Herrmann und Strobl begrüßen das Verbot

Islamismus: Seehofer verbietet Verein Ansaar - Razzien in zehn Bundesländern

Ansaar International stellt sich als humanitäres Hilfsprojekt dar - im Hintergrund gehe es dem Verein aber um Terror-Unterstützung, sagen die Sicherheitsbehörden.
Islamismus: Seehofer verbietet Verein Ansaar - Razzien in zehn Bundesländern

Bundeswehreinsatz

Bundesregierung will mehr Soldaten nach Mali schicken
Bundesregierung will mehr Soldaten nach Mali schicken

Abkommen auf dem Prüfstand

Taliban drohen mit «großem Krieg»
Taliban drohen mit «großem Krieg»

Verfassungsschützer: Staatliche Hilfen für Moscheegemeinden

Gehört der Islam zur Bundesrepublik? «Ja», sagt Stephan Kramer, Verfassungsschutzpräsident in Thüringen. Er fordert vom Staat mehr Unterstützung für muslimische Verbände und Gemeinden.
Verfassungsschützer: Staatliche Hilfen für Moscheegemeinden

Unionspolitiker wollen Islamisten das Handwerk legen

«Islamismus beschränkt sich nicht auf eine bestimmte Anzahl gewaltbereiter Gefährder», warnen Innenpolitiker der Union. Auch das Streben nach einer «Unterwerfung von Gesellschaft, Politik, Kultur und Recht unter islamische Normen» müsse unterbunden werden.
Unionspolitiker wollen Islamisten das Handwerk legen

Grüne legen Plan gegen islamistische Gefährder vor

Angriffe in Deutschland, in Frankreich, in Österreich: Eine Reihe islamistisch motivierter Attacken führt zu Sorge bei Bürgern und Behörden. Nun präsentieren die Grünen ihren Plan für den Kampf gegen den Terror.
Grüne legen Plan gegen islamistische Gefährder vor

Bartsch: Islamismuskritik nicht Rechten überlassen

Hamburg (dpa) - Linksfraktionschef Dietmar Bartsch fordert, dass sich die politische Linke kritischer mit Islamismus auseinandersetzt. «Wenn es um rechten Terror geht, sind wir Linken zurecht sehr konsequent», sagte Bartsch in einem Interview des «Spiegel».
Bartsch: Islamismuskritik nicht Rechten überlassen

Frankreich geht härter gegen radikalen Islamismus vor

Frankreichs Staatschef Macron hat einen stärkeren Kampf gegen «radikalen Islamismus» angekündigt. Das mutmaßlich terroristische Attentat gegen einen Lehrer hat die Debatte nun mächtig angefacht. Ein Minister spricht bereits von einer «Fatwa».
Frankreich geht härter gegen radikalen Islamismus vor

Betätigungsverbot für Hisbollah in Deutschland

Im Libanon ist die Hisbollah eine Partei mit viel Macht, einer vom Iran hochgerüsteten Miliz und einer Wohltätigkeitsorganisation. Ihre Wurzeln liegen im Kampf gegen Israel. Der Handlungsspielraum der Schiiten-Organisation wird hierzulande jetzt weiter eingeschränkt.
Betätigungsverbot für Hisbollah in Deutschland

MAD enttarnt mehr Extremisten in der Bundeswehr

Die Bundeswehrführung will Extremisten und Soldaten mit fehlender Verfassungstreue konsequent entfernen. Der erste Jahresbericht zu dem Thema verzeichnet auch deswegen steigende Fallzahlen. Erklärtes Ziel: eine «Null-Toleranz-Linie».
MAD enttarnt mehr Extremisten in der Bundeswehr

USA bestätigen Luftangriffe auf Islamistenmiliz in Somalia

Somalias Armee verfügt selbst über keine Kampfdrohnen, wird im Kampf gegen die sunnitischen Terroristen im Land aber einmal mehr vom US-Militär unterstützt. In Mogadischu spenden viele Menschen Blut für die Opfer eines der folgenschwersten Anschläge der letzten Monate.
USA bestätigen Luftangriffe auf Islamistenmiliz in Somalia