1. tz
  2. TV

Wann singt Deutschland beim ESC 2016? Startreihenfolge - auch als PDF zum Ausdrucken

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Armin T. Linder

Kommentare

Eurovision Song Contest 2016: Startreihenfolge ESC-Finale - auch als PDF zum Ausdrucken
Unser Startreihenfolge-Zettel 2015 im Einsatz in einer Giesinger Bar. © lin

München - ESC 2016: Wer singt beim Eurovision Song Contest wann? Wann singt Deutschland? Hier finden Sie die Startreihenfolge fürs Finale, auch als PDF zum Ausdrucken.

Update vom 10. Februar 2017: Nun steht fest, dass Levina Deutschland beim ESC 2017 vertreten wird. Wir haben bereits zusammengefasst, welche Länder und welche Interpreten beim Eurovision Song Contest in Kiew teilnehmen werden.

Update vom 2. Februar 2017: Im vergangenen Jahr landete Deutschland beim Eurovision Song Contest wieder auf dem letzten Platz. Beim ESC in Kiew soll es heuer besser laufen. Fünf Newcomer wollen heuer für Deutschland antreten. Wir haben bereits zusammengefasst, welche Teilnehmer beim ESC-Vorentscheid 2017 für Deutschland antreten.

Juchuuuu, es ist wieder Eurovision-Song-Contest-Finale! Für ESC-Fans ist das ein größeres Event als viele Sport-Großereignisse. Und es macht ja auch immer großen Spaß, Europas größtes Gesangsevent zu verfolgen. Sei es alleine daheim auf der Couch oder auch in größerer Runde mit anderen Gleichgesinnten.

Der ESC 2016 findet in Stockholm statt, nachdem der schwedische Måns Zelmerlöw im Vorjahr mit seiner blitzblanken Perfomance und dem Song "Heroes" den Titel geholt hatte. Diesen Samstag wird also sein Nachfolger gesucht. Los geht das ESC-Finale um 21 Uhr.

Eurovision Song Contest 2016: 26 Länder im ESC-Finale dabei

Insgesamt 42 Länder nehmen am Eurovision Song Contest teil. Aber nicht alle dürfen im Finale antreten. Im ersten ESC-Halbfinale und im und zweiten mussten schon insgesamt 16 Nationen die Koffer packen - bleiben 26 Teilnehmer beim Eurovision-Song-Contest-Finale. Darunter auch die "Big Five", die größten Geldgeber des ESC, zu denen auch Deutschland zählt. Dazu noch Frankreich, Großbritannien, Spanien und Italien. Ebenso vorqualifiziert ist Schweden als Gastgeber und Titelverteidiger.

Wahre Fans sind vor dem ESC-Finale natürlich höchst gespannt auf die Startreihenfolge. Wer singt wann? Wann kommen die Favoriten wie Sergey Lazarev aus Russland dran? Wann die Skandal-Armenierin aus Hamburg? Wann Jamie-Lee Kriewitz, die für Deutschland am Start ist? Wann muss man besonders aufmerksam sein? Wenn kann man sich guten Gewissens ein neues Bier oder einen neuen Prosecco aus dem Kühlschrank holen, weil man eh wenig verpasst.

Apropos Jamie-Lee: In separaten Artikeln erklären wir Ihnen, wie unsere Kandidatin ungeschminkt aussieht und privat tickt, ihren Style und auch, dass ihr Song "Ghost" doch verdächtig nach einem anderen klingt.

Eurovision Song Contest 2016: Startreihenfolge liegt nun vor - wie immer erst am Tag vorm ESC-Finale

Die Startreihenfolge gibt es natürlich wie jedes Jahr erst am Tag vor dem ESC-Finale. Schließlich müssen sich viele Länder ja wie erwähnt zunächst qualifizieren.

Man würde vielleicht meinen, dass die Reihenfolge der Beiträge ausgelost wird. Aber davon kann nicht die Rede sein. Auf Eurovision.de ist zu lesen: "Welcher Qualifikant welche Startposition im Finale einnimmt, wird nach dramaturgischen Gesichtspunkten von den Produzenten der jeweiligen Show festgelegt. Ausgelost wird nur, ob der Künstler in der ersten oder zweiten Hälfte der Sendung an den Start geht."

Die Startreihenfolge für das ESC-Finale am Samstag steht jedenfalls seit Freitag fest - und bei uns finden Sie diese nicht nur als Tabelle, sondern auch als praktisches PDF zum Download und zum Ausdrucken. Damit Sie jeden einzelnen Song für sich mit einer Bewertung und Notizen versehen können. Gerne auch in größerer Runde. Macht eine Menge Spaß und den ESC noch amüsanter - der Autor dieses Artikels spricht aus jahrelanger Erfahrung.

Eurovision Song Contest 2016: Startreihenfolge als PDF-Download

ESC 2016: Die Startreihenfolge als PDF-Download

Eurovision Song Contest 2016: Die Startreihenfolge der Kandidaten im ESC-Finale

Start-platzLandInterpretTitel
1BelgienLaura TesoroWhat's The Pressure
2Tschechische RepublikGabriela GunčíkováI Stand
3NiederlandeDouwe BobSlow Down
4AserbaidschanSamra RahimliMiracle
5UngarnFreddiePioneer
6ItalienFrancesca MichielinNo Degree Of Separation
7IsraelHovi StarMade Of Stars
8BulgarienPoli GenovaIf Love Was A Crime
9SchwedenFransIf I Were Sorry
10DeutschlandJamie-LeeGhost
11FrankreichAmirJ'ai cherché
12PolenMichał SzpakColour Of Your Life
13AustralienDami ImSound Of Silence
14ZypernMinus OneAlter Ego
15SerbienSanja VučičGoodbye (Shelter)
16LitauenDonny MontellI've Been Waiting For This Night
17KroatienNina KraljićLighthouse
18RusslandSergey LazarevYou Are The Only One
19SpanienBareiSay Yay!
20LettlandJustsHeartbeat
21UkraineJamala1944
22MaltaIra LoscoWalk On Water
23GeorgienYoung Georgian LolitazMidnight Gold
24ÖsterreichZoëLoin d'ici
25GroßbritannienJoe and JakeYou're Not Alone
26ArmenienIveta MukuchyanLove Wave

lin

Die Startreihenfolge zum ESC 2017 gibt's übrigens hier.

Die Startreihenfolge zum ESC 2018 gibt's übrigens hier.

Die Startreihenfolge zum ESC 2019 gibt's übrigens hier

Auch interessant

Kommentare