Betroffenen-Verein wehrt sich

Loveparade: Wirbel um geplantes Theater-Stück in Duisburg und heftige Vorwürfe

Heftige Vorwürfe gegen die Stadt Duisburg und ein Theater-Stück, das die Loveparade-Katastrophe von 2010 aufarbeiten soll. Betroffene üben Kritik.
Loveparade: Wirbel um geplantes Theater-Stück in Duisburg und heftige Vorwürfe

Nächstes Jahr verjährt der Fall

Loveparade-Prozess gegen die meisten Angeklagten eingestellt

Die Staatsanwaltschaft hat im Prozess um die tödlich verlaufene Loveparade in Duisburg einer Einstellung zugestimmt. Gegen sieben von zehn Angeklagten wurde das Verfahren eingestellt. 
Loveparade-Prozess gegen die meisten Angeklagten eingestellt

Rainer Schaller ist tief betroffen

21 Tote bei Loveparade: Veranstalter hat wichtige Nachricht für Hinterbliebene

Ein prominenter Zeuge sagt im Prozess um die Katastrophe von Duisburg aus. Ehe Rainer Schaller über die Anfänge des Techno-Festivals berichtet, wendet er sich zunächst an die Hinterbliebenen.
21 Tote bei Loveparade: Veranstalter hat wichtige Nachricht für Hinterbliebene

Stimmung angespannt

„Wir wollen Gerechtigkeit“ - Loveparade-Mammutprozess gestartet

Der Loveparade-Prozess ist ein Mammutverfahren. Allein 70 Anwälte sind jetzt beim Prozessauftakt in Düsseldorf dabei gewesen. Der Start geriet zäh. Viele Anträge wurden beraten.
„Wir wollen Gerechtigkeit“ - Loveparade-Mammutprozess gestartet

Räumlichkeiten der Verhandlung

Loveparade-Katastrophe: Prozess findet nicht im Landgericht statt

Es ist einer der größten Prozesse der deutschen Nachkriegsgeschichte: Bei der Loveparade in Duisburg starben vor sieben Jahren 21 Menschen, Hunderte wurden verletzt. Um die Katastrophe aufarbeiten zu können, zieht das Landgericht Duisburg in einen Messesaal in Düsseldorf.
Loveparade-Katastrophe: Prozess findet nicht im Landgericht statt

Urteil

Loveparade-Katastrophe wird doch vor Gericht verhandelt

Düsseldorf - Sieben Jahre nach der Loveparade-Katastrophe mit 21 Toten im Jahr 2010 in Duisburg hat das Düsseldorfer Oberlandesgericht für eine überraschende Wende gesorgt.
Loveparade-Katastrophe wird doch vor Gericht verhandelt

Endgültige Entscheidung über Strafprozess

Loveparade-Katastrophe: Das monatelange Warten beginnt

Düsseldorf  - Die strafrechtliche Aufarbeitung der Loveparade-Katastrophe 2010 ist vor dem Landgericht zunächst gescheitert. Aber noch ist das letzte Wort im Streit der Juristen nicht gesprochen.
Loveparade-Katastrophe: Das monatelange Warten beginnt

Staatsanwaltschaft legt Beschwerde gegen Urteil ein

Kein Strafprozess wegen Loveparade-Katastrophe: "Justizskandal"

Duisburg - Das Loveparade-Unglück mit 21 Toten bleibt womöglich ohne strafrechtliche Folgen. Das Landgericht Duisburg will keinen Prozess eröffnen. Die Staatsanwaltschaft legt Beschwerde ein.
Kein Strafprozess wegen Loveparade-Katastrophe: "Justizskandal"

Es ging um 90.000 Euro Schadenersatz

Keine Entschädigung für Loveparade-Feuerwehrmann

Duisburg - Mehr als fünf Jahre nach seinem Einsatz bei der Loveparade-Tragödie in Duisburg ist ein Feuerwehrmann mit seiner Klage auf Entschädigung gescheitert.
Keine Entschädigung für Loveparade-Feuerwehrmann

Erster Prozess beginnt

Loveparade-Drama: Feuerwehrmann fordert Entschädigung

Duisburg - Im ersten Zivilverfahren zur Loveparade-Tragödie fordert ein Feuerwehrmann 90 000 Euro Entschädigung vom Land Nordrhein-Westfalen und vom Veranstalter. Seiner Anwältin zufolge kann er seitdem seinen Beruf nicht mehr ausüben.
Loveparade-Drama: Feuerwehrmann fordert Entschädigung