Bundestagspräsident spricht von „Erschütterung“

Drastische Worte von Schäuble: Leiden noch immer unter der Flüchtlingskrise

Die Auswirkungen der Asylpolitik seit 2015 sind auch heute noch unklar. Der damalige Finanzminister Wolfgang Schäuble war von Beginn an hautnah dabei. Für die deutsche Hilfe damals findet er heute drastische Worte.
Drastische Worte von Schäuble: Leiden noch immer unter der Flüchtlingskrise

Förderungen gewünscht

Schäuble: Union will Entlastungen von mehr als 15 Milliarden Euro
Schäuble: Union will Entlastungen von mehr als 15 Milliarden Euro

Koalition einig

Streit über Finanzierung der Ost-West-Rentenangleichung beigelegt
Streit über Finanzierung der Ost-West-Rentenangleichung beigelegt

Schwarz-Rot und die Rente: Was noch zu schaffen ist

Berlin - Bei der Rente naht die Stunde der Wahrheit: Was kriegt die Koalition noch hin? Ein großer Durchbruch ist unwahrscheinlich - doch die Einigung auf kleinere Schritte ist vorstellbar.
Schwarz-Rot und die Rente: Was noch zu schaffen ist

Steinmeier ist Bundespräsidenten-Favorit der Deutschen

Berlin - Eine Mehrheit der Deutschen sieht Außenminister Frank-Walter Steinmeier in der Rolle des künftigen Bundespräsidenten. Laut einer aktuellen Umfrage liegt er deutlich vor anderen prominenten Kandidaten.
Steinmeier ist Bundespräsidenten-Favorit der Deutschen

Asylpolitik: Schäuble überrascht mit Kanzler-Rede

Berlin/München – Die Union ringt um ihren Kurs in der Asylpolitik. Nun geht es darum, mit Angela Merkel Lösungen zu finden. Den bemerkenswertesten Auftritt hat jedoch Wolfgang Schäuble.
Asylpolitik: Schäuble überrascht mit Kanzler-Rede

CDU-Mann bringt Schäuble als Gauck-Nachfolger ins Spiel

Berlin - Nach Berichten über den angeblichen Verzicht von Bundespräsident Joachim Gauck auf eine zweite Amtszeit hat die Debatte über einen möglichen Nachfolger begonnen.
CDU-Mann bringt Schäuble als Gauck-Nachfolger ins Spiel

Vor Koalitionsgipfel: Schäuble weist Seehofer scharf zurecht

Berlin - Die Spitzen von Union und SPD kommen heute Abend zusammen, um die vom Bundesverfassungsgericht angemahnte Erbschaftsteuer-Reform abzuräumen. Alles wird aber vom heftigen Streit zwischen CDU und CSU überlagert. Nun knöpft sich der Finanzminister CSU-Chef Seehofer vor.
Vor Koalitionsgipfel: Schäuble weist Seehofer scharf zurecht

Üble Beleidigungen: Varoufakis geht auf Schäuble los

Athen - Der ehemalige Finanzminister Griechenlands beleidigt Wolfgang Schäuble in einem Interview und gibt zu, Europa mit dem "Grexit" erpresst zu haben. Auch Kanzlerin Merkel bekommt ihr Fett weg.
Üble Beleidigungen: Varoufakis geht auf Schäuble los

Schäuble: Flüchtlingszahlen müssen dramatisch sinken

Berlin - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) fordert eine drastische Reduzierung des Flüchtlingsandrangs.
Schäuble: Flüchtlingszahlen müssen dramatisch sinken

Schäuble 2015 mit Etat-Plus von 12,1 Milliarden

Berlin - Im Finanzministerium ist von historischen Zahlen die Rede. Der Etat-Überschuss fällt 2015 mit gut 12 Milliarden doppelt so hoch aus wie erwartet. Der größere Finanzpuffer ist laut Kassenwart Schäuble auch dringend nötig, um die Flüchtlingskrise zu stemmen.
Schäuble 2015 mit Etat-Plus von 12,1 Milliarden