Elektromobilität

Bis 2022: VW steckt 34 Milliarden Euro in Elektroautos

Wolfsburg (dpa) - Der Volkswagen-Konzern will mit Milliardeninvestitionen in die E-M-Mobilität den tiefgreifenden Wandel der ganzen Branche bewältigen.
Bis 2022: VW steckt 34 Milliarden Euro in Elektroautos

Massive Investitionen

VW investiert Milliardensumme für Chinas E-Auto-Markt

In keinem anderen Land werden mehr Elektroautos verkauft als in China. Mit 40 neuen E-Modellen will auch VW davon profitieren. Am Freitag entscheidet der Aufsichtsrat über künftige Investitionen - und damit auch über die Zukunft des Auto-Giganten.
VW investiert Milliardensumme für Chinas E-Auto-Markt

Untreueverdacht

Razzia in VW-Chefetage - verdienen Betriebsräte zu viel?

VW kämpft mit "Dieselgate", mit Kartellvorwürfen - juristische Fronten gibt es reichlich. Jetzt bringen sich staatsanwaltschaftliche Ermittlungen unangenehm in Erinnerung, die sich um Betriebsratsboss Osterloh drehen - gegen den nicht einmal ermittelt wird.
Razzia in VW-Chefetage - verdienen Betriebsräte zu viel?

Über Jahreswechsel hinaus

VW-Chef Müller: Umtauschprämie für alte Diesel verlängern

Der Vorstandsvorsitzende der VW AG, Matthias Müller, will sich für die Verlängerung der Umtauschprämie für alte Diesel einsetzen. Das sagte Müller auf der Konferenz der Verkehrsminister. 
VW-Chef Müller: Umtauschprämie für alte Diesel verlängern

Kaufpreis zurück?

15 000 Dieselkunden schließen sich VW-Schadenersatzklage an

Viele Kläger, ein Vertreter vor Gericht: Über eine Online-Plattform wollen VW-Kunden im Abgasstreit Schadenersatz herausholen. Verbraucherschützer sehen das im Prinzip positiv - aber nicht ohne Einschränkungen.
15 000 Dieselkunden schließen sich VW-Schadenersatzklage an

"myright.de"

Kaufpreis zurück? 15 000 Kunden klagen gegen VW

Abgasskandal und kein Ende: Allein in Deutschland muss Volkswagen 2,6 Millionen manipulierte Diesel nachrüsten. Gemessen daran klagen nur wenige Kunden - jetzt allerdings kommen über 15 000 hinzu. Wie sind ihre Aussichten auf Erfolg?
Kaufpreis zurück? 15 000 Kunden klagen gegen VW

Abgas-Skandal

Bosch wird US-Sammelklage von VW-Händlern nicht los

San Francisco (dpa) - Der Autozulieferer Bosch muss sich einer US-Sammelklage von VW-Händlern wegen angeblicher Mitschuld im Abgas-Skandal stellen. Einen Antrag auf Klageabweisung wies der zuständige Richter Charles Breyer in einer Verfügung in allen Punkten ab.
Bosch wird US-Sammelklage von VW-Händlern nicht los

Rückstellungen belasten

VW-Kernmarke auf Kurs zu mehr Gewinn

Im Vergleich mit der Oberklasse-Konkurrenz muss sich die VW-Kernmarke beim Gewinn noch gewaltig strecken. Doch es geht deutlich bergauf, der Optimismus wächst. Wäre da nur nicht die teure Diesel-Rechnung.
VW-Kernmarke auf Kurs zu mehr Gewinn

Landgericht Braunschweig

Flottenkunde Deutsche See scheitert mit Abgasklage gegen VW

Braunschweig/Bremerhaven (dpa) - Der Großkunde Deutsche See ist mit seiner Schadenersatz-Forderung wegen der Abgasmanipulationen von Volkswagen vor Gericht vorerst gescheitert.
Flottenkunde Deutsche See scheitert mit Abgasklage gegen VW

30 Prozent mehr Nettogewinn

Trotz "Dieselgate"-Milliardenkosten: VW verdient wieder mehr

Abgasskandal, drohende Fahrverbote, Kartellverdacht - die Liste der Baustellen im VW-Konzern bleibt lang. Deutlich kürzer scheint das Gedächtnis der Kunden, die Geschäfte der Marken laufen glänzend. Ist "Dieselgate" damit überstanden?
Trotz "Dieselgate"-Milliardenkosten: VW verdient wieder mehr