Verfassungsschutz nahm Amri vor Anschlag in Antiterrordatei auf
Politik

Aussage im U-Ausschuss

Verfassungsschutz nahm Amri vor Anschlag in Antiterrordatei auf

Zwölf Menschen hat der Terrorist Amri getötet. Gab es keine Warnzeichen? Doch, sagt ein früherer Zimmergenosse. Im Bundestag berichtet er unter anderem von Skype-Gesprächen Amris mit bewaffneten Islamisten.
Verfassungsschutz nahm Amri vor Anschlag in Antiterrordatei auf

Hintergründe unklar

Terroranschlag auf Hotel in Nairobi: War US-Konferenz Ziel der Attentäter? - 14 Tote

Angreifer haben in Nairobi, Kenia, mutmaßlich einen Terroranschlag auf einen Hotelkomplex verübt. Auch ein Selbstmordattentäter war beteiligt. Die Zahl der Opfer ist noch unklar.
Terroranschlag auf Hotel in Nairobi: War US-Konferenz Ziel der Attentäter? - 14 Tote

Vier Wochen verschwunden

In Ägypten vermisster Gießener Schüler wieder in Deutschland

Vier Wochen war ein 18-jähriger Gießener in Ägypten vermisst. Nun gibt es eine Wende in dem Fall. Familie, Freunde und Unterstützer sind erleichtert.
In Ägypten vermisster Gießener Schüler wieder in Deutschland

Anschlag nahe Weihnachtsmarkt

Video mit IS-Treueeid des Straßburger Attentäters gefunden

Paris (dpa) - Eineinhalb Wochen nach dem Terroranschlag von Straßburg mit fünf Toten gibt es ein weiteres Indiz für einen islamistischen Hintergrund der Tat.
Video mit IS-Treueeid des Straßburger Attentäters gefunden
Straßburger Angreifer rief laut Zeugen "Allahu Akbar"
Politik

Wieder Terror in Frankreich

Straßburger Angreifer rief laut Zeugen "Allahu Akbar"

Gerade im Dezember ist Straßburg mit seinen Weihnachtsmärkten ein Ziel für Touristen. Jetzt erschüttert ein Anschlag die Idylle. Der Terrorist konnte fliehen - nach Deutschland?
Straßburger Angreifer rief laut Zeugen "Allahu Akbar"
Geiselnahme in Köln: Fahnder prüfen Terror-Hintergrund
Welt

Täter war polizeibekannt

Geiselnahme in Köln: Fahnder prüfen Terror-Hintergrund

Islamischer Terrorist oder eher psychisch verwirrter Einzeltäter? Die Polizei weiß noch nicht genau, wie sie den Geiselnehmer aus dem Kölner Hauptbahnhof einstufen muss. Nur in einem Punkt ist sie sich ganz sicher: Einige Menschen haben großes Glück gehabt.
Geiselnahme in Köln: Fahnder prüfen Terror-Hintergrund

Warum schritten die Behörden nicht früher ein?

Nachbarschafts-Terror eskaliert: Mann klettert aufs Dach und bewirft Polizisten mit Ziegeln

In Wilhelmshaven mussten Polizei und Feuerwehr einschreiten, als ein schon länger andauernder Nachbarschafts-Terror eskalierte. Ein Mann kletterte aufs Dach und bewarf die Einsatzkräfte mit Ziegeln.
Nachbarschafts-Terror eskaliert: Mann klettert aufs Dach und bewirft Polizisten mit Ziegeln

Millionen Zivilisten in Gefahr

Syrien: Schlacht um letzte Rebellenhochburg steht bevor

Seit Wochen zieht Syriens Regierung Truppen an der Grenze zur letzten großen Rebellenhochburg des Landes zusammen. Bei einem Spitzentreffen am Freitag könnte sich das Schicksal der Region entscheiden.
Syrien: Schlacht um letzte Rebellenhochburg steht bevor

Todesfahrt von Las Ramblas

Hymnen und Blumen: Barcelona ein Jahr nach dem Terror

Ein Jahr nach der Todesfahrt von Las Ramblas stehen in Katalonien einmal nicht die Unabhängigkeitsbestrebungen im Mittelpunkt. Stattdessen umarmt Barcelona die Opfer in ihrem Schmerz und ihrer Trauer. "Imagine", singt ein Chor. Auch der König applaudiert.
Hymnen und Blumen: Barcelona ein Jahr nach dem Terror

Nach Anschlägen auf Parlament

Massenhinrichtung im Iran: Acht IS-Mitglieder aufgehängt

Der Iran behauptete immer, das Land sei im Gegensatz zu seinen Nachbarn sicher. Aber der IS schaffte es, auch dort einzudringen - sogar ins Parlament. Nun sind acht der Angreifer hingerichtet worden.
Massenhinrichtung im Iran: Acht IS-Mitglieder aufgehängt