Schwierige Zukunftsfindung

Seehofer in der Kritik: „Wir sind keine Oligarchen-Partei“

Am Tag nach Seehofers Rückzugs-Wirrwarr setzt das Murren in der CSU ein. Geht’s ihm um die friedliche Lösung – oder um Zeitgewinn? Die Fraktion will nächste Woche konkrete Namen und Ämter wissen.
Seehofer in der Kritik: „Wir sind keine Oligarchen-Partei“

CSU-Machtkampf im Live-Ticker

Doppelspitze oder Neuaufstellung? Die Entscheidungen bei der CSU sind vorerst vertagt

Eine Entscheidung über die Zukunft von Ministerpräsident und CSU-Chef Horst Seehofer gab es am Donnerstag nicht, aber ein Datum: Bis zum 4. Dezember soll ein Gremium eine Neuausrichtung der Partei erarbeiten. Alle Informationen im Ticker.
Doppelspitze oder Neuaufstellung? Die Entscheidungen bei der CSU sind vorerst vertagt

Gespräche bis Anfang Dezember

Skurrile Wende: Seehofer präsentiert Stoiber und Waigel - statt klarer Worte

Für die CSU sollte es ein wichtiger Tag werden - Horst Seehofer wollte seine Zukunft klären. Stattdessen trat die Vergangenheit in Person von Theo Waigel und Edmund Stoiber auf den Plan. Über die Zukunft wird weiter nur spekuliert.
Skurrile Wende: Seehofer präsentiert Stoiber und Waigel - statt klarer Worte

„Alle müssen sich zusammenraufen“

Ministerpräsident und Parteichef? Ex-CSU-Chef Huber für Ämtertrennung

Bei der Machtfrage in der CSU stellt die Frage: Welche personellen Veränderungen verkündet Horst Seehofer am Donnerstag? Ex-CSU-Chef Erwin Huber hat in dieser Angelegenheit eine klare Meinung. 
Ministerpräsident und Parteichef? Ex-CSU-Chef Huber für Ämtertrennung

Welches Amt gibt er ab?

Tag der Abrechnung: Seehofer redet über seine Zukunft in der CSU

Eigentlich hätte Horst Seehofer über 2018 hinaus Ministerpräsident und CSU-Chef bleiben wollen. Dann kam das Bundestagswahl-Fiasko - und plötzlich war alles wieder offen. Nun will er Klarheit schaffen.
Tag der Abrechnung: Seehofer redet über seine Zukunft in der CSU

CSU-Debatte

Der Tag der Abrechnung: Welches Amt gibt Seehofer ab?

Die CSU, zerzaust vom erbitterten Machtkampf, wartet auf Horst Seehofers Personalvorschlag. Es werde keiner vor Zorn platzen, sagte er. Wie ihm das gelingen soll in der völlig verfahrenen Lage, ist sein Geheimnis.
Der Tag der Abrechnung: Welches Amt gibt Seehofer ab?

Verfahrene Lage

Jamaika und die Folgen: Müssen für eine Lösung Köpfe rollen?

Nach dem Jamaika-Aus sind die Fronten aller Orten verhärtet. Um die Parteien wieder an einen Tisch zu bringen, könnten Personalwechsel nötig sein - kaum ein Polit-Promi ist sicher.
Jamaika und die Folgen: Müssen für eine Lösung Köpfe rollen?

Ein bisschen Frieden

Seehofer und Co.: Das ist die Lage in der CSU nach Jamaika-Aus

Jamaika platzt, die CSU hat’s nun eilig mit der Meuterei. In einer denkwürdigen Telefonschalte wehrt sich Horst Seehofer gegen seine Kritiker - und sieht „Selbstzerstörer“ am Werk.
Seehofer und Co.: Das ist die Lage in der CSU nach Jamaika-Aus

Seehofer unterstützt die Kanzlerin

Merkel will es im Fall von Neuwahlen noch einmal wissen

Jamaika ausgeträumt, doch was kommt jetzt? Angela Merkel präferiert Neuwahlen gegenüber einer Minderheitsregierung und will sich dafür wieder zur Wahl stellen. Unterstützung kommt von der CSU.
Merkel will es im Fall von Neuwahlen noch einmal wissen

Die Frage am Tag danach

Jamaika-Aus: Wer jetzt um seine politische Zukunft bangen muss

Von einer Staatskrise mag keiner sprechen. Aber in Turbulenzen ist Deutschland doch geschlittert, weil die FDP die Regierungsbildung ausgebremst hat. Die Zukunft einiger Spitzenpolitiker scheint nun offen.
Jamaika-Aus: Wer jetzt um seine politische Zukunft bangen muss