„Ich bete jeden Abend“

GNTM 2021: Kandidatin Ana betet jeden Tag - sie hofft in der Model-Show auf göttlichen Beistand

Kandidatin Ana hofft für ihre Zeit bei „Germany‘s Next Topmodel“ auf Hilfe von oben. Doch es ist nicht nur ihr Glaube, der sie Kraft tanken lässt.

  • Kandidatin Ana ist eine der 31 neuen Kandidatinnen bei „Germany‘s Next Topmodel“.
  • Die 20-Jährige erhofft sich durch ihre Teilnahme in Heidi Klums Casting-Show eine ganz große Karriere in der Fashionwelt.
  • Neue Stärke bezieht sie dabei vor allem aus zwei Kraftquellen.

Berlin - Tausende Mädchen wollen auch 2021 wieder „Germany‘s Next Topmodel“ werden, 31 von ihnen haben es tatsächlich schon mal in die erste Auswahl und Auftaktfolge der 16. Staffel des ProSieben-Formats geschafft. Bei so vielen „Meedchen“, auf die sich Model-Mama Heidi Klum da freuen darf, scheint der Weg bis ins Finale und zum Titel aber erstmal noch ein weiter zu sein. Kandidatin Ana allerdings hat ihre ganz eigenen Wege gefunden, um Kraft für die ihr bevorstehende Zeit in der TV-Casting-Show zu tanken.

GNTM 2021: Kandidatin Ana glaubt fest an Gott - hilft ihr das für den ProSieben-Wettbewerb?

Eine erste große Stütze ist für die 20-Jährige dabei ihr Glaube: „Ich bete jeden Abend“, erklärt Ana im ProSieben-Interview, denn das sei für sie so etwas wie Meditation. Entsprechend glaube sich auch tatsächlich fest an „Gott und Engel und alles“, obwohl sie nicht jeden Sonntag in die Kirche gehe.

Eine andere wichtige Stütze in ihrem Leben ist für Ana ihr Freund, mit dem die „Germany‘s Next Topmodel“-Kandidatin bereits seit 3,5 Jahren zusammen ist. Dass sie sich momentan wegen ihrer Teilnahme in der Casting-Show nicht hören und sehen können, ist für ihre Beziehung natürlich kein Leichtes. „Aber auf der anderen Seite, wenn ich an ihn denke, krieg ich direkt nochmal Kraft“, strahlt Ana bei der bloßen Vorstellung ihres Liebsten.

GNTM 2021 (ProSieben): Hat Kandidatin Ana Chancen auf den Titel in Heidi Klums Modelshow?

Rein optisch würde das Mannequin in Spe als Wiedererkennungswert ihr Muttermal und lange Haare sehen, weshalb sie es entsprechend schlimm finden würde, beim obligatorischen Umstyling in der „Topmodel“-Staffel eine Glatze verpasst zu bekommen, wie Ana gesteht.

Ob sie sich deshalb wirklich Sorgen machen muss, ob sie es überhaupt bis zum Umstyling schafft oder vielleicht sogar noch länger in Heidi Klums Wettbewerb bleiben darf, können alle ProSieben-Zuschauer ab dem 04. Februar 2021 mitverfolgen, wenn die neuen Folgen „Germany‘s Next Topmodel“ ausgestrahlt werden.

Folge verpasst? Kein Problem. Hier können Sie die Live-Ticker nachlesen:

(lros)

Rubriklistenbild: © ProSieben

Auch interessant

Kommentare