Wegen formellen Fehlern

BGH: Snowden muss nicht in Deutschland vernommen werden

Karlsruhe - Edward Snowden, ein unscheinbarer US-Computerspezialist, gibt 2013 Tausende Dokumente der National Security Agency (NSA) an Journalisten weiter. Er enthüllt eine massive Internet-Überwachung durch den US-Geheimdienst, mit weltweiten Konsequenzen. Oppositionspolitiker wollen ihn in Deutschland vernehmen - doch daraus wird nichts.
BGH: Snowden muss nicht in Deutschland vernommen werden

Konzerne reagieren

Wikileaks enthüllt: Geheimdienste lauschten auch über Fernseher

Berlin - Wie Dokumente von Wikileaks nahelegen, nutzt der Geheimdienst CIA systematisch Sicherheitslücken auf Smartphones und Computern aus.
Wikileaks enthüllt: Geheimdienste lauschten auch über Fernseher

Kanzlerin als vorerst letzte Zeugin

NSA-Untersuchungsausschuss: Was wusste Merkel wirklich?

Berlin - Die NSA-Affäre ist längst eine BND-Affäre und für viele einer der größten Geheimdienskandale in der Geschichte der Bundesrepublik. Jetzt muss Angela Merkel im NSA-Untersuchungsausschuss Rede und Antwort stehen.
NSA-Untersuchungsausschuss: Was wusste Merkel wirklich?

NSA-Ausschuss

BGH stoppt erneute Abstimmung zu Snowden-Vernehmung

Karlsruhe - Union und SPD haben im Streit um die parlamentarische Vernehmung des Whistleblowers Edward Snowden in Deutschland einen Sieg errungen.
BGH stoppt erneute Abstimmung zu Snowden-Vernehmung

Exil juristisch abgesichert

Anwalt: Keine Ausweisung Snowdens nach Trump-Sieg geplant

Moskau - Der russische Anwalt von Edward Snowden hat Spekulationen über eine angeblich bevorstehende Auslieferung des geflüchteten Whistleblowers an die USA zurückgewiesen.
Anwalt: Keine Ausweisung Snowdens nach Trump-Sieg geplant

Auftritt bei Medien-Event in München

Video: Snowden kritisiert die Bundesrepublik

München - Der durch Geheimdienst-Enthüllungen bekannt gewordene Ex-CIA-Mitarbeiter Edward Snowden spricht am Mittwoch auf einem Medien-Event der SZ in München. Der Live-Stream.
Video: Snowden kritisiert die Bundesrepublik

Film über Edward Snowden kommt in Kinos

Regisseur Oliver Stone im tz-Interview: "München war großartig"

München - Mit seinem neuen Kino-Film sorgt Oliver Stone einmal mehr für Aufsehen. Im Interview äußert sich der Hollywood-Regisseur zu seinem Streifen über Edward Snowden.
Regisseur Oliver Stone im tz-Interview: "München war großartig"

Abrechnung mit Whistleblower

US-Bericht: Snowden war nur ein "unzufriedener Angesteller"

Washington - Edward Snowden ist für viele ein Held. Ein US-Parlamentsausschuss sieht den EX-CIA-Mitarbeiter dagegen als Querulanten, der seinem Arbeitgeber eins auswischen wollte.
US-Bericht: Snowden war nur ein "unzufriedener Angesteller"

Snowden bereut nichts

Amnesty: Obama soll Straffreiheit für Snowden anordnen

London - Amnesty International (AI) hat an US-Präsident Barack Obama appelliert, er solle für eine Straffreiheit für den Whistleblower Edward Snowden sorgen.
Amnesty: Obama soll Straffreiheit für Snowden anordnen

Es war "notwendig"

Snowden hofft auf Begnadigung durch Obama

Washington - Der frühere Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden hofft auf eine Begnadigung durch US-Präsident Barack Obama. Doch wird er sie bekommen?
Snowden hofft auf Begnadigung durch Obama