"Alleinige Schuld“

Unglück bei Bad Aibling: Anwalt erhebt schwere Vorwürfe gegen Bahn

Rosenheim - Rechtsanwalt Friedrich Schweikert will zivilrechtlich gegen die Deutsche Bahn vorgehen. Er kritisiert das Vorgehen des Konzerns im Fall Bad Aibling scharf.
Unglück bei Bad Aibling: Anwalt erhebt schwere Vorwürfe gegen Bahn

Verbot für Fahrdienstleiter

Wegen Unglück in Bad Aibling: Bahngesellschaft verbietet Handyspiele im Stellwerk

Amsterdam - Eine  niederländische Bahnbetriebsgesellschaft hat ihren Fahrdienstleitern das Spielen mit dem Smartphone offiziell verboten. Es ist eine Konsequenz aus dem schweren Zugunglück von Bad Aibling.
Wegen Unglück in Bad Aibling: Bahngesellschaft verbietet Handyspiele im Stellwerk

„Ein mulmiges Gefühl“

Zugunglück von Bad Aibling jährt sich - Gedenken an die Tragödie

Bad Aibling - Das Zugunglück von Bad Aibling mit zwölf Toten hat bei vielen Helfern Spuren hinterlassen. Zum Jahrestag am 9. Februar dürften die schrecklichen Bilder vom Unfallort wieder wachgerufen werden.
Zugunglück von Bad Aibling jährt sich - Gedenken an die Tragödie

Beim Zugunglück starben zwölf Menschen

Überlebender von Bad Aibling: „Ich weiß, dass ich es schaffe“

Bad Aibling - Bernhard Gaßner überlebte den Horror von Bad Aibling. Er kämpft sich Schritt für Schritt in die Normalität zurück.
Überlebender von Bad Aibling: „Ich weiß, dass ich es schaffe“

Verteidiger verzichten auf Revision

Urteil im Prozess um Zugunglück von Bad Aibling rechtskräftig

Traunstein - Im Prozess um das Bad Aiblinger Zugunglück wird es keine Revision geben. Der Fahrdienstleiter muss dementsprechend für dreieinhalb Jahre in Haft.
Urteil im Prozess um Zugunglück von Bad Aibling rechtskräftig

Prozess um tragisches Zugunglück

Frühere Entlassung für Fahrdienstleiter von Bad Aibling?

Traunstein - Erst einmal muss der zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilte Fahrdienstleiter von Bad Aibling im Gefängnis bleiben. Doch darf er darauf hoffen, dass ihm das letzte Drittel erlassen wird. 
Frühere Entlassung für Fahrdienstleiter von Bad Aibling?

Urteil im Prozess

Zugunglück von Bad Aibling: So reagieren die Opfer auf das Urteil

München - Das Urteil im Prozess zum Zugunglück von Bad Aibling ist gefallen: Fahrdienstleiter Michael P. muss ins Gefängnis. Doch wie reagieren darauf die überlebenden Opfer?
Zugunglück von Bad Aibling: So reagieren die Opfer auf das Urteil

Plädoyers von Anklage und Verteidigung

Prozess um Zugunglück von Bad Aibling: Das fordern beide Seiten

Bad Aibling - Der Prozess gegen den Fahrdienstleiter nach dem Zugunglück von Bad Aibling steht vor dem Ende. Die verschiedenen Parteien kamen am Freitag noch einmal zu Wort.
Prozess um Zugunglück von Bad Aibling: Das fordern beide Seiten

Ticker zum Nachlesen

Prozess um Zugunglück bei Bad Aibling: Das war der vierte Verhandlungstag

Traunstein - Nach dem Zugunglück von Bad Aibling steht seit dem 10. November ein Fahrdienstleiter wegen fahrlässiger Tötung und fahrlässiger Körperverletzung vor Gericht. In unserem Ticker können Sie die Ereignisse am vierten Prozesstag nachverfolgen.
Prozess um Zugunglück bei Bad Aibling: Das war der vierte Verhandlungstag

Ein halbes Jahr nach dem Zugunglück

Experte im Prozess von Bad Aibling: Eindeutiger Verstoß

Traunstein - Der Prozess beim Zugunglück in Bad Aibling geht weiter. Am heutigen Montag hört das Gericht einige Experten an. Die haben eine eindeutige Meinung.
Experte im Prozess von Bad Aibling: Eindeutiger Verstoß