„Harry Potter“-Autorin

J. K. Rowling entschuldigt sich nach Trump-Tweet

„Harry Potter“-Autorin J. K. Rowling macht im Kurzbotschaftendienst Twitter keinen Hehl aus ihrer Abneigung gegen Donald Trump - doch ihre letzte scharfe Kritik am US-Präsidenten stellte sich als ungerechtfertigt heraus.
J. K. Rowling entschuldigt sich nach Trump-Tweet

"Heute hat unser Planet gelitten"

US-Klima-Exit: So reagieren die Stars auf Trumps Alleingang

Die Ankündigung von US-Präsident Donald Trump, aus dem UN-Klimavertrag auszusteigen, hat welteit für Empörung gesorgt. Viele Prominente haben in den sozialen Medien ihren Gefühlen freien Lauf gelassen.
US-Klima-Exit: So reagieren die Stars auf Trumps Alleingang

Trost für die „Harry Potter“-Fans

J. K. Rowling entschuldigt sich für Tod von Romanfigur

London - Millionen „Harry Potter“-Fans dürften Tränen vergossen haben, als diverse Figuren aus den Romanen das Zeitliche segneten. Jetzt versuchte die Autorin, die Wunden zu heilen - nicht zum ersten Mal.
J. K. Rowling entschuldigt sich für Tod von Romanfigur

„Harry Potter“-Ableger

„Phantastische Tierwesen 2“: Jude Law geht nach Hogwarts

New York - Mit Spannung erwarten die „Harry Potter“-Fans die Fortsetzung der „Phantastische Tierwesen“-Reihe. Jetzt wurde bekannt, dass Jude Law dabei sein wird - in einer ganz besonderen Rolle.
„Phantastische Tierwesen 2“: Jude Law geht nach Hogwarts

„Phantastische Tierwesen“

J.K. Rowling ist stolz auf neuen Film aus der Potter-Welt

London - Sie ist wieder da: J.K. Rowling. Und im Gepäck hat sie einen neuen Streifen aus der Harry-Potter-Welt. Warum sie sich deshalb wie „der größte Glückspilz der Welt“ fühlt:
J.K. Rowling ist stolz auf neuen Film aus der Potter-Welt

US-Wahl 2016

J.K. Rowling: Trump ist ein „oranges Twitter-Ei“

Washington - Auch Harry-Potter Autorin J.K. Rowling verfolgt die TV-Debatten zur US-Wahl im Fernsehen. Via Twitter teilt sie einige Seitenhiebe aus an einen der Präsidentschaftskandidaten.
J.K. Rowling: Trump ist ein „oranges Twitter-Ei“

Sitzmöbel der Autorin

Horrendes Startgebot: Harry-Potter-Stuhl wird versteigert

New York - Der Stuhl, auf dem Erfolgsautorin J.K. Rowling die beiden ersten Harry-Potter-Bände schrieb, kommt erneut unter den Hammer. Bereits die Anfangssumme ist stattlich.
Horrendes Startgebot: Harry-Potter-Stuhl wird versteigert

Alle Infos rund um "Harry Potter and the Cursed Child"

Harry-Potter-Fortsetzung: So kommen Sie an Karten

Teil Acht der Harry-Potter-Reihe "Harry Potter and the Cursed Child"versetzt die Fan-Gemeinde in Aufregung. Hier erfahren Sie alles rund um das Stück und wie man an Tickets kommt.
Harry-Potter-Fortsetzung: So kommen Sie an Karten

19 Jahre später

Achter Teil: Harry Potter wird fortgesetzt

London - Bei einigen Fans sind bittere Tränen geflossen nach dem Ende der beliebten Harry Potter Reihe. Ganze sieben Teile hatte Autorin Joanne K. Rowling geschrieben. Nun gibt es eine Fortsetzung.
Achter Teil: Harry Potter wird fortgesetzt

Er ist auch in Gryffindor

Harry Potters Sohn ist nun auch Hogwarts-Schüler

Edinburgh - Wahnsinn, wie die Zeit vergeht. J.K. Rowling hat am Dienstag bekannt gegeben, dass Harry Potters Sohn seinen ersten Tag als Hogwarts-Schüler hatte.
Harry Potters Sohn ist nun auch Hogwarts-Schüler

Geteilte Meinungen auf Twitter

Briten bleiben vereint: So reagieren die Stars

Die Schotten haben ihr Urteil gefällt und werden keinen unabhängigen Staat gründen. Die Reaktionen im Volk sind gespalten, auch bei den Stars gehen die Meinungen stark auseinander.
Briten bleiben vereint: So reagieren die Stars

Neuer Roman als Robert Galbraith

Warum J. K. Rowling unter Pseudonym schreibt

London - Harry-Potter-Autorin Joanne K. Rowling hat ihren zweiten Detektiv-Krimi unter einem Pseudonym auf den Markt gebracht. Warum die Erfolgs-Schriftstellerin lieber anonym bleiben wollte:
Warum J. K. Rowling unter Pseudonym schreibt

"Harry Potter"-Autorin

Joanne K. Rowling: Politische Millionenspende

Edinburgh - Harry-Potter-Autorin Joanne K. Rowling will Schottland im Vereinigten Königreich halten. Dafür hat die 48-Jährige umgerechnet 1,24 Millionen Euro gespendet.
Joanne K. Rowling: Politische Millionenspende

Joanne K. Rowling schreibt Drehbuch

"Harry Potter"-Spinn-off kommt in die Kinos

Los Angeles - Fünf Jahre nach dem letzten „Harry Potter“-Film soll ein Spin-off aus der Welt des Zauberschülers in die Kinos kommen.
"Harry Potter"-Spinn-off kommt in die Kinos

J.K. Rowlings neue Pläne

Harry Potter bald als Theaterstück

London - Die Geschichte des Zauberlehrlings Harry Potter ist zu Ende erzählt - nicht aber für Autorin Joanne K. Rowling: Sie soll an einem Theaterstück über seine frühe Kindheit arbeiten.
Harry Potter bald als Theaterstück