Formel 1: Mick Schumacher bei Debüt gefeiert - Aber jetzt ist der Welpenschutz vorbei
Formel 1

Kolumne zur Königsklasse

Formel 1: Mick Schumacher bei Debüt gefeiert - Aber jetzt ist der Welpenschutz vorbei

Mick Schumacher hat in Abu Dhabi sein Formel-1-Debüt gegeben. Sein erstes Rennwochenende in der Formel 1 mit seinem neuen Team. Der Welpenschutz ist bald vorbei, meint unser Formel-1-Experte Ralf Bach.
Formel 1: Mick Schumacher bei Debüt gefeiert - Aber jetzt ist der Welpenschutz vorbei

Gastbeitrag von Florian Schönhofer

Café Kosmos auch 2019 mit strikter Regel gegen Oktoberfestbesucher – "Schäme mich für die Wiesn"
Café Kosmos auch 2019 mit strikter Regel gegen Oktoberfestbesucher – "Schäme mich für die Wiesn"

Gastbeitrag von Julia Beckert

Oktoberfest-Bedienung verrät Geheimnisse übers Thema Geld - und warum das für sie heikel ist
Oktoberfest-Bedienung verrät Geheimnisse übers Thema Geld - und warum das für sie heikel ist

Seit mehr als vier Jahren wird Hündin Carlie gesucht: Vor Weihnachten ist das Vermissen besonders groß

Am 19. Juli 2014 ist Bine Alffs Hündin Carlie in München weggelaufen. Die ganze Stadt hat Carlie gesucht. Vergeblich. Am 19. Juli 2018 jährte sich der Tag zum vierten Mal. In ihrem berührenden Gastbeitrag schreibt Alff, wie sie sich auf der Suche nach Carlie selbst verloren hatte. Und wie sie sich erlaubt hat, wieder zu leben.
Seit mehr als vier Jahren wird Hündin Carlie gesucht: Vor Weihnachten ist das Vermissen besonders groß

München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!

Der 11.10. ist der Coming out Day.  München feiert sich für seine Weltoffenheit und Liberalität. Doch die Stadt hat Homophobie nicht überwunden, schrieb der schwule Marcel Rohrlack in seinem wichtigen Gastbeitrag 2016.
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!

Frank Thelen aus „Die Höhle der Löwen“-Jury nennt fünf Fehler, die Gründer in VOX-Sendung machen

Manche Unternehmensgründer in der Vox-Sendung „Die Höhle der Löwen“ (DHDL) leiden unter Realitätsverlust. Und das ist nicht der einzige Fehler, den sie machen, schreibt Juror Frank Thelen in seinem Gastbeitrag.
Frank Thelen aus „Die Höhle der Löwen“-Jury nennt fünf Fehler, die Gründer in VOX-Sendung machen

Geschichte über Oma Gerda beweist, warum Familien-Gruppenchats auf WhatsApp doch wunderbar sind

Meistens nerven WhatsApp-Gruppenchats: Zu viele Leute schicken Belangloses, Emojis und Bilder hin und her. Aber die Geschichte über Oma Gerda aus Penzberg beweist, wie wunderbar die Familien-Gruppenchats in Wahrheit sind.
Geschichte über Oma Gerda beweist, warum Familien-Gruppenchats auf WhatsApp doch wunderbar sind

„Ja, oamoi werd i scho naus schauen“: Münchner Simon Pearce über sein gespaltenes Verhältnis zur Wiesn

Ist das Oktoberfest nicht mehr das Münchner Volksfest, das es einmal war? Ist es zum Fasching verkommen? Der Münchner Comedian Simon Pearce schreibt in seinem Gastbeitrag über sein gespaltenes Verhältnis zur Wiesn.
„Ja, oamoi werd i scho naus schauen“: Münchner Simon Pearce über sein gespaltenes Verhältnis zur Wiesn

Ich gehe seit 40 Jahren auf die Wiesn – früher war NICHT alles schöner

Viele Münchner behaupten: Früher war die Wiesn schöner. Nämlich billiger, gemütlicher, sicherer. Robert geht seit 40 Jahren hin. In seinem Gastbeitrag hat er eine Botschaft an alle Nostalgiker und Touristen.
Ich gehe seit 40 Jahren auf die Wiesn – früher war NICHT alles schöner

Oktoberfest als Massenbesäufnis? Nein! Der Münchner Moses Wolff verteidigt seine Wiesn

Immer diese Nörgler: Das Oktoberfest sei zum Massenbesäufnis verkommen und habe mit Tradition nichts zu tun. Schmarrn, findet der Münchner Moses Wolff. Er verteidigt leidenschaftlich seine Wiesn. Lesen Sie seinen Gastbeitrag, den er exklusiv für uns geschrieben hat.
Oktoberfest als Massenbesäufnis? Nein! Der Münchner Moses Wolff verteidigt seine Wiesn

An den österreichischen  Bundeskanzler Sebastian Kurz: Geben Sie Informationsfreiheit!

Die E-Mail aus dem österreichischen Innenministerium zeigt: Das Volk nach Gutdünken zu informieren oder im Dunkeln zu lassen – diese Politik muss ein Ende haben. Es liegt an Kanzler Sebastian Kurz, das Klima der Geheimnistuerei in Österreich zu beenden. Ein Gastbeitrag vom „Der Standard“-Chefredakteur.
An den österreichischen  Bundeskanzler Sebastian Kurz: Geben Sie Informationsfreiheit!