„Innerer“ Monk erwacht auf Instagram

ARD-Tagesschau: Studio-Detail macht die Zuschauer wahnsinnig - Zamperoni macht Ärger noch größer

Ingo Zamperoni eilt scheinbar zu Hilfe und schließt die offen stehende Klappe. Doch dann reagiert er anders als erwartet.
+
Ingo Zamperoni eilt scheinbar zu Hilfe und schließt die offen stehende Klappe. Doch dann reagiert er anders als erwartet.

Was für ein schmerzhafter Anblick in der ARD-Tagesschau. Ingo Zamperoni griff bei der „Schubladen-Affäre“ nun beherzt ein. Doch dann provoziert er mit einem anderen Detail.

  • Zuschauer:innen sind irritiert: Wer hat bei der Tagesschau vergessen, die Klappe des Moderations-Pults zu schließen?
  • Das Content-Netzwerk Funk weist in einem Post auf die Tatsache hin.
  • Ingo Zamperoni eilt zur Hilfe - aber provoziert mit einem anderen Detail.

Update vom 5. Januar, 9.30 Uhr: Aus der Klappe am Moderations-Tisch der Tagesschau entwickelt sich aktuell ein Battle zwischen funk und ARD. Natürlich mit einem Augenzwinkern. Zuvor hatte das Content-Netzwerk auf Instagram einen Screenshot veröffentlicht, der die seit Tagen offen stehende Schublade im Studio der Tagesschau zeigte. Für manche ein schmerzhafter Anblick. Beherzt griff nun Tagesthemen-Sprecher Ingo Zamperoni ein, machte die Klappe zu - aber ließ eine Schublade am Moderations-Tisch offen! Für funk bedeutet das nun: „Krieg“. Auf Instagram posteten sie: „Diesmal hast du gewonnen, aber wir sind bereit für Runde zwei!“

Wie zuvor sorgt der Instagram-Post für eine Vielzahl an Reaktionen. Der Account des Deutschen Fernsehens kommentierte sogleich: „Team Zamperoni“. Und der Instagram-Account der ARD setzte auf ihren Kommentar vom Vortag (siehe Erstmeldung) noch eins drauf. Am Mittwoch posteten sie provokant zur Frage, welchen Zweck die Schublade eigentlich habe: „Ein bisschen Luft braucht Jan Hofer schon in seinem neuen Zuhause...“ Nun gingen sie noch einen Schritt weiter und kommentierten nun: „Musste Jan wegen Eigenbedarf raus?“ Ganz schön frech! Instagram-Nutzer:innen können kaum glauben, was da vor sich geht. „Seid ihr böse“, schreibt eine Person. Für gute Stimmung sorgt die Konfrontation jedenfalls. „Wer hätte gedacht, dass mich eine Schublade jemals so sehr interessieren würde“, liest sich der Post einer Followerin. „Verschlimmbesserer Zamperoni, möge er beim Spülen nasse Ärmel bekommen“, ein anderer und eine Userin schreibt begeistert: „Ihr seid fantastisch.“ Und siehe da: In der Donnerstags-Ausgabe der Tagesschau fällt beim Abspann am Ende der Sendung aufmerksamen Zuschauer:innen auf: Die Schublade steht noch immer offen.

Tagesschau: Offen stehende Klappe triggert funk - Screenshot auf Instagram sorgt für Furore

Erstmeldung vom 4. Februar, 16.45 Uhr: Berlin - Was ist denn eigentlich aktuell bei der Tagesschau los? Dabei geht es zwar nur um ein winziges Detail. Das bringt die Ordnungsfanatiker:innen unter den Zuschauenden jedoch ganz schön zum Schwitzen. Liebe Tagesschau, macht doch einfach die Klappe zu, ist der Tenor unter einem aktuellen Instagram-Post. Natürlich nur die des Pults.

Was war überhaupt passiert? Bereits zwei Tage in Folge ist die Klappe des zweiten Moderations-Tisches in der Sendung auf ARD leicht geöffnet. Das ist nun funk, dem jungen Content-Netzwerk von ARD und ZDF, aufgefallen. Frech kommentieren sie dazu auf ihrem Instagram-Account: „MACHT EURE KLAPPE ENDLICH MAL ZU, tagesschau!!“

Tagesschau: Auf Instagram entbrennt Diskussion zu Klappe - ARD reagiert komplett überraschend

So mancher Person auf Instagram scheinen sich gerade tatsächlich die Fußnägel hochzurollen. Denn die Klappe eines Faches am Moderations-Tisch der Tagesschau war offen. An beiden Abenden der 20-Uhr-Nachrichten im Abspann der Sendung, während des Kameraschwenks, erkennbar. Warum das bislang niemanden der Mitarbeitenden stört, ist offen. „Seitdem Jan Hofer weg ist, geht der Laden den Bach runter“; kommentiert sogleich ein Instagram-Nutzer. „Es gibt Regeln. Klare Regeln. Wieso“, schreibt jemand anderes. Der innere „Monk“, eine Referenz auf die gleichnamige TV-Serie, in der der Hauptcharakter unter starken Zwangsstörungen leidet, ist offenbar erwacht. Aber apropos Klappe, denkt sich eine Instagram-Nutzer:innen und fragt: „Was lagert die Tagesschau eigentlich in ihrem Moderationstisch?“. Für eine Person sieht das Ganze sogar aus wie der Abfalleimer eine Bahn-Toilette. Funk selbst stellt die steile These auf: „Das ist die Spülmaschine und jemand hat sie zum Lüften offen gelassen.“

Dann schaltet sich sogar der Instagram-Account der ARD ein und postet: „Och kommt! Ein bisschen Luft braucht Jan Hofer schon in seinem neuen Zuhause...“ Das lässt die Stimmung auf Instagram dann völlig eskalieren. „Kaum weg, werden sie frech“, folgt prompt als Antwort. „ARD, das habt ihr nicht gebracht, ist das legal?“, will ein offenbar verdutzter Nutzer wissen. Und jemand anderes schreibt: „ARD, wow, was für ein brutales Comeback mit dieser Antwort!“

Moderatorin Anna Planken reagiert auf Instagram-Post: Panne bei Tagesschau führt zu Spekulationen

Doch zum Glück eilt ARD-Moderatorin Anna Planken (Nachtmagazin, ARD-Morgenmagazin) souverän zur Hilfe: „Das sind ganz ätzende Schubfächer. Mechanismus: erst ziehen und dann fletschen lassen, sonst geht sie nicht zu. Ist unser geheimes Wasserflaschenfach. Wenn die Klappe bis zu meinem nächsten Nachschichtmagazin noch offen stehen sollte - denke ich an euch.“

Ein dickes Shoutout an Anna Planken!(aka)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare