Ex-Politiker äußert sich nach Kinderporno-Affäre

So lebt Sebastian Edathy im selbst gewählten Exil

München - Erstmals seit mehr als zwei Jahren hat sich der über eine Kinderpornografie-Affäre gestürzte frühere SPD-Politiker Sebastian Edathy öffentlich umfassend geäußert.
So lebt Sebastian Edathy im selbst gewählten Exil

Bundestagspräsident sieht "keine Vorteile"

Lammert: Immunität für Abgeordnete abschaffen

Berlin - "Ich persönlich hätte gegen eine Streichung nicht einzuwenden", so Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) zur Immunität von Bundestagsabgeordneten.
Lammert: Immunität für Abgeordnete abschaffen

Nach Kinderpornografie-Affäre

SPD will Edathy loswerden - Mündliche Verhandlung im Februar

Berlin - Mitte Februar findet in der Berliner SPD-Parteizentrale eine nicht öffentliche Anhörung zu Edathy stattt. Im schlimmsten Fall kann das Parteiordnungsverfahren für ihn mit dem Rauswurf enden.
SPD will Edathy loswerden - Mündliche Verhandlung im Februar

Wer war der Informant?

Edathy-Affäre: Grüne fordern von SPD Erklärungen

Berlin - In der Edathy-Affäre verlangen die Grünen von allen Mitgliedern des SPD-Fraktionsvorstands eine schriftliche Erklärung zu etwaigen Gesprächen über die Durchsuchung bei dem früheren SPD-Bundestagsabgeordneten.
Edathy-Affäre: Grüne fordern von SPD Erklärungen

Nach belastender Aussage

Edathy-Affäre: SPD-Abgeordneter Hartmann meldet sich

Berlin - Der SPD-Bundestagsabgeordnete Michael Hartmann hat sich im Untersuchungsausschuss zur Edathy-Affäre nach einer für ihn belastenden Aussage nun doch zu Wort gemeldet.
Edathy-Affäre: SPD-Abgeordneter Hartmann meldet sich

Präsidium beharrt auf Parteiausschluss

SPD will Edathy nach wie vor loswerden

Berlin - Freiwillig gehen will er nicht. Jetzt hat das Bundespräsidium der SPD einstimmig beschlossen, das Parteiausschlussverfahren gegen Sebastian Edathy fortzusetzen.
SPD will Edathy nach wie vor loswerden

Aussetzen von SPD-Mitgliedschaft

SPD-Schiedsverfahren: Edathy kündigt Berufung an

Berlin - Der ehemalige SPD-Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy hat Berufung gegen die Entscheidung angekündigt, dass er seine Parteimitgliedschaft drei Jahre lang ruhen lassen soll.
SPD-Schiedsverfahren: Edathy kündigt Berufung an

Kein Ausschluss

Edathy muss SPD-Mitgliedschaft ruhen lassen

Hannover - Der frühere Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy muss seine SPD-Mitgliedschaft wegen des Besitzes von kinderpornografischen Fotos und Videos drei Jahre ruhen lassen.
Edathy muss SPD-Mitgliedschaft ruhen lassen

Üble Beschimpfung nach Urteil

Edathy geht gegen Facebooker vor

München - Der Aufschrei war groß, als das Verfahren gegen Sebastian Edathy gegen Geldzahlung eingestellt wurde. Gegen einen Facebooker geht er nun juristisch vor.
Edathy geht gegen Facebooker vor

Kein Sündenbock für die SPD

Edathy-Affäre: Ziercke reagiert gereizt

Berlin - Im Edathy-Ausschuss sind noch viele Fragen ungeklärt. Sebastian Edathy soll etwa schon im Dezember 2013 gewusst haben, dass nicht nur er wegen Kinderpornografie verdächtigt wurde, sondern auch ein leitender BKA-Beamter. Woher wusste er das, wenn nicht vom BKA?
Edathy-Affäre: Ziercke reagiert gereizt