Er siegte bei „The X-Factor“

Australien schickt 17-Jährigen zum Eurovision Song Contest

+
Isaiah Firebrace.

Sydney - Australien geht beim Eurovision Song Contest (ESC) in diesem Jahr mit dem 17-jährigen Isaiah Firebrace ins Rennen.

Der letztjährige Sieger der australischen Casting-Show „The X-Factor“ tritt mit der Ballade „Don't Come Easy“ an. Im vergangenen Jahr belegte Australien, das beim ESC durch eine Sonderregelung dabei ist, Platz zwei. „Das war immer ein Traum von mir“, sagte Firebrace am Mittwoch dem Sender SBS. „Aber ich hätte nie auch nur eine Minute gedacht, dass das möglich wird. Ich werde Australien stolz machen.“

„Don't Come Easy“ stammt von den australischen Songschreibern David Musumeci und Anthony Egizii. Die beiden hatten den Titel für Dami In geschrieben, mit dem sich die australische ESC-Kandidatin 2016 auf den zweiten Platz sang. Das Finale findet in diesem Jahr am 13. Mai in der ukrainischen Hauptstadt Kiew statt. Deutschland ist mit Levina („Perfect Life“) dabei.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bachelorette 2018: So lief die erste Folge und das haben wir über Nadine Klein gelernt
Bachelorette 2018: So lief die erste Folge und das haben wir über Nadine Klein gelernt
Die Bachelorette 2018: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Die Bachelorette 2018: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Bauer sucht Frau: Anna verabschiedet sich aus Deutschland - und wo ist Gerald? 
Bauer sucht Frau: Anna verabschiedet sich aus Deutschland - und wo ist Gerald? 
Patricia Blanco tickt im "Sommerhaus der Stars" 2018 völlig aus
Patricia Blanco tickt im "Sommerhaus der Stars" 2018 völlig aus

Kommentare