Stadt will Anzeige erstatten

Gedenkbaum für NSU-Opfer in Zwickau umgesägt - Merkels Sprecher rügt „bestürzende“ Tat

In Zwickau sollte eine Eiche an das erste Opfer der Terrorzelle NSU erinnern. Nun haben Unbekannte den Baum umgesägt. Die Bürgermeisterin äußert sich bestürzt.
Gedenkbaum für NSU-Opfer in Zwickau umgesägt - Merkels Sprecher rügt „bestürzende“ Tat

Auch NSU-Prozess soll Rechtsextreme bestärken

Experten warnen nach Lübcke-Mord: „Neue Dimension von Rechtsterrorismus“

Fast ein Jahr nach dem Urteil im NSU-Prozess warnen Experten: Die Hintergründe der Morde wurden nicht richtig aufgeklärt, das Urteil habe die rechte Szene sogar gestärkt. Der Mord an Walter Lübcke stelle eine erschreckende Zäsur dar.
Experten warnen nach Lübcke-Mord: „Neue Dimension von Rechtsterrorismus“

Justiz plant Haft-Verlegung der berüchtigten NSU-Terroristin (43)

Beate Zschäpe bald raus aus Stadelheim

Chemnitz oder Aichach? Das ist die entscheidende Frage, von der Beate Zschäpes Zukunft abhängt. Wie die tz erfuhr, soll in Kürze beschlossen werden, wohin die NSU-Terroristin verlegt wird.
Beate Zschäpe bald raus aus Stadelheim

News-Ticker zum Jahrhundert-Prozess

Nach Urteil im NSU-Prozess: Wird Beate Zschäpe in ein anderes Gefängnis verlegt? 

Nach dem Urteil im NSU-Prozess: Wird Beate Zschäpe bald in ein anderes Gefängnis verlegt? Laut Medienberichten könnte ein Wechsel schon bald erfolgen. Alle Updates im News-Ticker.
Nach Urteil im NSU-Prozess: Wird Beate Zschäpe in ein anderes Gefängnis verlegt? 

OLG stellt Bilanz vor

NSU-Prozess kostet mehr als 27 Millionen Euro - so kommt Betrag zusammen

Jahrelang war München Schauplatz eines der größten Prozesse der Nachkriegszeit. Nun erläutert das Oberlandesgericht, welche Kosten nach dem Verfahren gegen NSU-Mitglied Beate Zschäpe angefallen sind.
NSU-Prozess kostet mehr als 27 Millionen Euro - so kommt Betrag zusammen

Das Ende des NSU-Prozesses 

Unvergessen: Die zehn NSU-Opfer

Am Mittwoch wurde Beate Zschäpe als Mittäterin zur Höchststrafe verurteilt. Die drei NSU-Terroristen töteten völlig arglose Menschen: Das sind ihre Geschichten:
Unvergessen: Die zehn NSU-Opfer
Politik

Höchststrafe verhangen

NSU-Urteil: Bilder vom Gerichtsprozess gegen Beate Zschäpe

Im NSU-Prozess lautet das Urteil gegen Beate Zschäpe Höchststrafe. Zschäpe hat sich laut Gericht in zehn Mordfällen schuldig gemacht. Sie wurde zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt. Vier weitere Angeklagte wurden zudem verurteilt.
NSU-Urteil: Bilder vom Gerichtsprozess gegen Beate Zschäpe

Auch Haftstrafen für Mitangeklagte

Lebenslang für Zschäpe: Nur ihre Finger verrieten, wie es ihr in diesem Moment ging

Im NSU-Prozess hat die wegen mehrfachen Mordes angeklagte Beate Zschäpe die Höchststrafe erhalten. Einige Punkte im Prozess waren juristisch umstritten. 
Lebenslang für Zschäpe: Nur ihre Finger verrieten, wie es ihr in diesem Moment ging

Hauptangeklagte hat das Wort

NSU-Prozess: Reaktionen auf letzte Worte von Beate Zschäpe

Letzte Worte der Hauptangeklagten Beate Zschäpe: Nach fünf Jahren kommt der NSU-Prozess in seine finale Phase. Die Hauptangeklagte hatte am Dienstag vor Gericht das Wort.
NSU-Prozess: Reaktionen auf letzte Worte von Beate Zschäpe

