Streit um Asylprozesse

Heißt es bald „Herrmann gegen Seehofer“? Brief an CSU-Parteichef birgt Zündstoff 

Die Bundesregierung will Asylrechts-Verfahren reformieren. Bayerns Innenminister hat etwas dagegen - und wendet sich nun offenbar an Parteifreund Horst Seehofer.
Heißt es bald „Herrmann gegen Seehofer“? Brief an CSU-Parteichef birgt Zündstoff 

„Kindeswohl muss Vorrang haben“

Offener Brief: Familienverbände wehren sich gegen Seehofers Ankerzentren

Der Ärger um die geplanten „Ankerzentren“ für Asylbewerber reißt nicht ab: Familienverbände bezweifeln dass diese ein passender Ort für Kinder sein werden.
Offener Brief: Familienverbände wehren sich gegen Seehofers Ankerzentren

„Stattdessen kritisiert die CSU die Länder“

Ankerzentren für Asylbewerber: Nahles fordert Seehofer zu Klarheit auf

Mit sogenannten „Ankerzentren“ will Horst Seehofer das Asylverfahren umplanen. Doch viele Fragen sind noch offen. Nun fordert auch die SPD-Vorsitzende ein konkretes Konzept. 
Ankerzentren für Asylbewerber: Nahles fordert Seehofer zu Klarheit auf

Das Protokoll der Asyl-Affäre

Horst Seehofer im Bamf-Skandal: Diese neuen Details belasten den CSU-Chef

Neue Dokumente setzen Horst Seehofer weiter unter Druck. Eine E-Mail seiner Vorzimmer-Mitarbeiterin und eine Aussage dieser gegenüber Josefa Schmid nähren den Verdacht, dass der Innenminister viel früher, als von ihm erklärt, Kenntnis des Bamf-Skandals hatte.
Horst Seehofer im Bamf-Skandal: Diese neuen Details belasten den CSU-Chef

Internes Dokument legt dar

Brisante Aussage: Josefa Schmid beschuldigt Bamf-Chefin Cordt im Asyl-Skandal

Wollte das Bamf Josefa Schmid mundtot machen? Interne Dokumente zum Bamf-Skandal legen den Verdacht nahe. Eine weitere Anschuldigung an die Bamf-Chefin Cordt aus diesen Papieren verschärft das.
Brisante Aussage: Josefa Schmid beschuldigt Bamf-Chefin Cordt im Asyl-Skandal

Interne Dokumente aufgetaucht

Bamf-Vorgesetzter drohte Josefa Schmid: „Wenn noch ein Bericht über Sie erscheint, dann ...“

Der Bamf-Skandal weitet sich aus: Interne Dokumente scheinen zu belegen, dass die Behörde die leitende Mitarbeiterin mundtot machen wollte, die die Misstände ans Licht brachte. Das Amt dementiert.
Bamf-Vorgesetzter drohte Josefa Schmid: „Wenn noch ein Bericht über Sie erscheint, dann ...“

Seit wann weiß der Innenminister vom Bamf-Skandal?

Mails an und von Josefa Schmid aufgetaucht: Sie belasten Horst Seehofer

Neue Mails in der Bremer Asyl-Affäre könnten Innenminister Horst Seehofer zusetzen. Sein Ministerium weicht der brisanten Nachfrage aus.
Mails an und von Josefa Schmid aufgetaucht: Sie belasten Horst Seehofer

Mitarbeiter drehen Däumchen

Nach Seehofers Einschreiten: Skurrile Zustände in Bremer Bamf-Außenstelle

Innenminister Horst Seehofer hat gesprochen: Asylbescheide dürfen in Bremen nicht mehr erstellt werden. Die Situation in der Bamf-Außenstelle ist dadurch nur noch skurriler geworden.
Nach Seehofers Einschreiten: Skurrile Zustände in Bremer Bamf-Außenstelle

Reaktion auf Bamf-Affäre

Seehofer greift hart durch und verbietet Bremer Bamf-Außenstelle Asylentscheidungen

Bundesinnenminister Seehofer hat als Konsequenz aus der Affäre um unrechtmäßige Asylentscheide der Bremer Außenstelle des Flüchtlingsbundesamtes verboten, über Anträge von Flüchtlingen zu entscheiden.
Seehofer greift hart durch und verbietet Bremer Bamf-Außenstelle Asylentscheidungen

Bamf-Affäre weitet sich aus

Seehofer unter Druck: Aber wer trägt eigentlich die Schuld am Skandal?

Horst Seehofer wollte viel Verantwortung. Die hat er auch bekommen. Der CSU-Vorsitzende leitet ein Ministerium, das für innere Sicherheit, Bau, Heimat und Migration zuständig ist. Die meisten Probleme bereitet ihm eine Behörde mit Sitz in Nürnberg.
Seehofer unter Druck: Aber wer trägt eigentlich die Schuld am Skandal?