1. tz
  2. TV

5,66 Millionen Zuschauer sehen ARD-Krimi „Lauchhammer“

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

"Lauchhammer - Tod in der Lausitz"
Annalena Gottknecht (Odine Johne) und Maik Briegand (Misel Maticevic) in einer Szene des Regionalkrimis „Lauchhammer - Tod in der Lausitz“. © Anke Neugebauer/MDR/Moovie/ARD/dpa

Das Erste hat am Mittwochabend in der Primetime das Rennen um die beste Quote gemacht. Der Abstand der Zuschauerzahlen zum Quiz im Zweiten war deutlich.

Berlin - Der neue ARD-Krimi „Lauchhammer - Tod in der Lausitz“ hat am Mittwochabend eine Topquote erreicht. 5,66 Millionen (21,7 Prozent) verfolgten ab 20.15 Uhr den Auftakt der Miniserie mit Mišel Matičević und Odine Johne. Mit deutlichem Abstand folgte das ZDF mit dem Quiz „Da kommst Du nie drauf!“, das 2,89 Millionen (11,3 Prozent) einschalteten. Die RTL-Realityshow „Das Sommerhaus der Stars - Kampf der Promipaare“ holten sich 1,65 Millionen (7,2 Prozent) ins Haus.

ZDFneo strahlte den Regionalkrimi „Wilsberg: Treuetest“ mit Leonard Lansink, Oliver Korittke und Rita Russek aus, 1,33 Millionen (5,2 Prozent) waren am Bildschirm dabei. Mit der ProSieben-Comedyshow „TV total“ verbrachten 1,10 Millionen (4,3 Prozent) den Abend.

Die Sat.1-Kochshow „The Taste“ erreichte 1,07 Millionen (5,1 Prozent), auf RTLzwei sahen sich 1,01 Millionen (3,9 Prozent) die Dokusoap „Narumol & Josef - Unsere Geschichte geht weiter!“ an.

Kabel eins hatte den amerikanischen Kriegsfilm „Der Soldat James Ryan“ mit Tom Hanks, Tom Sizemore und Edward Burns im Programm, 920 000 Leute (4,2 Prozent) guckten zu. Die Vox-Dokusoap „Ilka Bessin - Liebesbetrügern auf der Spur“ hatte 780 000 Zuschauer (3,1 Prozent). dpa

Auch interessant

Kommentare