Experten, Künstler, Prominente

Mutige, bewegende und erstaunliche Gastbeiträge

Ein Format auf unserer Nachrichtenseite mögen unsere Leser besonders: den Gastbeitrag. Menschen schreiben darin, was sie bewegt, welche Wünsche sie haben, was sie aufregt, was sie begeistert. Haben Sie auch etwas zu erzählen?

Comedian Simon Pearce schreibt an alle Münchner, die glauben, in einer toleranten Stadt zu leben. Eine Wiesn-Bedienung schreibt, wie sie sich auf den Wahnsinn im Zelt vorbereitet. Eine Münchner Mutter schreibt anonym, wie unerträglich sie die Suche nach einem Kita-Platz empfindet. Eine junge Deutsche schreibt, wie sie als Investmentbankerin in London geschuftet und dann alles hingeschmissen hat, um glücklich zu sein. 

mehr weniger anzeigen

Haben Sie auch etwas zu erzählen? Schreiben Sie eine kurze E-Mail mit Ihrem Thema, Ihren Kontaktdaten und der Betreffzeile Gastbeitrag an miriam.sahli@merkur.de.

Teil 1 unserer Serie

Ex-Tramfahrer packt aus: Münchner Fahrgäste sind verwöhnt

Anton R.* war von 1995 bis 2013 in München als Tram- und Busfahrer unterwegs. Im ersten Teil unserer Gastbeitrags-Serie möchte er den Fahrgästen ins Gewissen reden.
Ex-Tramfahrer packt aus: Münchner Fahrgäste sind verwöhnt

Gastbeitrag einer Hundetrainerin 

An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen

München - Hundetrainerin Nathalie Örlecke hat den rücksichtslosen Münchnern, die ihre Hunde im Park frei laufen lassen, etwas Wichtiges zu sagen. Hunde, die nicht hören, gehören an die Leine. 
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen

Brief an MVG, S-Bahn und Staatsregierung

Dieser Nahverkehr ist der 1,5-Millionen-Stadt München unwürdig

Ewig diese Verspätungen, Störungen, Sperrungen in Münchens Nahverkehr. Eine unwürdige Situation für eine Großstadt, schreibt die Aktion Münchner Fahrgäste in ihrem offenen Brief. Damit wird sie einen Nerv bei vielen Pendlern treffen. 
Dieser Nahverkehr ist der 1,5-Millionen-Stadt München unwürdig

Marcel Rohrlacks Beitrag geht uns alle an

München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!

München - München feiert sich für seine Weltoffenheit und Liberalität. Doch die Stadt hat Homophobie nicht überwunden, schrieb der schwule Marcel Rohrlack in seinem Gastbeitrag 2016. Ein aktueller Fall gibt ihm Recht. 
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!

Revierkampf auf den Straßen

7 Dinge müssen wir tun, um als Radler in München zu überleben

Radlhauptstadt München? Nicht wirklich. Die Realität ist von diesem Etikett weit entfernt. Mit diesen sieben Überlebenstrategien bahnen wir Radler uns unseren Weg durch den gefährlichen Stadtverkehr.
7 Dinge müssen wir tun, um als Radler in München zu überleben

Gastbeitrag von Alexander Mattheis

Münchner Schauspieler: Wir sollten die Botschaft dieses Dramas hören

Viele von uns kennen das Drama „Nathan der Weise“ (1779) von Lessing, weil sie das gelbe Reclam-Heft in der Schule gelesen haben. Die Botschaft ist heute wichtiger denn je, schreibt der Münchner Schauspieler Alexander Mattheis. 
Münchner Schauspieler: Wir sollten die Botschaft dieses Dramas hören

Gastbeitrag einer Mutter und Bloggerin

Sie werden es lieben: Mit Kinderwagen durch Münchens Hausberge

Die Wanderung zur Doagl-Alm ist die perfekte Einstiegstour für Eltern, die gerne beginnen möchten, mit Kinderwagen die Münchner Hausberge zu erkunden. Neugierig? Dann lesen Sie den Gastbeitrag der Mutter und Bloggerin Susanne Meier. 
Sie werden es lieben: Mit Kinderwagen durch Münchens Hausberge

Gastbeitrag von Erzieherin in Rottenbuch 

An alle Eltern: Bitte bringt eure Kinder nicht krank in die Kita

Eine Kita ist eine Keimschleuder, wenn kranke Kinder alle anderen anstecken. Der Gastbeitrag der Leiterin eines Kindergartens in Rottenbuch bewirkt hoffentlich, dass Eltern ihren Kindern mehr Zeit geben, zu Hause gesund zu werden. 
An alle Eltern: Bitte bringt eure Kinder nicht krank in die Kita

Vorsitzender Jürgen Kirner schwärmt

8 Gründe, warum die Vorstadthochzeit der schönste Ball ist

München - Münchner kennen Jürgen Kirner, den Volkssänger und Vorsitzenden der Vorstadthochzeit. Die findet am 26. Mai im Hofbräuhaus statt. Kirner schwärmt vom schönsten Ball Deutschlands.
8 Gründe, warum die Vorstadthochzeit der schönste Ball ist

Vorsitzender Jürgen Kirner schwärmt

8 Gründe, warum die Vorstadthochzeit der schönste Ball ist

München - Münchner kennen Jürgen Kirner, den Volkssänger und Vorsitzenden der Vorstadthochzeit. Die findet am 26. Mai im Hofbräuhaus statt. Kirner schwärmt vom schönsten Ball Deutschlands.
8 Gründe, warum die Vorstadthochzeit der schönste Ball ist