„Wir sind fassungslos“

QVC-Moderator Axel Ruth stirbt mit nur 43 Jahren - Sender mit rührendem Abschieds-Post

Axel Ruth
+
QVC-Modertor Axel Ruth stirbt mit nur 43 Jahren.

Axel Ruth war Moderator beim Teleshopping-Sender QVC. Nun ist er mit 43 Jahren gestorben. Der Sender nahm emotional Abschied.

Köln - Ein schlimmer Schock für die TV-Welt: QVC-Moderator Axel Ruth ist gestorben. Er wurde nur 43 Jahre alt. Der Sender teilte die traurige Nachricht auf dem offiziellen Facebook-Account. Sein Arbeitgeber zeigt sich zutiefst erschüttert.

Axel Ruth ist tot: QVC-Moderator wurde nur 43 Jahre alt

„Wir sind fassungslos und tief erschüttert über den viel zu frühen Tod von Axel Ruth. Axel war seit mehr als zehn Jahren ein überaus geschätzter und beliebter Kollege, Experte und für sehr viele von uns auch ein Freund und Wegbegleiter“, liest man in dem Statement. Der Schock über den frühen und plötzlichen Tod ihres Kollegen sitzt tief.

„Seine liebenswürdige und verständnisvolle Art, seine unerschöpfliche Begeisterung für Dinge und seine Fähigkeit, uns zum Lachen zu bringen, werden uns unendlich fehlen“, liest man weiter. „Es ist eine Lücke entstanden, die nicht wieder zu füllen ist. Axel, wir werden dich für alle Zeit in unseren Herzen tragen. Seiner Familie und engen Freunden sprechen wir unser tiefempfundenes Mitgefühl aus.“

QVC-Moderator Axel Ruth ist tot: Sender veröffentlicht emotionales Statement

Ruth moderierte seit mehr als zehn Jahre bei dem Teleshopping-Sender QVC. Dabei stellte der Visagist vor allem Produkte aus dem Beauty- und Lifestyle-Segment vor. Er arbeitet eng mit Promis wie Verona Pooth, Udo Walz, Christine Kaufmann und Johann Lafer zusammen.

Der frühe Tod des Sat.1-Moderators Jan Hahn erschütterte im Mai 2021 die TV-Welt. Große Trauer herrscht auch um den US-Schauspieler Trevor Moore. Er wurde nur 41 Jahre alt. (jbr)

Auch interessant

Kommentare