Umwelt-Studie

Korallenbleiche am Great Barrier Reef schreckt Touristen ab

Die Korallenbleiche am Great Barrier Reef hat nicht nur ökologische Folgen. Auch der Tourismus ist bedroht. Das Korallenmeer vor der Küste Australiens war bisher ein beliebtes Ziel für Tauch-Urlauber. Doch diese könnten nun fernbleiben.
Korallenbleiche am Great Barrier Reef schreckt Touristen ab

Korallenbleiche

Ökodesaster am Great Barrier Reef schreckt Touristen ab

Sydney (dpa) - Die Korallenbleiche im berühmten Great Barrier Reef vor Australien wird nach einer neuen Studie auch den Tourismus massiv beeinträchtigen. Die Umweltorganisation Climate Council warnte davor, dass künftig bis zu eine Million Urlauber pro Jahr fernbleiben.
Ökodesaster am Great Barrier Reef schreckt Touristen ab

In Australien

Polizei schickt Schlange in Entziehungskur

Sydney (dpa) - In Australien hat die Polizei eine Dschungelpython in Entziehungskur geschickt. Die zwei Meter lange Schlange war nach Behördenangaben von heute bei einer Razzia in der Nähe von Sydney in einem Drogenlabor entdeckt worden.
Polizei schickt Schlange in Entziehungskur

Terrorgefahr

Wo kann ich noch sicher Urlaub machen 2017?

Viele buchen jetzt ihren Sommerurlaub. Schließlich profitieren sie von Frühbucherrabatten. Doch wo kann ich trotz Terrorgefahr noch sicher hinfahren?
Wo kann ich noch sicher Urlaub machen 2017?

Methylamphetamin

Fast eine Tonne Crystal Meth in Australien beschlagnahmt

Sydney (dpa) - In Australien hat die Polizei eine Rekordmenge von 903 Kilogramm der Designerdroge Crystal Meth beschlagnahmt. Das Rauschgift hat nach Angaben der Behörden vom Mittwoch in der Szene einen Wert von 900 Millionen australischen Dollar (umgerechnet etwa 638 Millionen Euro).
Fast eine Tonne Crystal Meth in Australien beschlagnahmt

Ausgezeichnet

Kylie Minogue bezaubert vom britischen Prinzgemahl Philip

Prinz Philip hat offenbar seinen ganzen Charme spielen lassen, als er die australische Sängerin traf und mit einer Urkunde ehrte.
Kylie Minogue bezaubert vom britischen Prinzgemahl Philip

Australien

Wirbelsturm spült Hai an Land

Sydney (dpa) - Nach einem schweren Wirbelsturm ist in einer Kleinstadt an Australiens Nordküste ein Hai an Land gespült worden: Das ein Meter lange Tier - ein Bullenhai, der auch für Menschen gefährlich werden kann - lag tot in einem Tümpel.
Wirbelsturm spült Hai an Land

Hoffnung auf Schmerzmittel

Fisch spritzt heroinartiges Gift

Gewöhnlich bewirken Gifte von Tieren Schmerzen. Manche Pazifikfische verwenden dagegen eine schmerzstillende Substanz, die ähnlich wirkt wie Heroin. Sie hilft Fischen gegen Angreifer - und könnte Grundlage für neue Medikamente sein.
Fisch spritzt heroinartiges Gift

Unwetter in Australien

Sturm Debbie: Urlaubsregionen bald wieder bereisbar

Touristen im Nordosten Australiens haben den Wirbelsturm Debbie miterlebt. Dieser ist mit großer Wucht über den Bundesstaat Queensland gezogen. Doch Unterkünfte und Flughäfen sind weitgehend verschont geblieben. Auch Touren für Urlauber starten bald wieder.
Sturm Debbie: Urlaubsregionen bald wieder bereisbar

Asien-Gruppen A und B

Kagawa und Leckie treffen in WM-Qualifikation

Iran, Südkorea, Japan und Saudi Arabien - wäre die WM-Quali in Asien schon vorbei, wären diese vier Teams nächstes Jahr in Russland dabei. Auch Australien hat noch Chancen. Ein Bundesligaspieler hat daran nicht unerheblichen Anteil.
Kagawa und Leckie treffen in WM-Qualifikation