Leben in Kolumbien

Roy Blacks Sohn Torsten in Armut: „Wir leben hier von der Hand in den Mund“

Vor 16 Jahren ist der Sohn von Roy Black Torsten Höllerich nach Kolumbien, um ein neues Leben anzufangen. Inzwischen hat ihn die Realität getroffen und er lebt mit seiner Familie in Armut.
Roy Blacks Sohn Torsten in Armut: „Wir leben hier von der Hand in den Mund“

Er starb vor 30 Jahren

Roy Black: War alles doch anders? Neue Aussagen seines Vertrauten werfen anderes Licht auf Schlager-Star
Roy Black: War alles doch anders? Neue Aussagen seines Vertrauten werfen anderes Licht auf Schlager-Star

50 Jahre „Schön ist es auf der Welt zu sein“

Roy-Black-Duettpartnerin Anita trauert zum Jubiläum um Schlager-Star - So sieht sie heute aus
Roy-Black-Duettpartnerin Anita trauert zum Jubiläum um Schlager-Star - So sieht sie heute aus

Roy Black: Am Sonntag läuft Otto Retzers Doku im TV

München - Regisseur Otto Retzer produzierte einen Dokumentarfilm über Roy Black, seinen alten Freund. Am Sonntag wird er im TV ausgestrahlt.
Roy Black: Am Sonntag läuft Otto Retzers Doku im TV

Alfred Riepertinger: Mein Leben mit den Toten

München - Der Münchner Alfred Riepertinger ist einer der besten medizinischen Präparatoren. Bei ihm lagen schon Strauß, Mosi und Roy Black auf dem Tisch. Sein Leben mit den Toten:
Alfred Riepertinger: Mein Leben mit den Toten

Roy-Black-Sohn mag Anonymität

München - Torsten Höllerich (35), Sohn von Roy Black, genießt sein Leben in der Anonymität. In seiner Wahlheimat Kolumbien könne niemand etwas mit dem Namen seines berühmten Vaters anfangen.
Roy-Black-Sohn mag Anonymität

20. Todestag: Roy Black trank sich zu Tode

München - Enthüllungen zum 20. Todestag von Roy Black ergeben: Der Schlager-Star starb 1991 in seiner Fischerhütte mit vier Promille.
20. Todestag: Roy Black trank sich zu Tode