Coronavirus-Pandemie

Leere Ränge und späte French Open? - Kerber und Görges offen

In der Coronavirus-Krise ohne Tennis-Turniere bis mindestens Mitte Juli sind für die besten deutschen Tennisspielerinnen ungewohnte Szenarien denkbar. Julia Görges hätte keine Probleme mit French Open im Herbst. Für Angelique Kerber sind Geisterspiele denkbar.
Leere Ränge und späte French Open? - Kerber und Görges offen

Von Basketball bis Golf

Wo der US-Sport in der Corona-Krise steht

Auf wenig können sich Amerikaner so gut einigen wie ihre Liebe zum Sport. Die Sehnsucht nach einem Live-Spiel im Fernsehen ist groß - die Hoffnungen auf eine baldige Rückkehr zur Normalität in der NBA, der NHL oder beim Baseball sind indes gering.
Wo der US-Sport in der Corona-Krise steht

Turnierabsagen wegen Corona

Kein deutscher Tennis-Sommer 2020

Stuttgart, Halle, Berlin und Bad Homburg - der Juni sollte dem deutschen Tennis gehören. Doch nun fällt alles aus. Und die große Frage ist: Wann kann überhaupt wieder gespielt werden?
Kein deutscher Tennis-Sommer 2020

Coronavirus-Pandemie

"Schwierige Zeiten" - Kein Tennis-Klassiker in Wimbledon

Der Traum-Sommer mit Fußball-Europameisterschaft und Wimbledon ist endgültig abgehakt. Auch der Tennis-Klassiker fällt aufgrund der Coronavirus-Pandemie aus. Wird in diesem Jahr überhaupt noch Profi-Tennis gespielt?
"Schwierige Zeiten" - Kein Tennis-Klassiker in Wimbledon

Coronavirus-Pandemie

"Völlig undenkbar" - Tennis-Klassiker in Wimbledon vor Aus

Auch die Tennis-Welt steht still. Die French Open sind bereits abgesagt und eigenmächtig in den Herbst verschoben. Olympia ist aufgrund der Coronavirus-Pandemie schon ins kommende Jahr verlegt. Gibt es denn zumindest Rasen-Tennis in Wimbledon?
"Völlig undenkbar" - Tennis-Klassiker in Wimbledon vor Aus

Corona-Krise

Tennisstar Federer spendet eine Million Schweizer Franken

Bern (dpa) - Tennis-Superstar Roger Federer will in der Corona-Krise helfen. Der 38 Jahre alte Schweizer verkündete über die sozialen Netzwerke, dass er zusammen mit seiner Frau Geld für besonders Bedürftige in seiner Heimat zur Verfügung stellen will.
Tennisstar Federer spendet eine Million Schweizer Franken

Coronavirus-Pandemie

Tennisprofi Struff für Verschiebung der Olympischen Spiele

Stuttgart (dpa) - Tennisprofi Jan-Lennard Struff hat sich aufgrund der Coronavirus-Pandemie für eine Verlegung der Olympischen Spiele in Tokio ausgesprochen.
Tennisprofi Struff für Verschiebung der Olympischen Spiele

Schweizer Tennisstar

Federer über Corona: "Hoffe, dass das alle ernst nehmen"

Basel (dpa) - Der Schweizer Tennisstar Roger Federer (38) hat sich im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus zu Wort gemeldet und in einem Internet-Beitrag die Menschen zum richtigen Verhalten aufgefordert.
Federer über Corona: "Hoffe, dass das alle ernst nehmen"

Damentennis-Chefin

Rittner: French-Open-Termin "mit Gewalt reingedrückt"

Berlin (dpa) - Die deutsche Damentennis-Chefin Barbara Rittner ist verärgert über die Umstände der Verlegung der French Open in Paris.
Rittner: French-Open-Termin "mit Gewalt reingedrückt"

Grand-Slam-Turniere

Terminchaos: French-Open-Verlegung sorgt für Kritik

Zahlreiche Turniere sind abgesagt, die French Open in den September verlegt. Im Tennis beginnt ein Hickhack um Termine. Sandplatz-Tennis in Paris nur eine Woche nach dem US-Open-Endspiel in New York und zeitgleich mit anderen Events - wie soll das funktionieren?
Terminchaos: French-Open-Verlegung sorgt für Kritik