Mindestens drei Mitglieder seien nötig

Zschäpe-Verteidigerin: NSU war keine terroristische Vereinigung

Beate Zschäpes Anwältin Anja Sturm zweifelt an, dass der „Nationalsozialistische Untergrund“ (NSU) im rechtlichen Sinn eine terroristische Vereinigung gewesen sei.
Zschäpe-Verteidigerin: NSU war keine terroristische Vereinigung

Plädoyer im Münchner Prozess

Verteidigerin von Beate Zschäpe behauptet: NSU-Trio hat es so nie gegeben

Beate Zschäpes Anwältin hat im NSU-Prozess ihr Plädoyer gehalten - und stellte darin die These auf, dass es das nationalsozialistische Trio so nie gegeben habe.
Verteidigerin von Beate Zschäpe behauptet: NSU-Trio hat es so nie gegeben

Plädoyer der Verteidigung

NSU-Prozess: Verteidigung fordert Freispruch für Ralf Wohlleben

Im NSU-Prozess hat die Verteidigung des mutmaßlichen NSU-Helfers Ralf Wohlleben ihren Mandanten in ihrem Plädoyer als "unschuldig" bezeichnet.
NSU-Prozess: Verteidigung fordert Freispruch für Ralf Wohlleben

Prozess auf der Zielgeraden

Diese Strafe fordern die Anwälte von Holger G. für den NSU-Unterstützer

Der NSU-Prozess biegt auf die Zielgerade ein. Diesmal im Fokus: der Unterstützer Holger G., der eine Waffe überbracht und Dokumente besorgt haben soll. Seine Anwälte fordern für ihn eine milde Strafe.
Diese Strafe fordern die Anwälte von Holger G. für den NSU-Unterstützer

NSU-Prozess in München

Sie stellen Zschäpe als Opfer dar: Anwälte schüren bei ihr Hoffnung auf baldige Freiheit

Beate Zschäpes Verteidiger verstanden sich gut darauf, juristische Feinheiten so herauszuarbeiten, dass die mutmaßliche Terroristin nicht zwingend mit einer Inhaftierung bis ins hohe Alter rechnen muss.
Sie stellen Zschäpe als Opfer dar: Anwälte schüren bei ihr Hoffnung auf baldige Freiheit

NSU-Prozess

Verteidiger im NSU-Prozess: Zschäpe war keine Mittäterin

Die Wunschverteidiger von Beate Zschäpe haben den Anklagevorwurf zurückgewiesen, sie sei Mittäterin an den NSU-Morden.
Verteidiger im NSU-Prozess: Zschäpe war keine Mittäterin

Letzte Etappe im Mammutverfahren

Wieder Verzögerung im NSU-Prozess: Darum wurde nun vertagt

Seit bald fünf Jahren läuft der NSU-Prozess. Doch die Serie von Verzögerungen reißt nicht ab. Grund ist diesmal aber nicht ein neuer Befangenheitsantrag.
Wieder Verzögerung im NSU-Prozess: Darum wurde nun vertagt

Plädoyers ziehen sich weiter

Befangenheitsantrag: NSU-Prozess verzögert sich erneut

Die Verteidiger-Plädoyers im NSU-Prozess verzögern sich weiter. Ein erneuter Befangenheitsantrag des mutmaßlichen Waffenlieferanten Ralf Wohllebens ist der Grund.
Befangenheitsantrag: NSU-Prozess verzögert sich erneut

Vorsätzlich Hinweise ignoriert

NSU-Prozess: Nebenkläger erhebt schwere Vorwürfe gegen Ermittler

Fassungslose Blicke bei den Vertretern der Bundesanwaltschaft im NSU-Prozess: Nebenkläger werfen dem Staat vor, die Ermittlungen nach den Terrormorden vorsätzlich blockiert zu haben. Und die Tochter einer Mordopfers bietet Beate Zschäpe Beistand an - sofern diese auspackt.
NSU-Prozess: Nebenkläger erhebt schwere Vorwürfe gegen Ermittler