Geht es vor Gericht weiter?

„Alkoholiker!“ Streit im Sommerhaus der Stars 2018 eskaliert

+
Felix Steiner (links) musste sich von Frank Fussbroich im „Sommerhaus der Stars“ 2018 als „Alkoholiker“ bezeichnen lassen. 

Asozialer Kandidaten-Zoff im Sommerhaus der Stars 2018: Frank Fussbroich und Felix Steiner hauten sich am Montag massive Alkohol-Vorwürfe um die Ohren.

Update vom 13. August 2018: Dramatischer Moment in der RTL-Sendung! Vor laufender Kamera haut Shawne Fielding Patrick Schöpf heute im Finale von "Das Sommerhaus der Stars " 2018 eine runter.

Irgendwann fliegen im „Sommerhaus der Stars“ 2018 doch noch die Fäuste. Am Montagabend war es mal wieder fast so weit, in der RTL-Sendung kochten bei der Nominierung schon wieder die Emotionen hoch. Diesmal krachte es zwischen dem früheren Reality-TV-Star Frank Fussbroich und Felix Steiner, dem Freund von Micaela Schäfer.

Die bessere Hälfte der Nackt-DJane schafft es wie kein anderer die „Promi“, die Kandidaten im „Sommerhaus der Stars“ gegen sich aufzubringen. In der vergangenen Woche musste er sich von „Malle“-Jens als "Dreckschwein" beschimpfen lassen. Dafür kommentierte er am Montag den Auszug von Jens und Daniela Büchner so: „Das Krebsgeschwür wurde entfernt. Denen weine ich keine Träne nach.“ Harte Worte.

„Sommerhaus der Stars 2018“: Micaela Schäfer nennt Frank Fussbroich einen „ekelhaften Fettsack“ 

Nach dem Auszug der Büchners schossen Micaela und Felix sich auf das nächste Kandidaten-Paar ein: die Fussbroichs. „Ich will auf keinen Fall von dem ekelhaften Fettsack aus dem Sommerhaus geschmissen werden“, sagte Micaela über Frank Fusssbroich.

Sie unterstellte ihm einen ganz bestimmten Karriere-Plan: „Der ist mit dem Ziel reingegangen, zu gewinnen und weiterzukommen. Der will ins Dschungelcamp, das hat er auch gesagt. Der hat auch mit Schimpfwörtern um sich geworfen, aus nichtigem Grund. Der ist extrem prollig, seine Frau auch.“

Mit solchen Worten macht man sich keine Freunde. Natürlich setzten Frank Fussbroich und seine Frau Elke bei der Nominierung Micaela Schäfer und Felix Steiner auf die Abschussliste. Frank unterstellte Frau Schäfers besserer Hälfte ein merkwürdiges Trinkverhalten. „Wenn kein Alkohol im Spiel ist, bist du, Felix, sehr ruhig. Und sobald du Alkohol getrunken hast, flippst du ein bisschen aus. Alkohol ist keine Lösung. Und deswegen nominieren wir Euch beide.“

Micaela Schäfer hatte alle Mühe, ihren Freund zu beruhigen, der immer wieder vor sich hin murmelte: „Das ist eine Frechheit!“ Später kündigte Felix Steiner vor der RTL-Kamera an, dass er wegen der Alkohol-Unterstellung vielleicht sogar „rechtliche Schritte“ gegen Frank Fussbroich einleiten wolle. „So was zu sagen, ist eine Frechheit. Das im deutschen Fernsehen zu sagen, ist noch die größere Frechheit.“

Natürlich hatte Felix Steiner einen dicken Hals, als er und Micaela ihre Nominierungen aussprechen durfte. Wenig überraschend setzen sie die Fussbroichs auf die Abschussliste.

„Alkoholiker“ und „Bierbauch“: Harte Vorwürfe im „Sommerhaus der Stars“ 2018

Felix Steiner knüpfte sich umgehend „den Mann mit dem Mondgesicht“ vor. Gemeint war natürlich der korpulente Frank Fussbroich. „Ich würde Dir jederzeit, zu jeder Tageszeit, unabhängig davon, ob ich ein Glas Bier getrunken habe oder nicht, die Meinung ins Gesicht sagen.“

Außerdem sehe doch Frank viel eher so aus, als ob er gerne mal ein Bier (oder auch mehr) trinke, meinte Felix: „Wer im Bierglas sitzt, sollte nicht mit Steinen schmeißen. Wenn ich mir Dich anschaue, vom äußerlichen Erscheinungsbild, dann sehe ich Deine Augenringe und einen Bierbauch. Also urteile nicht über andere Leute!“

Das ließ Frank Fussbroich nicht auf sich sitzen. Er pöbelte den Freund von Micaela Schäfer an: „Das ist ja wirklich ein armes Schwein. Alkoholiker und reißt die Fresse auf. Leck mich am Arsch!“ 

Felix Steiner musste natürlich Kontra geben: „Könnte man den mal abstellen? Wer hat den Proll eingeladen?“ 

„Sommerhaus der Stars 2018“: Felix Steiner und Micaela Schäfer müssen gehen

Am Ende erwischte es Felix Steiner und seine Nackt-DJane – genauso wie das „Love Island“-Paar Stephanie Schmitz und Julian Evangelos. Beide Paare mussten das „Sommerhaus der Stars“ 2018 verlassen. Frank Fussbroich kommentierte den Rauswurf von Micaela und Felix erfreut: „Es gibt einen lieben Gott und ich danke dem lieben Gott dafür! Vielen Dank!“

Vor dem Auszug empfahl Micaela Schäfer ihrem Freund, von ihrem Anwalt prüfen zu lassen, ob Frank Fussbroichs Alkohol-Vorwürfe justiziabel sind: „Ich habe einen mega Medienanwalt, Schatz. Der macht das.“ Vielleicht geht der Alkohol-Streit zwischen Frank Fussbroich und Felix Steiner in Deutschland vor Gericht weiter.

Auch andere Sendungen im deutschen TV ziehen im Moment den Ärger an. Die Beleidigungen bei „Die Bachelorette“ haben womöglich ein Nachspiel, das einem der Kandidaten überhaupt nicht schmecken würde.

Sendung verpasst? In diesem Fall können Sie die fünfte Folge von „Das Sommerhaus der Stars“ 2018 im Stream bei TV Now sehen.

fro

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

ZDF zeigt neuen „München Mord“: Das Oktoberfest, Peinlichkeiten und ein Nazi-Bunker
ZDF zeigt neuen „München Mord“: Das Oktoberfest, Peinlichkeiten und ein Nazi-Bunker
„Bauer sucht Frau“: RTL wirft Landwirt aus der Kuppelshow - aus ungewöhnlichem Grund
„Bauer sucht Frau“: RTL wirft Landwirt aus der Kuppelshow - aus ungewöhnlichem Grund
Diese RTL-II-Kult-Sendung kommt wieder zurück ins Fernsehen
Diese RTL-II-Kult-Sendung kommt wieder zurück ins Fernsehen
Moshammer-Film in der ARD: Er lässt Mosi wieder leben
Moshammer-Film in der ARD: Er lässt Mosi wieder leben

Kommentare