Silvester

+
Silvester am Olympiapark München

Am 31. Dezember wird weltweit der Abschluss des alten Jahres und der Anfang des neuen Jahres gefeiert.

Der 31.Dezember ist der Namenstag des römisch-katholischen Heiligen Papst Silvester († 31.Dezember 335), daher auch der Name des Silvesterabends. Allerdings, ist es international eher gebräuchlich den Silvesterabend als „Altjahrsabend“ oder, ähnlich dem Englischen „New Year´s Eve“, als „Neujahrsabend“ zu bezeichnen.

mehr weniger anzeigen

Die Festlegung des Jahresendes auf den 31.Dezember geht auf das Jahr 1582 zurück. Damals wurde der gregorianische Kalender reformiert, was den letzten Tag des Jahres vom 24. Dezember auf den 31. Dezember verlegte.

Die Tradition den Jahresabschluss zu feiern wurde bereits von den Römern begangen. Dies, laut Überlieferung, zum ersten Mal im Januar zu Beginn des Jahres 153 vor Christus. In jener Zeit wurde der Jahresbeginn vom 01.März auf den 01.Januar verschoben.

In vielerlei Orten und Ländern ist es Tradition zu Silvester einen Silvesterlauf zu veranstalten. Im deutschsprachigen Raum ist jedoch am üblichsten den Silvesterabend in Gesellschaft zu verbringen, meist verbunden mit Bleigießen, dem anstoßen mit Sekt sowie einem Feuerwerk und Böllern um Mitternacht. Hierbei wird gegenseitig ein Guter Rutsch gewünscht, der das wohlbehaltene Hinübergehen in das neue Jahr sichern soll. Eine alternative Erklärung zu dem Ursprung des „Guten Rutsches“ liegt laut Siegmund A. Wolf im dem hebräischen Gruß „Rosch ha schana“, was so viel wie „ Einen guten Kopf (Anfang) des Jahres“ bedeutet.

Laser-Show statt Raketen

Böller-Bann in Bayern: Immer mehr Kommunen verzichten auf Feuerwerke

Feuerwerke kosten Geld und verunreinigen die Luft, gehören aber zur Tradition. Im Freistaat Bayern entscheiden sich immer mehr Städte und Gemeinden, die Knallerei zu unterlassen.
Böller-Bann in Bayern: Immer mehr Kommunen verzichten auf Feuerwerke

"Feinstaubwerte eingehalten"

Städte sehen Böllerverbot an Silvester skeptisch

Keine Knallerei für bessere Luft - die Deutsche Umwelthilfe hält das in 31 Städten für angebracht. Einige Kommunen winken bereits ab - warum?
Städte sehen Böllerverbot an Silvester skeptisch

“Wollen keine Spaßbremse aufbauen“

Schluss mit Böllern? Umwelthilfe will Silvesterfeuerwerk in 31 Städten verbieten lassen

Das Silvesterfeuerwerk ist vielen Umweltschützern ein Dorn im Auge. Die Deutsche Umwelthilfe strebt nun weitere Verbote an.
Schluss mit Böllern? Umwelthilfe will Silvesterfeuerwerk in 31 Städten verbieten lassen

Beschluss auf Landesparteitag

Berliner Grüne wollen Silvesterböller-Verkauf verbieten

Berlin (dpa) - Privates Böllern an Silvester soll in Berlin nach dem Willen der Grünen verboten werden. Auf einem Landesparteitag beschlossen die Delegierten der Partei mehrheitlich einen entsprechenden Antrag.
Berliner Grüne wollen Silvesterböller-Verkauf verbieten

Süße Botschaft, derbe Worte

Liebesbrief in Disco gefunden: Das Ende fällt richtig krass aus

Skurril bis haarsträubend: Nach einer Silvesterparty in einer nordenglischen Disco finden Reinigungskräfte einen Brief schmuddeligen aber irgendwie auch süßen Inhalts.
Liebesbrief in Disco gefunden: Das Ende fällt richtig krass aus

Autsch

Mann klemmt sein bestes Stück ein: Feuerwehr scheitert erst mit Kreissäge - hat dann aber eine Idee

Mit so einem Fall hatte wohl keiner der Beteiligten gerechnet. Weil ein Mann in der Silvesternacht sein bestes Stück eingeklemmt hatte, musste sogar die Feuerwehr anrücken.
Mann klemmt sein bestes Stück ein: Feuerwehr scheitert erst mit Kreissäge - hat dann aber eine Idee

Niederländer im Kaufrausch

Chaos in Ostfriesland: Holländer stürmen deutsche Aldi- und Lidl-Discounter - aus diesem Grund

Kaufwütige Holländer stürmen Aldi- und Lidl-Filialen im nahe der Grenze gelegenen Städtchen Bunde in Ostfriesland. Doch was ist der Grund für den Shopping-Wahn der Niederländer?
Chaos in Ostfriesland: Holländer stürmen deutsche Aldi- und Lidl-Discounter - aus diesem Grund

Nach Silvester

Mit diesem einfachen Trick entfernen Sie Feuerwerkspuren im Autolack

Zu Silvester kann es passieren, dass Böller und Raketen das eigene Auto streifen. Schwarz-braune Verfärbungen im Lack sind die Folge. Aber keine Panik. Die Spuren lassen sich schnell entfernen.
Mit diesem einfachen Trick entfernen Sie Feuerwerkspuren im Autolack

Silvester-Bilanz

„Viel Alkohol und Pyrotechnik“: Silvester-Bilanz von Polizei und Feuerwehr

München hat das Jahr 2019 mit „viel Alkohol und Pyrotechnik“ begrüßt. Das bekam auch die Polizei zu spüren. Das ist die Bilanz der Neujahrsnacht.
„Viel Alkohol und Pyrotechnik“: Silvester-Bilanz von Polizei und Feuerwehr

Zweiter Mann im Gesicht verletzt

Dramatischer Böller-Unfall: Feuerwehr sucht nach Gliedmaßen von schwer verletztem Mann

In Niedersachsen kam es zu einem dramatischen Böller-Unfall, bei dem sich ein 38 Jahre alter Mann die Hand wegsprengte. Die Feuerwehr suchte großflächig nach Körperteilen des Schwerletzten.
Dramatischer Böller-Unfall: Feuerwehr sucht nach Gliedmaßen von schwer verletztem Mann