Jetzt ist es offiziell

„Sommermärchen-Affäre“: Anklage gegen Niersbach und Zwanziger - Neue Details zu Beckenbauer

In der „Sommermärchen-Affäre“ gibt es eine neue Wendung. Das Gericht hat die Anklage gegen die Ex-Präsidenten Wolfgang Niersbach und Theo Zwanziger zugelassen.
„Sommermärchen-Affäre“: Anklage gegen Niersbach und Zwanziger - Neue Details zu Beckenbauer

Separate Behandlung Beckenbauers

Schweizer Bundesanwaltschaft erhebt Anklage gegen WM-Macher - Besondere Umstände bei Beckenbauer

Jetzt droht den Machern des Sommermärchens von 2006 doch wieder Ärger. Die Schweizer Bundesanwaltschaft hat am Dienstag Anklage erhoben - allerdings nicht gegen Franz Beckenbauer.
Schweizer Bundesanwaltschaft erhebt Anklage gegen WM-Macher - Besondere Umstände bei Beckenbauer

„Die beste WM aller Zeiten“

WM-Affäre 2006: Staatsanwaltschaft geht weiter gegen DFB-Funktionäre vor

In der WM-Affäre von 2006 kann das DFB-Trio aktuell aufatmen, zumindest zunächst. Denn die Frankfurter Staatsanwaltschaft hat Beschwerde eingelegt. 
WM-Affäre 2006: Staatsanwaltschaft geht weiter gegen DFB-Funktionäre vor

Er war Englischer Meister

„Hab nicht rumgeheult“ - So lässig hat noch kein Fußball-Profi seine Karriere beendet

Robert Huth hat seine Karriere beendet - und das auf eine seltsame Art und Weise. Der Ex-Nationalspieler antwortete lediglich auf einen Gerüchte-Tweet.
„Hab nicht rumgeheult“ - So lässig hat noch kein Fußball-Profi seine Karriere beendet

Nach Teilerfolg in Deutschland

Sommermärchen 2006: WM-Macher müssen nach wie vor Strafen durch Justiz fürchten

Die WM-Macher um Wolfgang Niersbach, Theo Zwanziger, Horst R. Schmidt und Franz Beckenbauer müssen trotz des juristischen Teilerfolgs weiter Strafen fürchten.
Sommermärchen 2006: WM-Macher müssen nach wie vor Strafen durch Justiz fürchten

72-Jähriger wehrt sich

Beckenbauer über WM-Affäre 2006: Vorwürfe „erstunken und erlogen“ 

Weltmeister Franz Beckenbauer hat sich erneut gegen die Vorwürfe zur WM-Affäre 2006 gewehrt. Diese seien  „erstunken und erlogen“.
Beckenbauer über WM-Affäre 2006: Vorwürfe „erstunken und erlogen“ 

Es sollte offenbar gelöscht werden

„Sommermärchen-Affäre“: Dokument zum angeblichen Stimmenkauf gefunden

Ermittler sind in der Sommermärchen-Affäre auf ein Dokument zum angeblichen Stimmenkauf gestoßen. Dieses wurde an einem auffälligen Ort gefunden.
„Sommermärchen-Affäre“: Dokument zum angeblichen Stimmenkauf gefunden

Ex-DFB-Präsident prangerte Hausdurchsuchung an

OLG bestätigt: Kein Schmerzensgeld für Zwanziger

Der frühere DFB-Präsident Theo Zwanziger (72) ist mit seiner Schmerzensgeld-Klage im Zusammenhang mit dem Sommermärchen-Skandal erneut gescheitert.
OLG bestätigt: Kein Schmerzensgeld für Zwanziger

12 Jahre nach Heim-WM

Odonkor-Abschied gegen deutsches WM-Team von 2006

Für viele war er die Überraschung vor der Weltmeisterschaft 2006: David Odonkor. Vor allem seine Traumvorlage beim Last-Minute-1:0 gegen Polen im zweiten Gruppenspiel bleibt. Nun bekommt er ein Abschiedsspiel.
Odonkor-Abschied gegen deutsches WM-Team von 2006

