1. tz
  2. TV

Acht Millionen sehen „Nord bei Nordwest“

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

"Nord bei Nordwest - Wilde Hunde"
Hannah Wagner (Jana Klinge, l), Hauke Jacobs (Hinnerk Schönemann) und Jule Christiansen (Marleen Lohse) mit tierischen Darstellern. © Sandra Hoever/NDR/dpa

Krimi geht immer im TV, und die aus dem Norden sind die Renner. So auch gestern Abend.

Berlin - Der Regional-Krimi „Nord bei Nordwest“ hat am Donnerstagabend das meiste TV-Publikum angelockt. Den neuen Fall „Wilde Hunde“ schalteten ab 20.25 Uhr 8,02 Millionen Menschen (26,3 Prozent) ein.

Die Helden Hauke Jacobs (Hinnerk Schönemann) und Hannah Wagner (Jana Klinge) hatten dieses Mal eigenartige Vorfälle rund um eine Hundepension aufzuklären. Noch vor dem Film strahlte das Erste den „Brennpunkt: Das Missbrauchsgutachten“ zu den Ermittlungen in der katholischen Kirche aus - 6,08 Millionen (20,0 Prozent) sahen zu.

Nur auf dem zweiten Platz landete die ZDF-Heimatserie „Der Bergdoktor“ mit Hans Sigl und Monika Baumgartner, für die sich 6,34 Millionen (20,8 Prozent) begeistern konnten. Vox hatte den französischen Actionfilm „Lucy“ mit Scarlett Johansson und Morgan Freeman im Programm, das schauten 1,62 Millionen (5,3 Prozent) an.

Auf RTL lief das Drama „Gott, du kannst ein Arsch sein“ mit Sinje Irslinger und Til Schweiger und erreichte 1,60 Millionen (5,4 Prozent). Die ProSieben-Tanzshow „The Masked Dancer“, in der Sänger Eloy de Jong enttarnt wurde und das Kostüm des Superhelden ablegen musste, holten sich 1,23 Millionen (4,4 Prozent) ins Haus. Die verbliebenen vier Masken werden im Finale am 27. Januar gelüftet. Noch im Wettbewerb sind nun ein tanzender Buntstift, ein Affe, eine Maus und eine Art Wischmopp, den ProSieben Zottel getauft hat.

Bei Sat.1 verfolgten 810 000 Leute (2,7 Prozent) die Realitysoap „Lebensretter hautnah - Wenn jede Sekunde zählt“. Mit der RTLzwei-Gesellschaftsreportage „Reeperbahn Privat! Das wahre Leben auf dem Kiez“ verbrachten 620 000 Menschen (2,1 Prozent) den Abend. Kabel eins hatte Frank Rosins Dokusoap „Rosins Heldenküche - Letzte Chance Traumjob“ zu bieten, 510 000 Menschen (1,8 Prozent) wollten sich das angucken. Die US-Krimiserie „Monk“ auf ZDFneo mit Tony Shalhoub brachte 350 000 Zuschauer (1,1 Prozent) zum Einschalten. dpa

Auch interessant

Kommentare