Blutdoping-Prozess

Mediziner Mark S. legt umfassendes Geständnis ab

Über mehrere Jahre soll Mark S. Sportler gedopt haben. Am fünften Prozesstag in München gesteht der Arzt umfangreich und führt sogar Geräte zur Blutaufbereitung vor. Zwei Aspekte aber sind dem Thüringer bei all dem Sportbetrug sehr wichtig.
Mediziner Mark S. legt umfassendes Geständnis ab

Hinweise auf Doping

Nach Razzia: Team Arkéa-Samsic bestätigt Anhörungen

Marseille (dpa) - Nach der Razzia beim Radsportteam Arkéa-Samsic während der Tour de France hat der französische Rennstall die Anhörung von zwei Fahrern durch die Polizei bestätigt.
Nach Razzia: Team Arkéa-Samsic bestätigt Anhörungen

Tour de France

Vermuteter Doping-Fall: Verdächtige weiter im Gewahrsam

Marseille (dpa) - Im vermuteten Doping-Fall bei der Tour de France bleiben ein Arzt und ein Krankengymnast zunächst im Polizeigewahrsam. Es gebe weiter Vernehmungen, teilte die Staatsanwaltschaft Marseille mit.
Vermuteter Doping-Fall: Verdächtige weiter im Gewahrsam

Prozess in München

"Operation Aderlass": Doping-Helferin packt über Mark S. aus

Sie fuhr für Mark S. quer durch Europa, um Sportlern Blut abzunehmen und wieder zuzuführen. Das passierte auf Hotelzimmern, aber auch Orten wie Autorückbänken. Im Dopingprozess gegen den Erfurter Arzt hat eine Gehilfin ausgesagt und ihre Beweggründe genannt.
"Operation Aderlass": Doping-Helferin packt über Mark S. aus

"Operation Aderlass"

Doping-Prozess gegen Mark S.: Mediziner schweigt noch

In München ist einer der größten deutschen Doping-Prozesse angelaufen. Der Hauptangeklagte Mark S. schweigt zu Beginn, soll aber im Laufe des Verfahrens aussagen. Auch andere Angeklagte wollen sich äußern. Die Vorwürfe der Staatsanwaltschaft sind umfangreich.
Doping-Prozess gegen Mark S.: Mediziner schweigt noch

"Operation Aderlass"

Große Signalwirkung: Doping-Prozess gegen Mark S. beginnt

München (dpa) - Bei Razzien während der nordischen Ski-WM in Seefeld und zeitgleich in Erfurt decken Ermittler im Februar 2019 ein internationales Dopingnetzwerk auf.
Große Signalwirkung: Doping-Prozess gegen Mark S. beginnt

Ex-Eisschnellläufer

Lehmann-Dolle über Doping-Freispruch erleichtert

Hinter Robert Lehmann-Dolle liegen schwere Monate. Der Verdacht des Eigenblut-Dopings im Zuge der "Operation Aderlass" lastete schwer auf dem ehemaligen Eisschnellläufer. Nun sprach das Sportschiedsgericht den Thüringer frei. Die Nada prüft, ob sie in Berufung geht.
Lehmann-Dolle über Doping-Freispruch erleichtert

Ehemalige Biathletin

Nach Rodschenkow-Aussagen: Sachenbacher-Stehle will nur Ruhe

Ihr Dopingfall überschattet die Karriere von Evi Sachenbacher-Stehle bis heute. Nach den Aussagen von Whistleblower Rodschenkow sieht sich die Ex-Biathletin selbst vom Verdacht des vorsätzlichen Dopings entlastet. Der Fall wirft für Experten aber andere Fragen auf.
Nach Rodschenkow-Aussagen: Sachenbacher-Stehle will nur Ruhe

"Operation Aderlass"

Zwölf Monate Bewährung für Ex-Radprofi Preidler

Innsbruck (dpa) - Im Zuge der als Operation Aderlass bekannt gewordenen Blutdopingaffäre ist der österreichische Ex-Radprofi Georg Preidler zu zwölf Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden.
Zwölf Monate Bewährung für Ex-Radprofi Preidler

Anti-Doping-Kampf

Wada-Chef Banka warnt mögliche Doper

Berlin (dpa) - Die weltweiten Einschränkungen durch die Coronavirus-Pandemie sollen nach den Worten des Chefs der Welt-Anti-Doping-Agentur den Kampf gegen Doperinnen und Doper nicht entscheidend behindern.
Wada-Chef Banka warnt mögliche Doper