Video-Mitgliederversammlung

DFL kämpft mit Vier-Punkte-Plan gegen die Corona-Krise

Im deutschen Fußball wird bis mindestens zum 30. April nicht gespielt. Um die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie abzufedern, beschließt die DFL erste Maßnahmen zum Schutz der Vereine.
DFL kämpft mit Vier-Punkte-Plan gegen die Corona-Krise

Weniger Verkehr

Luft wegen Corona-Sperren auch in deutschen Städten sauberer

Brüssel (dpa) - Die Luftverschmutzung in deutschen Städten hat im Zuge der Corona-Ausgangsbeschränkungen bereits deutlich abgenommen.
Luft wegen Corona-Sperren auch in deutschen Städten sauberer

Bereits jetzt dramatisch

"Wirtschaftsweisen" halten tiefe Rezession für unvermeidbar

Die weitgehende Stilllegung des öffentlichen Lebens und die Schließung von Geschäften sei für die Wirtschaft verheerend, aber nicht zu umgehen, sagen die "Wirtschaftsweisen".
"Wirtschaftsweisen" halten tiefe Rezession für unvermeidbar

Corona-Krise

VfB-Boss Hitzlsperger für einheitliche Trainingsaufnahme

Stuttgart (dpa) - Für die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs in 1. und 2. Fußball-Bundesliga erhofft sich der VfB Stuttgart eine allgemeingültige Regelung.
VfB-Boss Hitzlsperger für einheitliche Trainingsaufnahme

Im April und Mai

Zeit der Wildunfälle: Fuß vom Gas und Tempo runter

Im April und Mai steigt das Risiko für einen Wildunfall. Denn nicht nur die Futter- und Reviersuche macht jetzt vor allem Rehe aktiv - auch die Zeitumstellung verschärft das Problem.
Zeit der Wildunfälle: Fuß vom Gas und Tempo runter

Über 18.000 Covid-19-Tote

US-Experten: Mehr als 400.000 Corona-Fälle weltweit

Washington (dpa) - Weltweit haben sich nach Angaben von US-Experten schon mehr als 400.000 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Das Virus verbreitete sich zuletzt rasant: Die Zahl der bekannten Infektionen hatte erst am Samstag die Marke von 300.000 durchbrochen.
US-Experten: Mehr als 400.000 Corona-Fälle weltweit

Folgen der Corona-Krise

Passagierzahlen am Frankfurter Flughafen brechen weiter ein

Internationale Reisebeschränkungen und Grenzschließungen haben auch Auswirkungen auf die zivile Luftfahrt. Immer weniger Menschen reisen. Das bekommt nun auch der Flughafenbetreiber Fraport zu spüren.
Passagierzahlen am Frankfurter Flughafen brechen weiter ein

Corona-Krise

DFB-Generalsekretär: 50 Millionen Euro Verlust drohen

Frankfurt/Main (dpa) - Der Deutsche Fußball-Bund rechnet durch die Corona-Krise mit massiven finanziellen Einbußen.
DFB-Generalsekretär: 50 Millionen Euro Verlust drohen

Nach mehrtägiger Unterbrechung

Airbus fährt Produktion in Frankreich und Spanien wieder an

Der Flugzeugbauer Airbus bekommt die Folgen der Coronavirus-Krise voll zu spüren und sorgt vor. Der Konzern strebt aber keine direkte Hilfe der Regierungen an.
Airbus fährt Produktion in Frankreich und Spanien wieder an

"Historisches Prozedere"

Lufthansa parkt erste Jets auf Frankfurter Landebahn

Weil in der Corona-Krise kaum noch jemand fliegt, hat die Lufthansa massenhaft leere Flugzeuge. Sie werden nun auch am Frankfurter Flughafen geparkt. Dafür wurde extra eine Landebahn gesperrt - ein beispielloser und aufwendiger Vorgang.
Lufthansa parkt erste Jets auf Frankfurter Landebahn