1. tz
  2. TV

„Verstehe ich dich noch besser“: Amira spricht über Verhältnis zu Pocher-Ex Sandy-Meyer Wölden

Erstellt:

Von: Julia Hanigk

Kommentare

Oliver Pocher mit Sandy Meyer-Wölden 2011 und Amira Pocher bei „Riverboat“ in einer Fotocollage.
Oliver Pocher hat zwei Kinder mit Amira und drei Kinder mit Sandy Meyer-Wölden. (Fotocollage) © dpa/Marius Becker und Screenshot MDR/Riverboat 24.06.22

Oliver Pocher hat sowohl Kinder mit seiner Ex Sandy Meyer-Wölden als auch mit seiner jetzigen Frau, Amira Pocher. Anfangs war das nicht einfach. Inzwischen haben die beiden Frauen ein gutes Verhältnis.

Leipzig - Amira Pocher (29) und ihr Mann Oliver (44 alles über Oliver Pocher) sind seit 2016 zusammen, damals war Maskenbildnerin Amira 23 Jahre alt. Pocher hatte mit seiner Ex Sandy Meyer-Wölden (39) zu diesem Zeitpunkt schon drei Kinder, was anfangs nicht so einfach war, wie Amira jetzt in „Riverboat“ erklärte. Heute pflegen die beiden Pocher-Frauen aber eine gute Verbindung.

Patchworkfamilie Pocher: Zwei Kinder mit Amira, drei Kinder mit Sandy Meyer-Wölden

„Er hält die Familie sehr zusammen“, schwärmt Amira Pocher über ihren Ehemann, Comedian Oliver Pocher. Er sei „sehr, sehr“ familienbezogen. „Riverboat“-Moderatorin Kim Fisher (53) fragt nach: „Da bist du natürlich auch so ein bisschen der Motor, dass ihr Frauen, ne, Sandy-Meyer Wölden, dass ihr euch auch ein bisschen abgesprochen habt?“

Amira Pocher in der Sendung „Riverboat“.
Amira Pocher in der Sendung „Riverboat“. © Screenshot MDR/Riverboat 24.06.22

Amira Pochers Miene wird direkt ernster als sie erzählt: „Es war natürlich am Anfang nicht so. Also das haben wir ja auch wohl erzählt. Das ist auch normal. Man muss überlegen, ich war 23, als wir uns kennengelernt haben.“ Heute sei das Verhältnis gut: Pocher habe jetzt rückblickend, nachdem sie selbst Mutter wurde, auch deutlich mehr Verständnis für das Verhalten von Meyer-Wölden damals, wie sie erklärt.

„Verstehe ich dich noch besser“: Amira spricht über Verhältnis zu Pocher-Ex Sandy-Meyer Wölden

„Jetzt, als ich selber auch Mutter geworden bin, habe ich auch zu Sandy gesagt: ‚Jetzt verstehe ich dich wirklich noch besser, wie das für dich wohl damals gewesen ist.‘ Da kommt so ein 23-jähriges Püppchen und die passt jetzt auf meine drei Kinder auf, was soll das? Und: Wer ist die?“, erzählt Amira Pocher in der TV-Sendung. Sie könne verstehen, dass man da erst einmal etwas vorsichtig sei. Kim Fisher betont daraufhin, wie toll sie es findet, wenn Mütter zum Wohle der Kinder den Weg zueinander finden. „Und das haben wir wirklich“, bestätigt Pocher noch einmal.

Zuletzt sprach auch Schlagerstar Giovanni Zarrella bei „Riverboat“ über seine Familie. Mit seiner Tochter war Zarrella gemeinsam auf einem Billie Eilish-Konzert, womit er ihr einen großen Traum erfüllte. Verwendete Quellen: Riverboat vom 24.06.22/MDR

Auch interessant

Kommentare