Scheungraber noch frei: Entschuldigung gefordert
München

Scheungraber noch frei: Entschuldigung gefordert

München - Eigentlich müsste Josef Scheungraber im Gefängnis sitzen, der 92-jährige Kriegsverbrecher ist wegen zehnfachen Mordes rechtskräftig zu lebenslanger Haft verurteilt. Doch noch immer läuft er frei herum.
Scheungraber noch frei: Entschuldigung gefordert
Kriegsverbrecher zu krank für das Gefängnis?
München
Kriegsverbrecher zu krank für das Gefängnis?
Kriegsverbrecher zu krank für das Gefängnis?
Kriegsverbrecher Scheungraber (92) muss ins Gefängnis
Region
Kriegsverbrecher Scheungraber (92) muss ins Gefängnis
Kriegsverbrecher Scheungraber (92) muss ins Gefängnis

Wiesenthal-Zentrum warnt vor Flucht Scheungrabers

München/Jerusalem - Das Simon Wiesenthal Zentrum in Jerusalem hat vor einer möglichen Flucht des als Kriegsverbrecher verurteilten Josef Scheungraber gewarnt.
Wiesenthal-Zentrum warnt vor Flucht Scheungrabers

Kriegsverbrecher bezeichnet Gericht als "Saustall"

München - Der als NS-Kriegsverbrecher zu lebenslanger Haft verurteilte ehemalige Wehrmachtsoffizier Josef Scheungraber hat sich empört über den Schuldspruch geäußert.
Kriegsverbrecher bezeichnet Gericht als "Saustall"

Scheungrabers Anwälte legen Revision ein

München - Der als Kriegsverbrecher zu lebenslanger Haft verurteilte Josef Scheungraber hat Rechtsmittel eingelegt.
Scheungrabers Anwälte legen Revision ein

Lebenslang für 90-jährigen Kriegsverbrecher

München -  In einem der letzten deutschen Kriegsverbrecherprozesse ist der 90 Jahre alte Josef Scheungraber am Dienstag in München wegen zehnfachen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt worden.
Lebenslang für 90-jährigen Kriegsverbrecher

Lebenslang für 90-jährigen Kriegsverbrecher

München -  In einem der letzten deutschen Kriegsverbrecherprozesse ist der 90 Jahre alte Josef Scheungraber am Dienstag in München wegen zehnfachen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt worden.
Lebenslang für 90-jährigen Kriegsverbrecher

Viele NS-Verbrecher erst nach Jahrzehnten verurteilt

München - Mehrere NS-Kriegsverbrecher mussten sich erst Jahrzehnte nach dem Zweiten Weltkrieg vor Gericht verantworten.
Viele NS-Verbrecher erst nach Jahrzehnten verurteilt

Scheungrabers Neffe bringt neue Zeugen ins Spiel

München - Im Münchner Kriegsverbrecherprozess um ein Massaker 1944 in der Toskana hat das Schwurgericht am Mittwoch vier weitere Zeugen aus dem Umfeld des Angeklagten Josef Scheungraber vernommen.
Scheungrabers Neffe bringt neue Zeugen ins Spiel

Verteidigung will Freispruch in Kriegsverbrecherprozess

München - In einem der letzten deutschen Kriegsverbrecherprozesse hat die Verteidigung vor dem Münchner Schwurgericht am Freitag einen Freispruch des Angeklagten Josef Scheungraber (90) verlangt.
Verteidigung will Freispruch in Kriegsverbrecherprozess