Nach Startunfall in Silverstone

„Manchmal sagen wir dummen Mist“ - Hamilton rudert gegenüber Räikkönen zurück

Mit einem Tag Verspätung nimmt Lewis Hamilton seine Vorwürfe in Richtung Kimi Räikkönen nach dem Unfall in Silverstone zurück. Von Absicht ist plötzlich keine Sprache mehr.
„Manchmal sagen wir dummen Mist“ - Hamilton rudert gegenüber Räikkönen zurück

Nach Unfall mit Räikkönen

Verletzter Ferrari-Mechaniker: Jetzt spricht der Teamchef von Ferrari

Der verletzte Ferrari-Mechaniker ist wieder in seiner Heimat Italien und auf dem Weg der Besserung. Räikkönen hatte ihn bei eine schweren Boxenstopp-Panne angefahren.
Verletzter Ferrari-Mechaniker: Jetzt spricht der Teamchef von Ferrari

Lohn für Vettels Edelhelfer

Ferrari setzt auch 2018 auf Räikkönen

Die erste Personalie bei Ferrari ist geklärt. Kimi Räikkönen bleibt auch 2018. Es dürfte auch der Lohn für seine wertvollen Dienste für Kollege Sebastian Vettel sein. Dessen Zukunft ist offiziell noch nicht geklärt.
Ferrari setzt auch 2018 auf Räikkönen

Formel 1

Helfer oder Hindernis? Die Finnen von Vettel und Hamilton

Das WM-Duell von Sebastian Vettel und Lewis Hamilton überstrahlt die Formel 1. Eine wichtige Rolle spielen dabei aber auch ihre finnischen Teamkollegen Kimi Räikkönen und Valtteri Bottas.
Helfer oder Hindernis? Die Finnen von Vettel und Hamilton

Winkt die Pole Position?

Formel 1: Ferrari dominiert den Freitag in Sotschi

Sotschi - Ferrari-Pilot Sebastian Vettel (Heppenheim) hat das freie Training zum Großen Preis von Russland dominiert und seine Ansprüche auf den dritten Saisonsieg unterstrichen.
Formel 1: Ferrari dominiert den Freitag in Sotschi

„Vettel war aggressiver“

Ferrari-Boss kritisiert Vettel-Teamkollege Räikkönen

Shanghai - Ferrari-Boss Sergio Marchionne hat Formel-1-Pilot Kimi Räikkönen nach seinem fünften Platz beim Großen Preis von China kritisiert. Der Finne liegt in der Fahrerwertung bereits 21 Punkte hinter Teamkollege Vettel.
Ferrari-Boss kritisiert Vettel-Teamkollege Räikkönen

Noch mal 25 Strafplätze für Hamilton

Räikkönen Schnellster im dritten Training

Spa-Francorchamps - Die WM-Dominatoren von Mercedes sind im letzten freien Training zum Großen Preis von Belgien überraschend deutlich an der Bestzeit vorbeigefahren.
Räikkönen Schnellster im dritten Training

Räikkönen auch 2017 Vettel-Teamkollege bei Ferrari

Maranello - Der frühere Weltmeister Kimi Räikkönen fährt auch in der kommenden Saison an der Seite von Sebastian Vettel beim Traditionsrennstall Ferrari in der Formel 1.
Räikkönen auch 2017 Vettel-Teamkollege bei Ferrari

Zukunft des Finnen weiter ungewiss

Ferrari-Boss setzt Räikkönen unter Druck

Spielberg - Ferrari-Präsident Sergio Marchionne hat den Druck auf Kimi Räikkönen weiter erhöht. Ob der Vertrag mit dem ehemaligen Weltmeister verlängert wird, macht der Ferrari-Boss von dessen Leistungen abhängig.
Ferrari-Boss setzt Räikkönen unter Druck

Großer Preis von Spanien

Rosberg mit Tagesbestzeit - Vettel im ersten Training vorn

Barcelona - Beim Großen Preis von Spanien auf dem Circuit de Catalunya in Barcelona Nico Rosberg im zweiten freien Training die schnellste Zeit des Tages gesetzt. Im ersten Training waren noch die Ferrari schneller.
Rosberg mit Tagesbestzeit - Vettel im ersten Training vorn