„Die letzten Jahre haben ihn enorm mitgenommen“

Wie geht es Franz Beckenbauer wirklich? ARD-Film geht auf Spurensuche

Wie geht es Franz Beckenbauer, der sich 2015 aus verschiedenen Gründen aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hat? Ein Film, der am Dienstag in der ARD ausgestrahlt wird, geht auf Spurensuche.
Wie geht es Franz Beckenbauer wirklich? ARD-Film geht auf Spurensuche

„Das ist Qutasch“

WM-Affäre: Blatter verteidigt Beckenbauer

Der frühere FIFA-Präsident Joseph Blatter hat Franz Beckenbauer in der Affäre um die WM 2006 in Schutz genommen, die zentralen Aussagen des deutschen Organisationschefs in diesem Skandal aber erneut dementiert.
WM-Affäre: Blatter verteidigt Beckenbauer

Kaiser immer mehr unter Druck

„Spiegel“-Bericht: Beckenbauer-Aussagen in WM-Affäre widerlegt

Es nimmt kein Ende. Franz Beckenbauer gerät in der WM-Affäre einem Bericht des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ zufolge weiter unter Druck.
„Spiegel“-Bericht: Beckenbauer-Aussagen in WM-Affäre widerlegt

Verband will "fristgerecht eine Stellungnahme abgeben"

Trotz möglicher Millionen-Nachzahlung: DFB noch entspannt

Frankfurt/Main - Die Affäre um die WM-Endrunde 2006 könnte den Deutschen Fußball-Bund womöglich noch teuer zu stehen kommen. Nachforderungen von bis zu 25 Millionen Euro werden kolportiert - der DFB wirkt allerdings ziemlich gelassen.
Trotz möglicher Millionen-Nachzahlung: DFB noch entspannt

Das Schweigen des Kaisers

Beckenbauer: Hoeneß und Rummenigge stehen zur Bayern-Legende

München - Es ist still geworden um Franz Beckenbauer. Seit der Affäre um die WM-Vergabe hat sich die Bayern-Legende zurückgezogen. Frühere Wegbegleiter stehen zum 71-Jährigen.
Beckenbauer: Hoeneß und Rummenigge stehen zur Bayern-Legende

Sprecherin bestätigt Bericht

WM-Affäre: Staatsanwaltschaft knackt verschlüsselte Datei

Frankfurt/Main - Die bislang verschlüsselte Datei „Komplex Jack Warner“ wurde von der Staatsanwaltschaft geknackt. Damit könnten neue Informationen über die WM 2006 ans Licht kommen.
WM-Affäre: Staatsanwaltschaft knackt verschlüsselte Datei

Auch ehemaliger FIFA-Funktionär Linsi betroffen

WM-Skandal 2006: Neue Razzien - Ex-General Linsi im Fokus

Zürich - Von ihm erhoffen sich die Ermittler neue Erkenntnisse um die dubiose 6,7-Millionen-Euro-Zahlung vor der WM 2006: Die Staatsanwaltschaft hat das Haus des früheren FIFA-Generalsekretärs Urs Linsi durchsucht.
WM-Skandal 2006: Neue Razzien - Ex-General Linsi im Fokus

Dateien ruhten seit 2015 auf DFB-Servern

"Erdbeben" im WM-Skandal? Verschlüsselte Dateien werfen Fragen auf

Frankfurt/Main - Die Aufklärung des WM-Skandals scheint alles andere als abgeschlossen. Für Schlagzeilen sorgen verschlüsselte Dateien in einem Ordner mit dem passenden Namen "Erdbeben".
"Erdbeben" im WM-Skandal? Verschlüsselte Dateien werfen Fragen auf

Es war einmal eine Lichtgestalt

Denkmal Beckenbauer bröckelt - ist Franz ernsthaft krank?

Frankfurt/Main - Vor einem Jahr brach die Affäre um das „Sommermärchen“ über den deutschen Fußball herein. Franz Beckenbauer ist inzwischen von der Bildfläche und den Bildschirmen verschwunden.
Denkmal Beckenbauer bröckelt - ist Franz ernsthaft krank?