1. FC Nürnberg spät in Unterzahl - Remis gegen Hannover 96
Fußball

2. Liga

1. FC Nürnberg spät in Unterzahl - Remis gegen Hannover 96

Der 1. FC Nürnberg hat seinen vierten Heimsieg nacheinander in der 2. Fußball-Bundesliga verpasst.
1. FC Nürnberg spät in Unterzahl - Remis gegen Hannover 96
Dresden vertraut gegen Nürnberg auf starke Fan-Unterstützung
Bayern
Dresden vertraut gegen Nürnberg auf starke Fan-Unterstützung
Dresden vertraut gegen Nürnberg auf starke Fan-Unterstützung
DEL bedauert Phantomtor in Augsburg
Wintersport

Deutsche Eishockey Liga

DEL bedauert Phantomtor in Augsburg
DEL bedauert Phantomtor in Augsburg

Stürmer Köpke kommt Rückkehr nach Knieverletzung näher

Stürmer Pascal Köpke kommt dem Comeback beim 1. FC Nürnberg nach seinem Kreuzbandriss näher. Der Sohn des früheren Fußball-Nationaltorwarts Andreas Köpke hat in dieser Woche wieder Teile des Teamtrainings beim Zweitligisten absolviert. Alle Übungen ohne Körperkontakt würden bei Köpke gut aussehen, berichtete Trainer Robert Klauß am Freitag. „Er bewegt sich auch flüssig.“
Stürmer Köpke kommt Rückkehr nach Knieverletzung näher

In was für einer Zukunft wollen wir leben?

Wie könnte unsere Zukunft aussehen? Ein neues Museum in Nürnberg zeigt Visionen - und macht deutlich: Wir haben es selbst in der Hand.
In was für einer Zukunft wollen wir leben?

„Wetten, dass...?“-Revival: Thomas Gottschalk bangt um seinen Gast Helene Fischer

Beim Comeback von „Wetten, dass...?“ am 6. November in Nürnberg soll Helene Fischer auf dem Sofa neben Thomas Gottschalk sitzen. Doch der bangt nun um seinen Gast.
„Wetten, dass...?“-Revival: Thomas Gottschalk bangt um seinen Gast Helene Fischer

DEL bedauert Phantomtor: Keinen Einfluss auf Wertung

Die Deutsche Eishockey Liga hat beim Spiel der Augsburger Panther gegen die Nürnberg Ice Tigers am Sonntagabend ein Phantomtor offiziell bestätigt und bedauert. Folgen für die Spielwertung (3:1 für Augsburg) hat der fälschlicherweise zum dritten Augsburger Tor (38. Minute) gewertete Treffer laut DEL aber nicht.
DEL bedauert Phantomtor: Keinen Einfluss auf Wertung

Nürnberger vom 1. FC Nürnberg für drei Testspiele gesperrt

Mittelfeldspieler Fabian Nürnberger vom 1. FC Nürnberg ist nach seiner Rote Karte im Testspiel gegen den FC Ingolstadt für drei Freundschaftsspiele gesperrt worden. Dies teilte der fränkische Fußball-Zweitligist am Montag mit. Nürnberger war am Freitag beim blamablen 0:7 gegen die Schanzer nach einem Foulspiel vom Platz gestellt worden. In Liga- und Pokalspielen darf der 22-Jährige aber eingesetzt werden.
Nürnberger vom 1. FC Nürnberg für drei Testspiele gesperrt

Nürnberg mit hohem Verlust, Hecking: „Erstklassig spielen“

Der 1. FC Nürnberg bekommt die Corona-Krise in den Zahlen des vorigen Geschäftsjahres zu spüren. Das Eigenkapital ist fast aufgebraucht. Doch es gibt auch Positives zu berichten auf der Jahreshauptversammlung - es geht um Ziele und ein neues Stadion.
Nürnberg mit hohem Verlust, Hecking: „Erstklassig spielen“

Streit eskaliert: 15-Jähriger greift Jugendlichen mit Messer an - Teenager schwer verletzt

Bei einer Auseinandersetzung unter Jugendlichen wurde in Fürth ein 17-Jähriger schwer verletzt. Er musste im Krankenhaus operiert werden.
Streit eskaliert: 15-Jähriger greift Jugendlichen mit Messer an - Teenager schwer verletzt

FC Nürnberg geht bei Testspielpleite gegen Ingolstadt unter

Fußball-Zweitligist 1. FC Nürnberg hat in der Länderspielpause gegen Ligakonkurrent FC Ingolstadt eine krachende Testspielpleite kassiert. Der in dieser Saison noch ungeschlagene „Club“ verlor in Unterzahl gegen das Tabellenschlusslicht aus Oberbayern mit 0:7 (0:3). Filip Bilbija (8.), Dennis Eckert Ayensa (13.) und Christopher Schindler (29./Eigentor) brachten den FCI am Freitag früh in Führung, Maximilian Beister (47.
FC Nürnberg geht bei Testspielpleite gegen Ingolstadt unter