerischen Weihnachtsmärkte in diesem Jahr erneut besonders abgesichert. In Nürnberg wurde das Sicherheitskonzept sogar noch einmal erweitert.
So beschützt Bayern seine großen Weihnachtsmärkte gegen Terroristen

Laut Medienbericht 

V-Mann soll Anschläge forciert haben - auch im Fall Amri? 

Welche Rolle spielte der V-Mann in der Gruppe um den Berlin-Attentäter Anis Amri? Er habe selbst zu Anschlägen angestachelt, wollen die Verteidiger der übrigen Islamisten erfahren haben.
V-Mann soll Anschläge forciert haben - auch im Fall Amri? 

Berlin-Attentat

„Schlamperei“: Frühzeitige Amri-Abschiebung wäre wohl möglich gewesen

Der Berliner Weihnachtsmarktattentäter Anis Amri hätte einem Medienbericht zufolge womöglich frühzeitig in sein Heimatland Tunesien abgeschoben werden können.
„Schlamperei“: Frühzeitige Amri-Abschiebung wäre wohl möglich gewesen

119 Menschen profitieren davon

Laut Bericht: Millionen-Entschädigung für Opfer von Berliner Anschlag

Opfer und Hinterbliebene des Anschlags auf den Berliner Weihnachtsmarkt sind einem Bericht zufolge finanziell entschädigt worden. Nicht allen Anträgen wurde stattgegeben.
Laut Bericht: Millionen-Entschädigung für Opfer von Berliner Anschlag

Versäumnisse verschleiert?

Amri-Sonderermittler bestätigt Akten-Manipulation

Bedenkliche Erkenntnisse aus Berlin: Gleich mehrere LKA-Beamte sollen die Akten zu Attentäter Anis Amri nachträglich manipuliert haben.
Amri-Sonderermittler bestätigt Akten-Manipulation

Verdacht gegen Berliner Polizei

Fall Amri: Vorwürfe zu Aktenmanipulation „verfestigt“

Haben die Berliner Kripo Akten manipuliert, um die eigenen Ermittlungen zum Berliner Attentäter Amri positiver darzustellen? Die Frage steht weiter im Raum. Nun wurde ein neues Dokument gefunden.
Fall Amri: Vorwürfe zu Aktenmanipulation „verfestigt“