Neues Gesicht

Fußballverrückter Albert Staudt freut sich auf neue Aufgabe als Moderator bei Sky Sport News

Albert Staudt ist der Neue bei Sky
+
Albert Staudt ist der Neue bei Sky

Erst im letzten Monat präsentierte Sky Sport News Amina Ndao als neues TV-Gesicht, nun kommt der nächste: Albert Staudt startet ab Donnerstag durch. 

Unterföhring – Sky Sport News hat ein neues Gesicht vorgestellt. Während es vor wenigen Tagen noch um den Abschied von Sky-Moderatorin Esther Sedlaczek (35) ging, die zum ARD wechseln und zukünftig die „Sportschau“ als Nachfolgerin von Matthias Opdenhövel (50), der kürzlich mit privatem Foto begeisterte, moderieren wird, kommt Sky nun mit freudigen Nachrichten um die Ecke: Es gibt einen Neuen bei den Sportnachrichten des Senders. Der 38-Jährige Albert Staudt ist frisch seit Anfang März im Sky-Team und wird sein TV-Debüt am Donnerstag (11. März) feiern. Via Instagram drückt der Moderator seine Begeisterung über die offizielle Verkündung aus. Staudt freue sich sehr auf die neue Aufgabe als Moderator. Innerhalb weniger Wochen ist dies bereits der zweite Zuwachs bei Sky Sport News. Erst im letzten Monat stellte der Sender die neue Moderatorin Amina Ndao (27) vor.

Auf seinem Instagram-Profil beschreibt sich Albert Staudt selbst als Fußballverrückten. Nicht zuletzt aus dem Grund ist die neue Aufgabe in der News-Redaktion sein absoluter Traumjob. Für Staudt sei der Sport und vor allem der Fußball stets eine große Leidenschaft gewesen. Während der Moderator zuletzt als Stadionsprecher beim FSV Frankfurt aktiv war, stand Albert zuvor auch selbst auf dem Platz und habe sich auf der Karriereleiter bis in die Oberliga spielen können. Dennoch habe der Sportbegeisterte nie seine Verbundenheit zum Amateurfußball verloren. 2011 startete der Sprecher ein erfolgreiches Online-Format: „3Ecken1 Elfer – die Fußballsendung für den Amateurfußball“. Auf die Zusammenarbeit mit Sky freue sich Staudt ganz besonders und möchte seine Sportbegeisterung nun mit dem neuen Team mit den Zuschauern teilen.

Neben dem Sport scheint der neue Moderator im Sky-Team allerdings eine weitere Leidenschaft zu hegen: Das Reisen. Auf seinem Instagram-Profil sieht man das neue TV-Gesicht entweder im Stadion moderieren oder an den schönsten Stränden der Welt. Bei beiden Tätigkeiten scheint es sich allerdings ums Arbeiten zu handeln, denn wenn Staudt nicht der Moderation nachgegangen ist, so war er als Flugbegleiter unterwegs. 

Auch interessant

Kommentare