1. tz
  2. TV

„Finde ich so doof“: Amira Pocher beschwert sich über Corona-Chaos bei Let‘s Dance

Erstellt:

Kommentare

Während einige Promis krankheitsbedingt aussetzen mussten, ist Amira Pocher jede „Let‘s Dance“-Show gesund am Tanzen. „Corona-Wildcard“, scherzt sie. Und findet das „doof“.

Köln - Bei „Let‘s Dance“ (hier alle News auf der Themenseite) gibt es derzeit so viele Ausfälle wie noch nie. Promis und Profitänzer infizieren sich unter anderem mit Corona und legen daher Zwangspausen bei der RTL-Liveshow ein. Amira Pocher findet das nicht unbedingt fair, wie tz.de berichtet.

ShownameLet's Dance
Erstausstrahlung3. April 2006
ModerationVictoria Swarovski und Daniel Hartwich
JuryMotsi Mabuse, Jorge Gonzalez, Joachim Llambi

Amira und Oliver Pocher lästern über Bielendorfers „Let‘s Dance“-Pause

In Folge Drei bei „Let‘s Dance“ fehlten gleich drei Promis aufgrund eines positiven Coronatests: Timur Ülker, Lilly zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg und Caroline Bosbach. In vergangenen Shows fehlten auch schon Juror Joachim Llambi, Andrzej Cibis, Malika Dzumaev und Bastian Bielendorfer. Letzterer kam in Show Drei wieder zurück, Hardy Krüger jr. konnte dagegen gar nicht erst antreten.

Im Podcast „Die Pochers hier!“ (Audio Now) sprach die gesunde Amira Pocher mit ihrem Mann Oliver über die Wirren. Dabei rissen die beiden wie gewohnt auch einige böse Witze: „Nächste Woche kann er nicht mitmachen, weil er ist müde“, so Oliver Pocher in Bezug auf Bielendorfers Erkältungsaussetzer. „Du bist 1.30 Minuten auf der Tanzfläche, das wirst du irgendwie durchziehen können“, so Olli spitzzüngig.

„Finde ich halt auch so doof“: Amira Pocher beschwert sich über Corona-Chaos bei Let‘s Dance

Amira Pocher ist sich dagegen sicher: „Ich glaube, in dieser Staffel wirds jeden einmal erwischen.“ Sollte sie selbst erkranken, würde sie auch aussetzen. Komiker Oliver wirft daher sarkastisch ein: „Das Gute ist, dann tanzt du halt mal eine Woche nicht, ist eine Woche Pause. Dann bist du nächste Woche wieder dabei.“

Genau das findet Amira Pocher aber nicht unbedingt fair. „Ja, das finde ich halt einfach auch so doof daran, weißt du? Weil natürlich sucht man sich das nicht aus, aber sagen wir halt mal... Es ist jetzt auch nicht ganz ein fairer Wettbewerb, wenn dann halt auch immer wieder jemand eine Woche aussetzt, der in der Woche vielleicht hätte rausfliegen können. Der hat so ne Wildcard. Corona-Wildcard.“

Amira Pocher im „Let‘s Dance“-Fieber: „Ich will alle zusammen tanzen sehen“

Auch der Sender RTL äußerte sich via Instagram schon zu den vielen krankheitsbedingten Ausfällen. So oder so, mache Amira Pocher die Show aber großen Spaß, wie sie im Podcast auch sagt und abseits der scherzhaften Kommentare anfügt: „Es ist sehr schade, aber es kann ja wohl wirklich keiner was dafür, wenn er Corona kriegt.“

Amira Pocher würde sich vor allem eines wünschen: „Ich will alle zusammen tanzen sehen.“ Ihr Mann prophezeit ihr jedenfalls schon einmal, dass sie die nächsten beiden Shows sicher nicht rausfliegen wird - ob er recht behält? Für die gering besetzte dritte Show entschied RTL jedenfalls, dass für die Fairness niemand die Show verlassen muss.

Amira Pocher genervt von Joachim Llambis „Let‘s Dance“-Kritik?

Für Amira Pochers Slowfox-Tanz gab es von Joachim Llambi einige Kritik. Die Fans urteilten: „Jetzt lernen wir Amira kennen“.

Verwendete Quellen: Podcast „Die Pochers hier!“/Audio Now, RTL, IMAGO

Auch interessant

Kommentare